Meine Figur "zerstört" mein Leben...

Guten Morgen ihr Lieben!

Ich bin 18 Jahre alt, 172 cm groß und wiege 72,8 Kilo und das zerstört mich total. Nicht weil ich mich für extrem dick halte, sondern einfach nicht mehr in die Hälfte meiner Klamotten passe, mein ganzes Fett drüber quillt wenn ich mich hinsetze und mich einfach immer hinter meinen "Schlabberklamotten" verstecke, weil ich mich mit enganliegenden Basic-T-Shirt z.B. einfach nicht mehr sehen lassen kann und will .. Es schadet meiner Psyche, ich schau mich soso ungern im Spiegel an und zeig mich auch ungern ohne meiner Kleidung (z.B. Bikini), da diese doch sehr viel kaschiert. ich weiß nicht mehr was ich machen soll.. bin seit 1 Jahr im Fitnessstudio angemeldet. Am Anfang gab es auch einige gute Ergebnisse, meine Beine sind schlanker geworden aber das ist auch schon ein Weilchen her. Somit motiviert mich nicht einmal das Fitnesstudio mehr hinzugehen, da es ja "eh nichts bringt" .. Ich habe schon viele "Diäten" ausprobiert.. nach 18 Uhr nichts mehr essen, Low Carb, auf Süßes verzichten, aber das alles ergab den bekannten "Jo-Jo" Effekt. Ich bin einfach ein Mensch der von allem etwas braucht und auf nichts dauerhaft verzichten kann.

Im Sommer habe ich vor ans Meer zu reisen mit meinen Freunden u.a. meinem Schwarm, aber in diesem "Zustand" geht das nicht..

Ich will jedenfalls um die 10 Kilo abnehmen. Bis zum Sommer mindestens 5 Kilo, damit ich Ergebnisse sehe und weiter motiviert bin. Aber ich weiß nicht wie.. Wie gesagt, ich hab schon alles probiert. Weder mit dem Sport, noch der derzeitigen Ernährung klappt es. Ich brauch echt mal eine Methode, welche sich leicht durchführen lässt und auch einen Art Trainingsplan. Denn mit dem vom Fitnessstudio klappt es gar nicht.. Kann man überhaupt Muskeln aufbauen und gleichzeitig abnehmen? So viele Fragen über Fragen und ich weiß einfach nicht weiter. Die Stichwörter "gesunde Ernährung und Sport" bringen mich einfach nicht weiter, dass ich was ändern muss weiß ich, aber ich weiß nicht was richtig und was falsch ist bzw. effektiv... Danke für jede hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Nur eine gute Ernährung ODER Sport werden zu nichts führen. Du musst über einen längeren Zeitraum gesünder essen und Sport treiben, wobei der Sport der wichtigere Teil ist. Wenn du ohne Sport abnimmst, sitzt eh alles nicht so wie du willst und du bist auch unzufrieden. Außerdem ist es natürlich immer attraktiver sportlich zu sein. Es muss allerdings schon diszipliniert und kontinuierlich durchgezogener Sport sein. Merk dir: Sport setzt erst dann richtig an wenn du weiter machst, wenn du eigentlich schon erschöpft bist. Wenn du dann nicht zu ungesund isst, sollte das hinhauen. Wie gesagt,  der "Ich zieh das durch" - Wille ist entscheidend.  :)

...zur Antwort

Bei Mädchen eher weniger freizügige Klamotten (wirkt schnell schlampig --> unattraktiv auf die meisten jungs), auch nicht unbedingt zu "männliche" Klamotten (nnicht nur weite Hosen und Pullis :D) und ich persönlich bevorzuge Vans und Chucks vor so Laufschuhen (Rosheruns, Air Max (finde ich sehr hässlich und unweiblich) und Nike Frees). Ist aber wohl Geschmackssache. :)

...zur Antwort

kann eine Muslima einen Sikh heiraten?

Also meine Lieben, Es handelt sich um eine ernst Gemeinte frage !! Ich bin geboren als muslima und bin Afghanin - seit ca 1 Jahr bin ich mit meinem freund zsm. Er kommt aus Indien und ist Sikh zwar nicht besonders streng aber er ist auch geboren als Sikh. Wir lieben uns sehr und haben viel gemeinsam. Sind jeden tag zusammen, und der eine kann nicht ohne den anderen. Seit längerem denken wir sogar daran so langsam an unsere gemeinsame Zukunft, daran zu heiraten, Karriere zu machen und eine Familie zu gründen aber jetz kommt auch das größte Problem- das Heiraten.

Ich weiss nicht ob es überhaupt gestattet ist das muslime einen sikh heiraten dürfen oder können .. Islamisch betrachtet?! Meine Eltern sind dagegen was eig traurig ist aber auch verständlich. Und nachdem wir heiraten würden.. Meinte er seine kinder müssten automatisch auch zu seine relegion also sikh. Zb bei den Muslimen werden jungen beschnitten und bei den Sikhs - nicht. Dies sind so einige Unterschiede. In Anbetracht würde mein teil vom islam erloschen werden. Und tag für tag würde ich automatisch zu seiner relegion gehen Ok- er meinte ich kann meine relegion weiter praktizieren und er hat nichts dagegen Aber irgendwo stell ich mir selber die frage wie soll das funktionieren.

Wir könnten die Hochzeits zeremonien später sogar im Tempel und in der Moschee machen, sodass wir auch nikah machen.

Ich habe ihn vorgeschlagen sogar Moslem zu werden, aber er meinte das würde nicht gehen :( Es wäre genauso als würde man einen Geboren Christen Fragen - Buddhist zu werden !

Aber dennoch weiß ich nicht weiter

Die Liebe ist so groß, aber die verschiedenen Nationalitäten und Religionen sind mauern die davor stehen !!! Bitte helft mir oder gibt mir rat und tat Danke im vorraus

...zur Frage

Ich dachte erst ob du einen Sith heiraten kannst :'D.

Aber nein im Ernst jetzt:

Wenn du ihn wirklich liebsliebtst und er dich glücklich macht und umgekehrt, wird euch das doch wohl wichtiger sein als eure Religionen. 

Es gibt ja eigentlich nichts wichtigeres als euer Glück dabei.

Außerdem ist es nicht mehr wirklich zeitgemäß verschiedene Religionen und Kulturen als "Grenzen" anzusehen in unserer heutigen multikulturellen Welt. :)

...zur Antwort