Roboter (Menschengröße) Batterie-/Akkudauer (Powerarmor, Militär)?

Hallo Community,

ich sitze aktuell an einer Idee für Ganzkörperrüstungen/ Roboter im Militärsektor. Als Vorlage für die Hülle habe ich die power Armor von Fallout hergenommen:

https://7images.cgames.de/images/gamestar/226/fallout-4-actionfigur-power-armor_2733606.jpg

https://i.redd.it/lvygbq12g0lx.jpg

Ein großes Problem an dem Projekt, jetzt auf die Robotikvariante bezogen, ist die Energieversorgung. Strom für Hydraulik und Sensoren muss kompakt und reichlich mit in die Rüstung integriert werden, sonst bewegt sich das Gerüst nur wenig.

Ich habe mir verschiedene Energiequellen angeschaut, die einzigen zwei infrage kommenden wären Akkus oder Brennstoffzellen (Wasserstoff-Sauerstoff).

Da ich nur designerisch und mechanisch gut veranlagt bin und von Elektrik nur Burchstücke weis, wollte ich hier Interessierte fragen, was denn nun eine gute Energieversorgung wäre.

Wie im Titel genannt wäre die Robotervariante Menschengröße (1,80m), Gewichttechnisch ist man, wenn man die Panzerplatten durch Carbon-/Hartplastikversionen ersetzt, bei 120-130kg ohne Energiequelle (die oben genannten Akkus/Brennstoffzellen)

Gerne können auch andere Energiequellen genannt werden, die sich für draußen wie auch für geschlossene Räume eignen,

Technisch ist so etwas leicht machbar, darum sollt Ihr euch keine Sorgen machen, es geht einzig und allein um das Problem einen

großen, leichten, mobilen

Energiespeicher ca. die Größe des Rumpfes für so einen Roboter zu finden.

Vorschläge Diskussionen, Fragen immer gerne her damit

Computer, Akku, Zukunft, Technik, Roboter, Batterie, Energieverbrauch, Entwicklung, Forschung, Mechanik, Technologie, Spiele und Gaming
3 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.