Also ich esse Joghurt, Suppen, Kartoffelbrei, weiches Gemüse, Pudding, Milch, etc.

Babybrei kaufe ich aber auch, in Gläschen! Mir schmecken da einige von Bebivita sehr gut. Hauptsächlich sowas wie Nudeln/Reis mit Gemüse und irgendein Fleisch.

Essen (außer Smoothies) selber pürieren.. bah das mach ich nie wieder, habs oft versucht mit vermeintlich leckeren Dingen aber ne, das schmeckt furchtbar.

Viel Glück :D

...zur Antwort

Brokkoli - aber es wurde glaube ich bewiesen, dass Kinder diesen wohl als bitter empfinden weshalb ihn kaum jemand mag als Kind.

Ananas - in Kombination mit Toast war das mein Alptraum :D

Heute liebe ich das Zeug.

Andersrum: Dinge die ich früher mochte, heute aber nicht mehr:

Kartoffeln und dessen Produkte (außer Puffer&Brei)

Würstchen - ich find die heutzutage irgendwie eklig xD

...zur Antwort
Ich esse nur bestimmtes Fleisch.

Ich esse aufgrund einer Unverträglichkeit kein Schweinefleisch.

Essen tue ich sonst alles! Am liebsten mag ich aber Fisch & Meeresfrüchte. Sehr gut schmecken tuen mir außerem Wels, Hirsch & Oktopus, aber das alles hatte ich bisher nur sehr selten.

Fleisch im allgemeinen ist (für mich) leider relativ teuer, weshalb es das eh nicht oft gibt.

Was ich noch nie Probiert habe ist Kalb, Lamm, und noch anderes (teureres).

...zur Antwort

Du ich bin fast 16, beginne meine Ausbildung und bin seit ich 11 bin 159m. In den letzten Monaten bin ich zwar 160m geworden aber bei mir ist die Wahrscheinlichkeit kleiner, dass ich noch wachse im Gegensatz zu dir.

Wachstumsschübe bekommt man auch noch bis 21 - mach dir keine Gedanken :)

...zur Antwort

Dein Grundumsatz sind ca. 1500kcal. Iss also 1700kcal am Tag und du wirst mit deinem Laufen fließend abnehmen. Bitte beachte trotzdem keine Süßigkeiten zu essen, 2L am Tag, bisschen Sport dazu...

Wenn du weiter so wenig isst nimmst du zu, das ist kein Scherz!

Tipp: Bei Fressattacken Kaugummi oder Minzbonbons/-Tictacs und weg vom Kühlschrank.

...zur Antwort

Ich hole fertig ausgenommene, große Tuben immer im Marktkauf, keine Ahnung wie weit verbreitet der Laden ist. Ist ein Geschäft von Edeka. Manchmal haben die auch kleinere (schmecken mir persönlich besser) die muss ich aber selbst ausnehmen.

Hat deine Stadt sowas wie eine Markthalle? Zumindest bei mir gibts da ne Menge von sowas und auch oktopus :3

Sonst gibts bei Rewe und Kaufhäusern ne größere Auswahl an TK-Meeresfrüchten als bei Lidl und co.

Viel Erfolg

...zur Antwort

Schau mal hier: www.emoforum.de

Da findest du gleichgesinnte und kannst in Ruhe durch alles durchlesen und dir ein klares Bild verschaffen^^

Jeder sieht das etwas anders aber eigentlich ja: Wenn du den Stil und die Musik (bevorzugt post-hardcore) magst, dann kannst du dich schon Emo nennen. Man muss übrigens NICHT 24/7 so aussehen! Aber man sollte trotzdem nicht wie ein Hippie oder so (von den Farben her) rumlaufen - außer du siehst dich mehr im "Scene-Bereich". Google hilft dir bei Fragen übrigens super - gibt extra Wikis und sogar ein WikiHowTo-BeEmo xD

Lg

...zur Antwort

Sag mal, wie viele Kalorien isst du am Tag?

Die beste Antwort wirst du bekommen wenn du mit der Frage direkt zu einer Psychatrie gehst - ich meine du kannst dir doch sicher denken, dass die sich damit am besten auskennen ;)

...zur Antwort

Hey, ich hätte eine Verutung die allerdings für einige sehr unglaubwürdig klingen könnte.

Vorab: glaubst du an Geister o.ä.? Wenn ja, lese weiter.

Unter Menschen die sich mit Geistern etc. auskennen wird oft erzählt, dass diese sich durch Gerüche tarnen wenn sie in der Nähe von Menschen sind. Diese verwirren oft die Menschen die das riechen weil es keine logische Erklärung dafür zu scheinen gibt :D

Es war nur eine Idee - wenn du willst google mal dazu^^

Hoffe für dich dass die Gerüche weg gehen oder sich doch eine logische Erklärung aufstellt! :D

...zur Antwort

Ich fahre schon seit fast 2 Jahren mit meinem besten Freund bei Gelegenheit wohin. Ich bin 15 und er 16. Das konnte bisher von 1 bis 5 Tage gehen :D

Hotel kann euch ja egal sein, vorrausgesetzt ihr habt genug Geld! Es interessiert niemanden wie alt ihr seid..im Normalfall. Wir waren auch schonmal in Frankreich 3 Tage in einem Hotel und schon länger in Deutschland ohne Probleme.

Ihr fahrt ja sicher mit dem Zug, da kommt ihr auch sehr billig weiter weg als nur eure Umgebung ;) Überlegt euch einfach welche Städte/Orte ihr gerne anschauen wollt und schaut nach Verbindungen& Hotelpreisen dazu.

Bei eurer Gegend kommt mir Hamburg in den Sinn.. gar nicht so lange her, dass wir dort auch waren :D Oder direkt an die Nordsee, Köln, Frankfurt (M.), wenn ihr euch traut an die Grenze nach Belgien/Niederlande? Nur Ideen ;)

Bei Fragen frag mich gerne :)

...zur Antwort

Histaminintolleranz? Serotoninmangel? Flush? Panickattacken?

Hallo :) 

Es fing alles an, als ich vor 4 Wochen mit meiner Freundin in Kroatien war. Wir sind grad angekommen und haben das beste Fisch Lokal aufgesucht. Wir bestellten Goldbrasse, Garnelen und Spinat mit Kartoffeln. Nach ca. 5 Minuten fing ich extrem an zu schwitzen, mir wurde schwarz vor Augen und ich viel um. Auch noch Stunden danach war ich wie benebelt wir suchten ein Krankenhaus auf aber helfen konnte uns dort keiner in Kroatien. Ein Tag später hatte ich mich etwas erholt. Das Problem war allerdings dass ich mir sicher war das ich einen „histamin - Schock“ erlebt hatte. Sodass ich mich also nicht mehr traute etwas zu essen. (Warum ich glaube, dass ich eine histamin Intoleranz habe ? Weil ich seit 15 Jahren an solchen Symptomen leide, aber ein Arzt nur Gluten oder einen Reizdarm diagnostizierte)

Ein Tag später bekam ich dann kribbeln in den Armen und Beinen. Worauf ich dann zu einem Arzt ging. Dann bekam ich zusätzlich brennen im ganzen Körper, Herz Stiche, überall diese Gliederschmerzen. Ich lief also zum nächsten Arzt. Er machte einen Ultraschall aber alles sei okay gewesen. Der nächste Arzt machte ein ekg, sowie ein belastungs EKG. Auch diese Werte waren im grünen Bereich. Aus Angst lief ich fast jede Nacht ins Krankenhaus aus Hilflosigkeit, dort wurde mir nur Blut abgenommen. Diese zeigten nur Entzündungswerte, also erhöhte Lymphozyten an. Ich ging also von Arzt zu Arzt. Die normalen Ärzte haben sich nie Zeit genommen also ging ich zu diversen privat Ärzten und zahlte mich dumm und Dämlich für die Arzt kosten, sowie die ganzen Medikamente. Ich habe jetzt eine halbe Apotheke zuhause.. Jetzt sind genau 4 Wochen her als ich den „histamin Schock“ Schock hatte. Ich war die letzten 4 Tage in einer neurologischen Klinik stationär aufgenommen und selbst dort wurden diverse test gemacht wie zum Beispiel eine nervenleitgeschwindigkeit. Sie dachten dass die Beschwerden vielleicht durch eine Entzündung der nerven sein. Aber auch diese war negativ. 

Jetzt bin ich wieder zuhause, 4 Wochen sind vergangen und mir geht es von tag zu Tag schlechter. 

Fehlen mir Vitamine ?Fehlt mir dopamin oder serotonin warum ich nicht mehr glücklich bin ? Leide ich an diversen Intoleranzen ?Ich bin am verzweifeln. 

Hier nochmal meine Symptome im überblick: 

-Gliederschmerzen 

-kribbeln im ganzen Körper

-brennen wie Feuer 

-Jucken am ganzen Körper 

-Rötungen der Haut 

-Angstzustände 

-Panik Attacken 

-Depressionen 

abends habe ich das Gefühl ich sterbe. Es brennt alles. Ich wache nachts Schweiß gebadet auf. Kein Arzt kann mir helfen. Vielleicht habt ihr das schon mal erlebt oder kennt jemanden, der das schon mal hatte.

...zur Frage

Ich habe seit 4 Jahren HIT aber deine Symptome ähneln mir ganz und gar nicht.. ich glaube nicht, dass du das auch hast.

Wenn du dir aber 100% sicher sein willst mache folgendes:

1. recherchiere, welche Lebensmittel man mit HIT nicht essen darf.

2. lasse diese Lebensmittel 2 Wochen lang weg und schreibe täglich auf, wie es dir geht und was für Beschwerden du hast.

Aber ich glaube nicht dass dir das was bringt, weil zu HIT gehören u.a. Darmprobleme wie Durchfall/Verstopfung, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen. Beim Großteil deiner Symptome geht es doch um die Haut und die Psyche, die hierbei aber nur leicht betroffen sein können.

Und ich schließe mich Cora an, gehe in eine Fachklinik und vertraue dich dort EINEM Arzt an.

Viel Erfolg und Gute Besserung

...zur Antwort

Hey ich bin auch 1.60m, wiege aber noch 63kg was ja im Übergewicht ist.. Mein Ziel ist genau dasselbe wie du: ca. 52kg.

Fitnessstudio kann ich nicht machen, kein Geld :D Hab mich aber die letzten 15kg mit Fahrrad/Schwimmen/Gehen und Kraftsport zuhause über Wasser gehalten ^^

Wichtig beim abnehmen ist die Ernährung. Es muss nicht mal gesund sein, man braucht einfach nur ein Defizit. Gesunde Ernährung hat allerdings mehr Vorteile ;) Sport ist nur ein Zusatz der aber ebenfalls nur Vorteile hat.

Zu Diät.. 15kg abgenommen durch 1000kcal pro Tag - allerdings hatte ich damals kaum Ahnung was denn gesund ist xD

Mittlerweile mach ich Intervallfasten mit Defizit von 500 und das Gewicht geht langsam runter. Demnächst will ich aber wieder 2 Wochen 1000kcal machen um wieder größere Fortschritte zu sehen und dann weiter mit Intervallfasten.

Dein Grundumsatz dürfte ähnlich wie meiner Sein, ca. 1400. Ess 1500-1700 am Tag und du nimmst schon ohne Sport ab^^

Bei Fragen sende mir gerne ne pm dann können wir auch schreiben :)

lg

...zur Antwort

Bitte google mal was es bedeutet ein Emo zu sein.

Es ist eine Lebenseinstellung in der du deine Gefühle offen zeigst und das aussehen ist dabei nebensache. Die Musik sollte allerdings schon irgendwo in richtung Emo/Post-hardcore gehen.

Schau mal meine Antworten an irgendwo habe ich glaube schonmal etwas genauer dazu geschrieben

...zur Antwort

Teste dich auf Histaminintoleranz, das war bei mir der Fall weil ich ständig Bauchweh bekommen hab.

Lg

...zur Antwort

1. Nein du kannst deine Zeiten ganz flexibel einstellen so wie du willst - ich mache z.b. von 12-20 Uhr.

2. Bitte fang an wasser zu trinken, das hilft deutlich beim abnehmen. Mit der Zeit kommst du auch auf den Geschmack aber versuche vor jeder Mahlzeit ein großes Glas zu trinken :) diese Limo kannst du trinken, aber wirklich nur ein Glas in der Fastenzeit. Kaffee hat ja auch irgendwo kalorien. Das mit der Milch ist schwer aber okay, eine kleiner Schluck im Kaffe ist erlaubt genauso wie Süßstoff.

Ob es wirklich was bringt musst du raus finden. Bei den meisten funktioniert diese Diät am besten, v.a. weil man den JoJo Effekt vermeiden kann^^ Probiere es 2 Wochen - in dieser Zeit solltest du ca 2kg oder mehr abnehmen können ;)

...zur Antwort

Also bei mir hieß es: NICHT AUSSPÜLEN!

Dieser Blutpropf muss drin bleiben, damit die Wunde gefüllt und somit geschützt ist. Ab dem 3. Tag darf man spülen.

Bitte lass das, auch nicht mit Strohhalm trinken und ausspucken- eher auslaufen lassen. Sonst hast du unter Umständen länger Schmerzen, so war das bei mir nämlich weil ich ständig alles raus gemacht hab.. ich hab verstanden dass man nur 1 Tag nicht spülen soll.

Was ich gegessen hab? Alles was mir schmeckt xD am besten aber war es Kokosjoghurt, Bananenbrei, Hafermilch etc. Immer direkt schlucken ohne kauen - so kam fast nichts in die Wunde.

Lg

...zur Antwort