warum schreibt er mir nicht mehr? o:?

hi, ich (17, weiblich) habe einen Jungen über die Weihnachtsferien auf so einer Jugendreise kennengelernt. Er war total an mir interessiert, ich auch an ihn und so hat sich das ergeben, dass wir immer mehr miteinander geredet haben. An Silvester haben wir dann den ganzen Abend miteinander verbracht und haben gefeiert und sind spazieren gegangen. :') Ich wollte ihn auch am Anfang nicht küssen, weil ich ihn ja nicht richtig kannte. Der Mitternachtskuss war dann aber schon dabei. xD Jedenfalls haben wir zusammen getanzt und das war alles nicht so..rummachen, sondern halt richtiges kennenlernen, versteht ihr? Er meinte auch zu mir, dass ich nicht so eine bin. Am nächsten Tag war er dann immer noch total interessiert, das war auch der letzte Tag vor der Abreise. Und weil ich ihn dann nicht wieder sehen würde und schon neugierig war, haben wir dann halt am Abend viel rumgemacht. Es blieb alles bei Küssen, aber war trotzdem schon krass.. ^^' Am nächsten Tag, am Tag von der Abreise, war er dann nicht mehr so interessiert. Ich wollte, dass er sich im Bus neben mich setzt und er meinte so: jaa ok. Dann hat er sich aber zu seinen Kumpels gesetzt und ist da geblieben, obwohl ich nochmal gefragt habe, ob er sich zu mir setzt (per whats app). Er kam dann mitten in der Fahrt für 10 Minuten zu mir rüber, wirkte aber nicht sehr interessiert- er hat mich nicht gefragt wie es mir geht oder sonst was.. Dann hat er sich wieder zu seinen Kumpels gesetzt. Als dann alle am Bahnhof ausgestiegen sind, hat er mich zum Abschied umarmt und hätte mich bestimmt nicht von alleine geküsst (ich habe ihn um einen Abschiedskuss gebeten xD).

Jetzt wo ich zu Hause bin hat er mir den ganzen Tag nicht angeschrieben. Nichts. Er sollte mir noch paar Bilder schicken, das hat er wohl „vergessen''.

Ich weiß, dass es eigentlich egal ist, weil ich ihn wegen der Entfernung sowieso nicht mehr sehen werde, aber mich interessiert für die Zukunft, was ich da falsch gemacht habe. xD Lag es daran, dass ich dann am letzten Tag so viel mit ihm rumgemacht habe? Weil er hätte sich ja danach schon im Bus neben mich setzen können..

Und nein, andere Probleme habe ich gerade nicht. xD

Danke schonmal für den Rat und noch ein frohes neues Jahr! ^^

...zur Frage

Ich denke nicht das du was falsch gemacht hast. Vielleicht denkt er du möchtest dich weiter mit ihm treffen (auch wenn ihr weit auseinander wohnt) und dir dann einfach keine falsche Hoffnung machen. Oder es war einfach ein schöner Urlaub und alles was da passiert ist soll da bleiben.
Die Männer muss man manchmal nicht verstehen... :D

...zur Antwort

Ich hatte des auch eine Zeit lang. (Glaube über ein halbes Jahr)
Allein wenn ich an essen gedacht oder gerochen hab würde mir richtig übel und hatte auch null Appetit. Bin dann zum Arzt erst war es Verdacht auf eine Magenschleimhautentzündung hat sich aber nach der Magenspiegelung nicht rausgestellt. Nach viel hin und her war es einfach der Stress. Hatte zu der Zeit viel um die Ohren und habe immer 110% gegeben, war nach einer Zeit dann einfach zu viel.
Wenn du zur Zeit auch viel Stress hast vielleicht liegt es daran! Aber ins Krankenhaus würde ich nicht gleich gehen.

Gute Besserung

...zur Antwort

Ist meine Familie normal?

Hallo Leute,

erstmals einiges vorweg:

Wir sind 4 Geschwister und ich bin die älteste. 2 sind verheiratet und eine lebt gut und die andere nicht so sehr. Die kleinste lebt noch daheim. Ich wohne seit Jahren mit meinem Freund, ziemlich weit weg von zu Hause.

Meine Eltern sind beide arbeitslos und weigern sich arbeiten zu gehen. Gearbeitet haben sie nie richtig. Mein Vater ist 59 und meine Mutter 50. Beide besitzen kein Eigentum.

Jetzt im Alter verlangen Sie Geld von uns. Ich habe Weihnachten und Silvester bei denen verbracht und es kamen Aussagen von meinem Vater die so krass unverschämt waren.

Er ist von der Meinung, das ich verpflichtet wäre ihm Geld zu geben. Er hat mir auch eine Geschichte erzählt von einer Tochter die zu viel verdiente und die Eltern haben sie dann auf Unterhalt angezeigt.

Wo ich gefragt habe, was er damit meint, meinte er "Ja wenn du zuviel verdienst, musst du deiner Familie Geld geben"

Ich verdiene 1700€ im Monat und davon gehen 500€ weg an Miete und Strom. Dann geht noch Geld weg an Raten und sonstiges. Am Ende bleiben mir 400€ übrig zum Essen usw.

Sie verlangen von mir und meiner anderen Schwester, das wir denen Urlaub und jegliches zahlen. Auch Luxusgüter. Und nicht nur verlangen sie Geld für sich, sondern auch für meine verheiratete Schwester der es nicht finanziell gut geht.

Ich habe sowas in keiner Familie erlebt. Wenn ich meine Mutter frage, wieso sie nicht arbeiten geht, sagt sie das Arbeitsamt gibt ihr keine Arbeit und sie magt keine Menschen (liegt ständig auf dem Sofa). Mein Vater sagt vom Arbeitsamt es wären Schweine.

Ich fühle mich ausgenommen und als ob man mich auspumpen wollen würde. Mein Vater hat jahrelang auch seinem Vater schön ausgepumpt.

Das ist doch total eklig und nicht normal oder?

...zur Frage

Du bist nicht verpflichtet ihnen Geld zugeben. Mach was du für richtig hältst und wenn du es so sieht das sie einfach nur zu faul zum Arbeiten sind dann gebe Ihnen kein Geld. Deine Entscheidung!

...zur Antwort