Phimose hat ja erst einmal nicht mit einer Erektion zu tun. Phimose liegt ja nur vor, wenn Du Deine Vorhaut - egal in welchem Zustand - nicht dergestalt zurückschieben kannst, daß die Eichel freiliegt. Solltest Du eine Phimose haben, dann mußt Du auch keine Angst haben, daß ist eine ganz kleine OP und endet auch nicht mit einer Zirkumzision (Beschneidung).

...zur Antwort

Es war einmal ein Mann, derhieß Michel, war ordentlich, pünktlich und fleißig. So wurde er reich an Geld und an Einfluß. Aber er schämte sich dafür, weil sein Großvater - ohne selbst jemals etwas böses gemacht zu haben - in einer Zeit lebte, als andere Zeitgenossen große Schuld auf sich luden. So ging er eines Tages traurig durch den Wald und traf Jacques einen - etwas weniger - fleißigen Weinbauern, der sich auch auf die Kunst des Camembertkäsens und Baguettebackens verstand und davon auskömmlich leben konnte.da deren Vorfahren sich einst öfter einmal etwas gegenseitig geklaut hatten, u.a. ein Förmchen namens Elsaß-Lothringen, kamen sie überein, fürderhin in Frieden leben zu wollen und gemeinsame Kasse zu machen. Dem Michel tat das nicht weh und der Jacques konnte sich dadurch am Sonntag auch mal einen Frosch mehr zum Mittagessen leisten. Dann trafen die beiden Panaiotis, einen armen griechischen Ziegenhirten, der einen Job in einer öffentlichen Verwaltung hatte, 16 Monatsgehälter kassierte und sogar eine Prämie für das Erscheinen am Arbeitsplatz. Den Job als Ziegenhirte führte er im Rahmen der ortsüblichen Schwarzarbeit aus. Dann beschlossen Michel und Jacques auch mit Panaiotes gemeinsam zu wirtschaften.......... Und die Moral von der Geschicht: Unter Ungleiche geselle Dich nicht!!!

...zur Antwort

Nero. Ist zwar kein Essen, obwohl manche Grillwürste so aussehen; aber der Name paßt zur Farbe. Zudem war Kaiser Nero ja auch ein großer Schöngeist und begnadeter Künstler. "Welches Genie stirbt in mir!"(letzte Worte).

...zur Antwort

Mach Spucke drauf. Das ist Naturmedizin!

...zur Antwort

Legal kaufen kannst Du diese natürlich in Polen, oder den deutschen Gebieten jenseits von Oder und Neiße, die derzeit unter polnischer Verwaltung stehen. Solange Du nicht die derzeitige Grenze zur Bundesrepublik Deutschland überschreitest sind die dann auch "legal". Das endet in der logischen Sekunde der Grenzüberschreitung. In Deutschland sind nämlich alle Feuerwerksartikel nicht legal, welche nicht von der BAM (Bundesanstalt für Materialforschung und Prüfung) zertifiziert sind!! Finger weg - sonst eventuell wirklich FINGER WEG!!!!

...zur Antwort

Nein, das ist nicht der III. Weltkrieg. Das ist eine hausgemachte Krise der Briten. Die Labour-Regierung hat damals die ungezügelte Einwanderung kulturfemder Menschengruppen forciert, weil sie dachten, arme Leute wählen uns. Die Insel hat also das MultiKulti-Experiment, welches auch in unserem Vaterland gerade stattfindet, geradezu vorweggenommen. Auch wenn es verboten ist, es auszusprechen; auch hier warten tausende ungebildeter, gewaltbereiter fremdländischer Menschen darauf, uns das Messer an die Kehle zu setzen, wenn wir das Schutzgeld nicht mehr ausreichend überweisen (das heißt hier Sozialhilfe oder Hartz IV).

...zur Antwort

Rede mit DEINER Mutter. Dann klappt es auch bei Dir mit der Bevorzugung...........

...zur Antwort

Der Sinn der Regelung, daß es in den allermeisten Kafeehäusern draußen nur Kännchen gibt (ein Kännchen enthält 2,5 Tassen), liegt darin begründet, daß man sich Gäste vom Leibe halten will, welche sich stundenlang an einer Tasse Kaffee aufhalten und den Platz besetzt halten. Damit wir der Umsatz pro Sitzplatz gesteigert.

...zur Antwort

Abnehmen wird man Dir die Kette nicht. Sollte man es versuchen, dann rufe die Polizei. Alter Schmuck unterfällt m.E. auch nicht dem Wahingtoner Artenschutzabkommen.

...zur Antwort

Naja, Einzelhandel ist ja ein sehr weites Feld.... Ich glaube nicht, daß Aldi, Lidl etc. da involviert sind. Wann wurde denn im Einzelhandel gestreikt? Ist wohl vollkommen an mir vorbeigegangen. Bitte kläre mich auf!

...zur Antwort

Wenn Du Dich für das Soldatenleben entscheidest - was ich nur ausdrücklich befürworten kann - dann wirst Du natürlich dorthin gehen, wo es Dir befohlen wird. Es gibt dann nicht: "Wasch mich, aber mach mich nicht naß!" Das muß Dir klar sein. Aber für das Leben, wirst Du viel mitnehmen können und Du wirst stets einen persönlichkeitsbildenden Vorteil gegenüber den "Ungedienten" haben. Manneszucht und Disziplin sind in allen Lebensbereichen von unermeßlichem Vorteil, egal wo Du auch immer später tätig sein willst.

...zur Antwort

Kann mir mein Ex das Kind nehmen

Hallo Leute, hab da ein Problem. Kurze vorgeschichte. Also mein Ex und ich sind seit einem halben Jahr getrennt und haben eine 7 monate alte Tochter, sind nicht verheiratet, ich habe das alleinige SR. Nun will er das alleinige SR beantragen weil es ihm nicht passt das er sich nach meinen Abholzeiten richten muss. Er tyrannisiert mich ständig, beleidigt mich und droht mir immer wieder mir das Kind wegzunehmen. Er hat sich nun folgendes geleistet:

1.) Er hat einen Termin beim JA abgesagt, zu dem wir gemeinsam kommen sollten um den Umgang zu klären

2.) Er hat auf mein Schreiben vom Anwalt nur gesagt, da würde er keinen Wert drauf legen und Unterhalt würde er schonmal gar nicht zahlen

3.) Er hat sein Kind heute NICHT abgeholt obwohl es sein Tag war

4.) Nun verlangt er von mir das ich ihm morgen um 11:00Uhr das Kind rausgebe und Rückgabe ist unbekannt. Gebe ich ihm das Kind nicht, werde ich schneller als ich denke vor Gericht sitzen, sagt er.

Wenn ich ihm morgen das Kind nicht gebe, werde ich dann iwie Stress bekommen von wegen ich würde ihm das Kind vorenthalten oder so?? Ich meine, mittlerweile habe ich wirklich Angst vor diesem Mann und ich kann ihn überhaupt nicht mehr einschätzen. Ich habe echt Angst das ich das Kind morgen nicht wiederbekomme :( Und das JA ist ja erst Montag wieder da. Steh total zwischen den Stühlen iwie, weil wenn ich es ihm nicht gebe, bekomme ich Stress wegen Vorenthalen, gebe ich es ihm, hab ich den ganzen Tag keine Ruhe

...zur Frage

Wenn der Kindsvater sich nicht an die vereinbarten Zeiten hält, dann hat er nicht das Recht, eigenmächtig "Ersatztermine" zu bestimmen. Wenn Du es nicht willst, dann gib ihm das Kind nicht heraus. Solltest Du Angst vor ihm haben, öffne die Türe nicht und rufe wenn er randaliert die Polizei. Mich würde interessieren, aus welchem Kulturkreis er stammt. Ich hab da so eine Vermutung.......

...zur Antwort

Natascha Kampusch hat unbestreitbar sowohl imaterielle als auch materielle Schäden erlitten, welche sich auch beziffern lassen müßten. Die Grundvoraussetztung für die Geltendmachung eines Schadensersatzanspruches ist jedoch auf der Seite des Anspruchsgegners (also dem, der zahlen soll) ein Verschulden. Täter war ja wohl allein der Herr Priklopil und der ist tot. Gegen die Erben des Prilkopil hätte Frau Kampusch einen Anspruch auf Befriedigung aus der Erbmasse. Anders sieht es bei einem Schadensersatzanspruch gegen die Republik Österreich aus. Dieser müßte ein Verschulden nachgewiesen werden. Dieser Nachweis ist aber augenscheinlich nicht zu führen.

...zur Antwort

Beim normalen "Gehen" rechnet man 5 Km/h; dann ist das also in Ordnung. Wenn Du aber einen Dauerlauf (in Beklopptendeutsch "joggen") meinst, dann ist das sehr langsam. Ein normaler Mensch läuft 5000 Meter in ca 20 Minuten; und dann ist er noch nicht einmal besonders sportlich!

...zur Antwort

Das finde ich auch sehr lustig. Da gibt es Leute, die haben über 100 "Freunde", aber im realen Leben keinen einzigen. Viele "Facebooker" verlieren den Bezug zur Realität und werden zu Soziopathen; die kommen dann mit normalem Zwischenmenschlichem nicht mehr zurecht. Wer mehr als 5 Freunde (im gesamten Leben) hat ist entweder ein Lügner, oder weiß nicht was ein Freund ist und verwechselt das mit guten Bekannten, oder in Neudeutsch: Homies, Buddies....

...zur Antwort

Grundsätzlich hat das Bestehen eines Betreuungsverhältnisses keinen Einfluß auf die Geschäftsfähigkeit des Betreuten, dieser ist nicht gleichsam entmündigt, wie es vormals war. Der Betreuer hat stets den Willen des Betreuten zu berücksichtigen, es sei denn es ist widersinnig oder unverhältnismäßig. Da ich davon ausgehe, daß Dein Bekannter noch alleine wohnt und auch ansonsten seine Lebensführung (Einkauf, Haushalt etc.) weitgehend selbständig versieht, dürfte nichts gegen die Haltung eines Haustieres sprechen. Eher im Gegenteil, denn die positive psychische Wirkung ist ja wohl weithin anerkannt. Ob ein evenntueller Verkauf des Tieres durch den Betreuer einen Straftatbestand erfüllt, weil der Betreuer gegen den Inhalt der Betreuungsvollmacht verstoßen hat, lasse ich mal dahingestellt. Eine strafgerichtliche Verurteilung bringt Deinem Bekannten zwar ein gewisses Maß an Genugtuung, aber nicht den Papageien zurück.

Wenn sich der Betreuer nicht durch ein Gespräch zu einer Rückführung des Tieres überzeugen lassen, dann muß sich Dein Bekannter an das zuständige Betreuungsgericht wenden und auf § 1901 Abs.2  Satz 2 u. Abs. 3 BGB berufen; dort ist das "Wohl des Betreuten" als oberstes Ziel der Betreuuung festgeschrieben. Vielleicht reicht ja auch ein kleiner Halbsatz diesbezüglich in dem Gespräch mit dem Betreuer, um die Ernsthaftigkeit des Verlangens zu verdeutlichen. Der Betreuer wünscht ja in der Regel auch keine unnötigen Verfahren vor Gericht gegen den Betreuten.

...zur Antwort

Ich kann mir vorstellen, daß es sehr "ungesund" für den Rwechner ist, wenn der Blütenstaub vom Lüfter angesaugt wird und somit ins Innere gelangt. Der Blütenstaub ist ja auch sehr klebrig; wie man an den Autos sehen kann, die uinter den Bäumen parken. Dagegen scheint mir der Belag auf Bildschirm und Gehäuse/Tastatur lediglich ein unerhebliche, "kosmetisches" Problem zu sein, welches sich leicht mittels einer eibfachen Säuberung lösen läßt. Eine "Innenreinigung" erscheint mir wesentlich schwieriger und hört sich überdies "teuer" an!

...zur Antwort

Also von dem Vorhaben, ihr beim nächsten Treffen unvermittelt die Zunge in den Hals zu stecken, würde ich entschieden abraten. Wie wäre es denn, wenn Du ihr einfach sagen würdest, daß Du sie total nett und lieb findest und Dir mehr mit ihr vorstellen könntest. Dann wird sie schon sagen, wie sie empfindet.

...zur Antwort

Wenn Du gfn als wissenschaftliche Plattform verstehen würdest und nicht als Spielwiese von intellektuell insuffizenten Kasperköpfen, dann wäre das durchaus problematisch......

...zur Antwort

Das ist ein Mysterium. Ich kenne keinen aus der "Erlebnisgeneration", der diesen Tag als Tag der Befreiung bezeichnet; das war der "Zusammenbruch" oder bestenfalls "die Stunde Null".  Nur diejenigen, welche keinerlei eigene Erfahrungen gemacht haben und die Gnade der späten Geburt genießen faseln diesen unglaublichen Unsinn von "Befreiung"!

...zur Antwort

Gehe einmal von einem Menschen  aus, der wegen: "YES WE CAN!" in das allerhöchste Staatsamt eines bildungsfernen Volkes gewählt worden ist und von aller Welt - wohl nur aufgrung seiner negroiden Abkunft - mit dermaßen vielen Vorschußlorbeeren überhäuft worden ist; Friedensnobelpreis (für absolute "Nullleistun") inklusive, dann hat dieser ein riesengroßes Problem, wenn man in seiner - sich langsam den Ende entgegenneigenden - Regierungszeit nicht mehr vorzuweisen hat, als eine steigende Arbeitslosigkeit, galoppierende Inflation und eine mißlungene Gesundheitsreform; dann ist man leicht versucht, sich mit einem außenpolitischen Paukenschlag aus dem demoskopischen Keller zu befreien. Auch wenn es zugegebenrmaßen etwas dilettantisch ist dann den Toten im Meer zu verklappen, ein altes, bekanntes Fälscherforo zu verwenden und zu behaupten man habe binnen 6 Stunden einen gewissenhaften DNA-Test durchgeführt.

Aber das steht ja in einer gewissen historischen Kontinuität mit den Lügen, welche die USA für ihren Kriegseintritt in Vietnam, Grenada, Afgahanistan, Irak etc. der Welt aufgetischt haben.....

...zur Antwort

Meine Erfahrungen mit Schokokaffeebohnen halten sich in Grenzen, aber es soll ja schon Leute gegeben haben, welche nach dem exzessiven Genuß von Cognacbohnen ihren Führerschein verloren haben oder durch das Essen eines Mohnbrötchens einen positiven Drogentest erhielten.

...zur Antwort

Bareinzahlung oder Überweisung auf das Konto wird wohl beides möglich sein; Hauptsache der Betrag geht beim Verkäufer ein. Aber sei vorsichtig, generell bei Vorkasse. Der Verkäufer sollte schon eine Top-Bewertung haben, sonst ist das Geld weg und Du siehst Deine Ware nie!!!

...zur Antwort

Das ist doch vollkomen unlogisch. Wenn der Herr "Mc Fit" ein Rassist wäre, dann hätte er einen kulturverbessernden Mitbürger mit Migrationshintergrund gar nicht erst aufgenommen. Da wird schon ein grobes Fehlverhalten auf Seiten des Gekündigten vorgelegen haben, denn man wirft ja niemanden raus, an dem man verdient. Aber das Argumentationsmuster ist von dieser Personengruppe hinlänglich bekannt, die sind immer vollkommen unschuldig und die deutschen kartoffelfressenden Rassistennazis überall unterwegs. Die werden ja auch immer soooo provoziert und können ja quasi nicht anders als ein Messer auszupacken und U-Bahnfahrgästen gegen den Kopf zu treten, bis diese im Koma landen

...zur Antwort

Wider dem Zeitgeist bedeutet, daß man nicht jeden bekloppten Unsinn mitmacht, der grade "in" ist.  Mittlerweile empfindet sich jeder als "Individuum", merkt aber nicht, daß er von allen möglichen Institutionen geleitet wird, da sind die Masenmedien nur ein Faktor.

Wider den Zeitgeist zu sein ist unbequem und erfordert Kraft und Ausdauer. Schwimmt man mit der Masse auf einer Welle, dann kann man sich ja treiben lassen, das Gehirn getrost abschalten und in das gleiche Horn stoßen.

Das ist meines Dafürhaltens aber der falsche Weg, denn schon Konfuzius sage: "Nur wer gegen den Strom schwimmt, gelangt zur Quelle!"

...zur Antwort

Die ersten Maikrawalle fanden 1987 in Kreuzberg statt und wurden von linksradikalen Volkszählungsboykotteuren angezettelt, welche der Hausbesetzerszene angehörten. Im Laufe der Jahre hat sich das "Mairandalieren" dann institutionalisiert und wurde zu einem Selbstläufer. Man ist quasi versucht, es als einen systemimmantenten Bestandteil einer fest verwurzelten linksradikalen Folklore zu betrachten. Im Laufe der Jahre hat auch die Masse der rechtgläubigen, muslimischen, integrationsverweigernden, unbeschulbaren Mitbürger diesen Festtag für sich entdeckt und nimmt gerne an ihm teil. Eines konkreten politischen Anlasses bedarf es mittlerweile nicht mehr, allein das Datum reicht aus, um den gesamten gewaltbereiten Abschaum dieses Landes in X-Berg zu versammeln, es ist ein Karneval der Ballastexistenzen, welche sich selbst als "autonom" (also unabhängig) bezeichnen, dem braven Steuerbürger aber lebenslang auf der Tasche liegen und statt Dankbarkeit zu zeigen, auch noch sein mühsam zusammengespartes Kraftfahrzeug abfackeln. Man verlangt ja von Transferleistungsemfängern nicht nach dem Motto: "Wes Brot ich eß - des Lied ich sing!" zu verfahren; aber man könnte eigentlich erwarten, daß Normalbegabte nicht in die Hand beißen, welche sie füttert. Solange aber der SPD/SED-Senat weiterhin aus ganz Deutschland Einsatzhundertschaften herankarren lässt, welche sich dan befehlsgemäß deeskalativ vom Linksmob vermöbeln lassen müssen, wird sich nichts ändern. Zum Glück scheinen sich jetzt einige Bundesländer zu weigern, weiterhin "Kanonenfutter" zu liefern. Vielleicht wird dann die wachsweiche Linie verlassen und dem unseligen Treiben mit Hilfe einiger Spezialeinsatzkommandos und einer ausreichenden Menge an Tränengas und Hartgummigeschossen ein Ende bereitet. Mittlerweile ist den Polizeibeamten nämlich der Einsatz von Tränengas verboten, auch zur Eigensicherung.....

Hier sei der guten Ordnung halber noch angemerkt, daß viele "Teilnehmergruppen" aus öffentlichen Mitteln gefördert werden. Die Mittel für den "Kampf gegen Rechts", welche mittlerweile deutlich über 20 Millionen € betragen, landen nämlich zum überwiegenden Teil bei militanten Linksradikalen. Ein Nachweis der Verfassungstreue muß nämlich in der überwiegenden Zahl der Fälle nicht erbracht werden; das wäre ja auch objektiv nicht möglich......

...zur Antwort

Liebe "Stahlhart", ich vermute, diese Vorstellung rührt auch Dein kruppstahlhartes Herz durchaus an. Aber ich vergewissere Dich, daß dies so nicht geschehen wird. Man kennt mich ja als profunden Virtousen sämtlicher Sprachen dieses Planeten. Die Katharina wird zu Wilhelm Battenberg maximal "NO" sagen; die Prozedur findet nämlich in englischer Sprache statt. Aber auch das wird nicht stattfinden! Meine Gewährsleute, Rolf Seelmann-Eggebert und für die bildungsfernen Mitbürger auch Sibille Weischenberg, wissen alle, daß die Frau Middelton ein soziales Gewissen hat und einen Knaben, der es eh schon schwer im Leben hatte, nicht im Regen der britischen Hauptstadt stehen läßt. Ein großohriger Vater, der mit Pflanzen redet und einen Hang zu pferdegesichtigen Frauen hat und eine Mutter, welche bei der Wahl ihrer Sexualpartner auch Stallknechte, Dienerschaft und muslimische Parvenues nicht ausgelassen hat, sind doch wohl Strafe genug!!! Meiner Meinung nach ist der Wilhelm das BESTE, was dem englischen Königshaus passiert ist, seit es unseren geliebten Kaiser Wilhelm II. eine Enkel nennen durfte. Aber Queen Victoria ist ja schon länger beim Schöpfer.  Mit Wallis Simpson fing das Elend des Königshauses an und ich wünsche den beiden, daß sie das Möglichste daraus machen. Mein Credo zum morgigen Tage lautet: " Maacht et joot!!!"

...zur Antwort

Hej Sandra, bin in genau derselben Situation und hab mich schon mal umgeschaut. Mein Favorit ist das Samsung Galaxy Ace s5830:

http://www.samsung.de/de/Privatkunden/Mobil/Mobiltelefone/Style/samsunggalaxyace/GT-S5830OKADBT/detail.aspx

Liegt derzeit bei 222€ als Niedrigstpreis, aber warte mal den Osterwahnsinn ab. Wenn die Heiden sich mit ihrem matereill-relativistischen Konsumterror "zugeschissen" haben, dann gibt's das demnächst auch unter der 200er Schasllmauer.

...zur Antwort

Keine Panik, wenn in den Gläsen "bl" graviert ist, dann ist das mit an Sicherheit gerenzender Wahrscheinlichkeit eine echte. Die Herstellerfirma ist nämlich "Bausch & Lomb" und das ist deren Signet. Ray Ban ist nur die Modellbezeichnung.

...zur Antwort

Wenn Du einen Titel erwirkt hast, so verjährt er erst in 30 Jahren; es sei denn, der Gegner hätte inzwischen ein Insovenzverfahren durchgeführt. Dies wäre Dir aber nicht entgangen, da Du dort hättest beteiligt werden müssen. Es ist vollkommen egal, welchen "Namen" das Konto trägt. Für die Vollstreckung ist allein die Verfügungsberechtigung ausschlaggebend. Sollte Dein Schuldner versucher, irgendwelche Einkünfte zu "verschleiern", so ist das ein Straftatbestand.

...zur Antwort

Stagnation, wenn man davon ausgeht, daß bereits gewonnene Erkenntnisse nicht gelöscht werden sollen (die Erfindung des Rades rückgängig machen, indem man es verbietet), sondern keine neuen Erkenntnisse hinzugewonnen werden sollen. Wenn man sich der deutschen Sprache befleißigen will, kann man auch "Stillstand" sagen.

...zur Antwort

Wo man mit der "laissez-faire-Erziehung" hingekommen ist, sieht man ja tagtäglich auf Deutschlands Straßen und merkt es auch am PISA-Test. Die Jugend verroht und verblödet, eben zu einem großen Teil, weil sie unerzogen ist und nie beigebracht bekommen hat, was Leistungsbereitschaft, Pflichtbewußtsein und Anstand im notwendigen Wertekanon bedeuten.

...zur Antwort

Weil nur die USA und unsere Luftwaffe über ECR-Tornados verfügen, welche in der Lage sind, die Luftverteidigung im Vorfeld gezielt auszuschalten. Unsere ECR-Tornados sind beim JaboG 32 in Lechfeld zu finden; die stehen da jetzt so rum....

...zur Antwort

Für Dich kommt wohl, ausweislich Deiner grammatikalischen Fähigkeiten, der Orthographie und Interpunktion, nur eine Lehre in Betracht, bei der intellektuelle Begabung nicht im Vordergrund steht, sondern eher das Pysische. Wie wär es mit Gerüstbauer?

...zur Antwort

Dann schreibe das doch genau so in die Anfrage hinein; er wird das mit Sicherheit nicht negativ empfinden.

...zur Antwort

Das Ziel sind eigentlich die Truppen des Revolutionsführers. Natürlich sterben auch Zivilisten, das nennt man dann Kollateralschäden. Die Amis töten übrigens am Tag mehr Zivilisten durch Kollateralschäden in Afghanistan und anderswo, als Gaddafi angeblich seine Gegner in einer Woche.

...zur Antwort

Ja, das stimmt. Derzeit gibt es aber - zumindest in Deutschland - keine Halle, welche groß genug wäre, ein eigens Klima zu generieren. Die Pläne des Führers für die Welthauptstadt  "Germania" umfassten auch eine "Halle des Volkes", welche  ca. 250000 Menschen hätte fassen sollen. Sie sollte meherer 100 Meter hoch werden und hätte ein solches "Gebäudeklima" entwickelt. Denn die Menschen sondern ja neben Wärme auch noch Feuchtigkeit ab, welche irgendwann einmal kondensiert und dann als Niederschlag wieder herunterkommt. Also: "keine Verarsche!"

...zur Antwort

Nein, der Ball ist nicht Dein Eigentum geworden, nur weil der auf Deinem Grundstück liegt und Du jetzt rein rechtlich betrachtet dessen Besitzer bist. Der Eigentümer wollte ja das Eigentum an dem Ball nicht aufgeben (sog. Dereliktion). Also hat der Eigentümer gegen Dich als besitzer einen Herausgabeanspruch aus § 985 BGB.

...zur Antwort

Das liegt daran, daß es in einem gewissen Alter voll uncool ist, im Beisein andere Jungs nett zu Mädels zu sein. Wenn man dann allein ist, muß man sich ja vor den Kameraden nicht mehr aufplustern und man kann auch Smileys schicken; sehen die ja nicht....

...zur Antwort

Wenn es eine "Sparfrau" wäre, würde das Geld ja mit Lichtgeschwindigkeit verdampfen....

...zur Antwort

Ich würde die Mappe selbstverständlich der Autorin zurücksenden und dann würde ich sooooo lange vor der Arztpraxis warten, bis jemand mit einer letalen Diagnose herauskommt. Diese Person würde ich dann "islamisieren" und dann gäbe es den ganzen Gebäudekomplex nicht mehr. Motto: "Den nehm ich noch mit!"

...zur Antwort

Nein, Deine Mutter irrt. In Deutschland unterliegt das Leitungswassser schärfsten Qualitätskontrollen. Bonaqa und der ganze andere Tafelwasserunsinn ist auch nichts anders als Leitungswasser mit einem extellenten Marketing. Trinke weiter, in Massen und mit gutem Gewissen!!!

...zur Antwort

Lloret de Mar. Das soll der Vorhof zur Hölle sein: dagegen sei der Ballermann ein Hort der Hochkultur, sagt man. Wer's mag....

...zur Antwort

Das Allerschlimmste ist ja, daß es gerade die Interessantesten Fragen betrifft. Mir geht es da genauso wie Dir. Ich nehme mal stark an, daß Pierre Vogel seine Leute in der GFN-Zensurabteilung schon installiert hat.

...zur Antwort

Diese Beobachtungen sind völlig normal, wenn im Umkreis von 100 Km Außerirdische gelandet sind.

...zur Antwort

Dazu bräuchtest Du ein Dezibelmeter. Ist aber volkommen uninteresssant. Es kommt nämlich nicht auf die Lautstärke an, sondern auf die Geruchsintensität. Dazu bräuchtest Du ein Olfaktometer. Das gibts aber noch nicht. Aber es gibt entsprechende Gutachter. Wende Dich vertrauensvoll an das nächstgelegene Amtsgericht!

...zur Antwort

Wenn die Jacke Mängel aufweist, kannst Du ntürlich Deine rechte aus dem Kaufvertrag geltend machen. Eigentlich hätte der Verkäufer ja das Recht zur Nachbesserung; geschieht aber normalerweise nicht. Kannst die Jacke also "umtauschen". Einen Kassenbon braucht man, entgegen landläufiger Meinung NIE. Es gelten hier die allgemeinen Beweisregeln. ZP-SAU: Zeugen, Parteien, Sachverständige, Augenschein und Urkunden. Wenn der Bon (Urkunde) nicht da ist, reciht ein Zeuge. Noch einfacher ist es, wen Du "unbar" bezahlt hast, dann hast Du ja nen Kontoauszug.

...zur Antwort

Es gibt ja neben Personen, welche die türkische Staatsanghörigkeit besitzen, noch Angehörige der sogenannten Turkvölker und dann noch die "Gesinnungstürken", wie Christian Mehmet Wulf, den türkischen Bundesprädidentendarsteller u.v.a

...zur Antwort

Wieso sollte man denn immer dem Zeitgeist hinterherhecheln? Bleib so, wie Du bist. Ich lese auch gerne Nietzsche und Schopenhauer und höre Bach, obwohl alle 2-3 Jahre älter sind als ich. Ich habe den Eindruck, daß Du Deinen Altersgenossen weit voraus bist. Laß Dich nicht beirren!

...zur Antwort

Das dürfte gegen § 109h StGB vertoßen. "Anwerben für fremden Wehrdienst". "Wer zugunsten einer ausländischen Macht einen Deutschen zum Wehrdienst in einer militärischen Einheit...anwirbt......wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft."

...zur Antwort

das wurde von irgendwelchen verwirrten "Gutmenschen" aufgrund vermeintlicher political correctness mal zum Schimpfwort erklärt. Ist es aber objektiv nicht.Das sind dieselben Leute, die immer von Emanzipation und Gleichberechtigung faseln aber nichts für die Frauen tun, die unter die Burka gezwungen, zwangsverheiratet und beschnitten werden, weil man ja religiös tolerant ist. Hör nicht auf diese verlogenen Hirntoten.

...zur Antwort

In gewissen Kreisen mag das ja heute zu den Usancen zu gehören. Allerdings findet deren kulturloses Nahrungsaufnahmegebaren dann doch wohl meist in amerikanischen Schnellrestaurants, oder kulturverbessernden Dönerbuden statt, in welchen man sich der Finger bedient. Ganz so, als ob mehrere tausend Jahre der menschlichen Evolution völlig spurlos an ihnen vorbeigerauscht seien. Sag es Deinem Bekannten auf jeden Fall; es wird Dir ja auch peinlich sein, am selben Tisch zu sitzen. Nachti!

...zur Antwort

Das wird wohl darauf ankommen, ob hier ein Fortsetzungszusammenhang vorliegt. Kann Dir aber auch egal sein, wer dann für die Lohnfortzahlung einzustehen hat.

...zur Antwort
ja man wird abhängig weil

Ja, das Nikotin wird ja nicht nur Durch die Luhge rezipiertt, sondern auch durch die Mundschleimhaut. Sonst könnte man ja auch nicht vom Zigarren- oder Pfeiferauchen abhängig werden. Laß' es doch einfach ganz bleiben. Kostet ne Menge Geld, stinkt, ist ungesund und voll uncool!!

...zur Antwort

Du hast vollkommen Recht. War in meiner Kindheit Fan von Borussia MG; das waren noch die Guten Zeiten mit: "Netzer, Vogts und Heynckes Jupp, hole den Europacup!" Heutzutage findest Du keinen Verein im bezahlten Fußball, wo sich nicht nur eine Horde Geldgieriger Söldner herumtreibt. Es gehts nur noch ums Geldverdienen durch "Entertainment" für die amorphe Masse. Von Identifikation mit dem Verein ist nicht die geringste Spur mehr übrig geblieben. Mir ist der Fußball mitlerweile Wurscht, Hauptsache Die Fohlen bleiben in der 1. BL und die Bayern werden nicht Meister!

...zur Antwort

Ja,hab ich schon selbst ausprobiert, das Loch für den Einlaßstutzen ist ja wohl meist bgleich dimensioniert. Die Staubsaugerfuzzis verdienen sowieso an den Tüten mehr, als am eihgentlichen Sauger. Kommt mir angesichts der Tütenpreise zumindest so vor.

...zur Antwort

Mach Dir mal keine Sorgen, Du bist ein pubertierender Spacken. Dein Körper verändert sich halt.

...zur Antwort

Na , eben nicht! Viele Menschen sind so labile Charaktere, daß einige Filme bei ihnen schlimme Verhaltensweisen hervorrufen können. Gewaltbereitschaft, Amokläufe. sexuelle Entgleisungen oder Suizide. Um diese Menschen vor sich selbst zu schützen, werden Filme indiziert.

...zur Antwort

Dann starb er zumindest nicht nach langer, schwerer Krankheit im Bett. Man nennt sowas auch: In der Blüte seiner Jahre, auf dem Höhepunkt seiner Schaffenskraft, jäh und unvermittelt aus dem Leben gerissen.

...zur Antwort

Schau doch mal da nach: http://www.awi.de/de/startseite/ Das ist die Seite vom Alfred-Wegener-Institut, der besten Adresse für Meeresbiologie im deutschsprachigen Raum

...zur Antwort

Der Pflichtteil ist die Hälfte des gesetzliche Erbteils. Wie hoch dieser Anteil ist, hängt von der Anzahl der Erben und deren Ordnung ab. Man muß nicht erben müssen, also kann mann immer einen Erbverzicht erklären; dies erfolgt gegenüber dem zuständigen Nachlaßgericht.

...zur Antwort

JA! Um Dich in den von Dir angeführten Fällen ausweisen zu können, reicht auch der Reisepaß. Grundsätzlich kann der Reisepaß alles, was der Personalausweis auch vermag; nur enthält der Reisepaß keine Meldeadresse. Für alle Fälle solltest Du eine amtliche Meldebescheinigung des Einwohnermeldeamtes mit Dir führen. Dann kann Dir in allen Lebenslagen, nach menschlichem Ermessen, kein Ungemach mehr drohen.

...zur Antwort

Die Symptome kenne ich, morgens Kaffee, Zigarette und dann....Wenn dann die Kippe fehlt, wird es schwierig. Versuche doch mal vor dem Frühstück einen Liter Buttermilch zu trinken. Wenn dies nicht hilft, dann versuch es mal mit einem Liter Sauerkrautsaft über den Tag verteilt. Ja, hast Recht, es gibt Schmackhafteres, aber was helfen soll, muß ja ein wenig "weh tun":). Viel Erfolg und alle Gute für Deine Schwangerschaft!!!

...zur Antwort

Das kpmmt ja wohl in entscheidendem Maße auf den Gegenstand an. Eine generelle Faustformel kann es da nicht geben. Bei einem Jahreswagen sind 50% Nachlass wohl zuviel, bei einer Packung Hühnereier m.E. wohl entschieden zu wenig.....

...zur Antwort