Sie haben so viele Anfragen, dass sie gar nicht alle Bewerber annehmen können.

...zur Antwort

Wenn die Lautsprecher eine höhere Impedanz, also höhere Ohm-Zahl, aufweisen, als der Verstärkerausgang, ist das kein Problem. Die Wirkung ist nur so, dass die Lautsprecher nicht ihre volle Leistung abgeben können.

Umgekehrt muss man vorsichtig sein.

Wenn nämlich der Widerstand der Lautsprecher kleiner ist, als für den Verstärkerausgang vorgesehen ist, dann fließt mehr Strom durch die Lautsprecher, als sie möglicherweise vertragen können. Dann kann es sein, dass die Lautsprecher durchbrennen und/oder auch die Endstufentransistoren des Verstärkers.

...zur Antwort

Weil es auch immer in einem Zusammenhang gesehen werden muss, was man eigentlich damit ausdrücken will.

Wenn Du das, was Du hier als Synonyme aufgeführt hast, in ihrer Bedeutung siehst, dann wird damit auch immer ein anderer Schwerpunkt benannt.

'Sex haben' ist ja z.B. auch bereits ein Synonym für den Geschlechtsakt, oder andere Bezeichnungen, die es dafür noch gibt.

Sprache ist eben sehr vielfältig und auch veränderlich.

...zur Antwort

212 bpm ist schnell. Es bezieht sich ja immer auf die Schläge pro Minute und in der Regel entfällt ein Schlag auf ein Viertel im Takt.

120 bpm wären z.B. 120 Schläge pro Minute und das heißt, 2 Schläge pro Sekunde.

240 bpm wären 4 Schläge pro Sekunde. 212 bpm sind ja nur etwas langsamer,- ca. 3,5 Schläge pro Sekunde.

...zur Antwort

Wann habt ihr euch das letzte Mal gefragt, wie sie sich fühlt? Und wann habt ihr sie das letzte Mal danach gefragt? Mit 15 ist sie voll in der Pubertät. Da ist für sie nichts mehr, wie es einmal war. Alle Maßstäbe, die sie mal hatte, sind für sie nicht mehr spürbar.

Sie KANN euch nicht ernst nehmen, wie Du es ausdrückst, denn sie versteht in dieser Phase überhaupt nicht, was ihr von ihr erwartet. Doch es ist nicht ein Nicht-Ernstnehmen, wie Du es verstehst. Wenn sie sich so verhält, dann nur so, weil sie versucht, für sich die Welt neu zu ordnen, die sie zur Zeit verloren hat. Sie misstraut allem und jedem und wahrscheinlich oft genug auch sich selbst. Sie MUSS sich jetzt neu entdecken und finden.

Das, was jetzt zählt und was ihr tun könnt, das ist, ihr den Raum zu geben, nach Hause kommen zu können, ohne sich erklären und rechtfertigen zu müssen.

Ein äußerer Druck macht die ganze Situation für alle nur noch schlimmer.

Aber diese Phase wird vorübergehen.

Sie wird, wenn es soweit ist, ganz von allein die richtigen Schlüsse ziehen, erkennen, was richtig ist und was nicht, wieder sehen, wie die Welt ist, und dass ihre Eltern Menschen sind, die immer für sie da waren.

...zur Antwort

Wonach riecht es denn so stark und übel? Leder riecht immer nach Leder, und das ist eigentlich ein guter Geruch.

Du könntest es mit Deinem Deo einsprühen. Bei mir hat das schon oft geholfen, den schlechten Geruch von Dingen zu neutralisieren. Und nach kurzer Zeit roch man gar nichts mehr davon, weder vom Geruch vorher, noch von dem Duft des Deos.

...zur Antwort