Ich hoffe. ...

...zur Antwort

Zuerst mal: viel trinken!
Für Mädchen zwischen 12 und 25 gibt es ein extra Antibiotikum, falls es nicht besser wird. Ansonsten gibt es natürlich auch pflanzliche medikation, die auch gut helfen kann. Sollte es immer wieder kommen (und du weiblich bist), am besten zum Frauenarzt gehen und mal nach der Ursache gucken lassen.

...zur Antwort

Hallo,
ich bilde Betriebshelfer aus und kann dir Auskunft geben :)
Alle zwei Jahre machst du eine Fortbildung, in der das Wissen aufgefrischt wird. Sowohl die Grundausbildung, als auch die Fortbildungen dauern jeweils 9 unterrichtseinheiten (ca 8 Stunden).
Eine Prüfung muss man nicht machen. In den Kursen werden die erste Hilfe Grundlagen besprochen und praktisch geübt. Dazu gehören z.B. die stabile seitenlage, die herz-lungen-wiederbelebung, Probleme in der brust, im Bauch und im kopf und Verletzungen.

Aufgabe eines betrieblichen ersthelfers ist die erstversorgung der betroffenen. D.h., wenn etwas passiert, werden die ersthelfer gerufen und diese handeln nach ihrem Wissen.

Man macht sich nicht strafbar, wenn man etwas falsches macht. Strafbar macht man sich nur, wenn man nicht hilft, obwohl man hätte helfen können.

Geeignet ist man für die Aufgaben eines betrieblichen ersthelfers, wenn man sich für die erste Hilfe interessiert und bereit ist kontinuierlich sein Wissen aufzufrischen, um den Kolleginnen und Kollegen helfen zu können.

Deshalb: nur Mut, ich finde es immer super, wenn sich Leute dafür engagieren :)

...zur Antwort

Kannst du auch sicher mit Messern umgehen jmd eins vorhalten heißt noch lange net verteidigen.

Du darfst Messer mit einer feststehenden klingenlänge von unter 8.5 cm führen

Den Rest musst du verstauen im Rucksack

...zur Antwort

Kommt drauf an von wo du kommst.

Im Studium bekommst du die Wohnung gestellt und zahlt Verpflegung pro Monat.

Während der Praxis worst du in der Regel in ein Heimat nahes Finanzamt versetzt. Dort musst du dir selber was mieten

...zur Antwort

Kommt drauf an. Also ich mach ein Bufdi bei den Johannitern hier gilt das gleiche Recht ab dem 3/4 Krankheitstag attest und keine nacharbeitungspflicht

...zur Antwort

Ist unwirtschaflich. Da in Amerika die Gefängnisse oft Privat sind, ist ein lebender Gefangerner eine billige Arbeitskraft und bringt gut geld ein. Außerdem kann es in Berufung gehen und dann dauert das ewig...

...zur Antwort

Pms du musst die Kinder füttern etc. Das wird sehr teuer.

Und mit sozial Hilfe lebst du nicht sehr gut

...zur Antwort