Ich lerne am besten, wenn ich beides am selben Tag mache. Also immer Vormittags das eine Fach, nachmittags das andere Fach. Während man das Zeug vom anderen Fach lernt, hat das Gehin Zeit, die Informationen vom ersten Fach zu verarbeiten.

Aber da muss man wirklich selber schauen, wie es bei einem am besten läuft :)

...zur Antwort

Stimmt das Finanzamt der Kleinunternehmerregelung zu, ist diese eigentlich für das Jahr fest.

"Wenn Sie im Gründungsjahr wider Erwarten mehr als 17.500 Euro steuerpflichtige Einnahmen erzielen, bleibt Ihnen der Kleinunternehmerstatus für das erste Jahr erhalten. Ab Januar des Folgejahres unterliegen Sie jedoch automatisch der Regelbesteuerung. Das gilt auch dann, wenn Sie ganz sicher sind, im zweiten Jahr wieder unter der 17.500-Euro-Grenze zu bleiben!"

Sicherheitshalber einfach beim Finanzamt anrufen oder vorbeigehen, und die Situation erklären :)

...zur Antwort

Freundin depressiv und abweisend. Was kann ich tun?

Hallo,

ich hoffe diese Frage ist in diesem Portal nicht unerwünscht. Wenn doch, so lasst es mich wissen. Jedenfalls...

Ich habe seit 3 Monaten ein Fernbeziehung mit meiner Freundin. Ich kenne sie schon seit 4 Jahren und wir waren bis zu einem kleinen Kontaktabbruch beste Freunde. Nach diesem Abbruch trafen wir uns wieder und sind dadurch zusammen gekommen. Es lief alles mehr als gut. Da man sich in einer Beziehung natürlich auch näher kommen will, habe ich sie besucht. Geplant war zuerst eine 6 Tägige Übernachtung bei Ihr. Daraus geworden sind jedoch 3 Wochen, weil es so perfekt funktioniert hat. Nach diesen 3 Wochen Urlaub (Das ist jetzt 2 Wochen her) bin ich also wieder nach Hause gefahren, wo zunächst alles so ablief wie es gewohnt war. Das heißt wir haben den ganzen Tag geskyped und geredet und auch geflirtet. Jedoch wurde meine Freundin von Tag zu Tag schlechter drauf wegen schulischen Problemen, eine vor zwei Monaten verstorbene Katze und generell ist sie sehr plötzlich sehr antriebslos. Diesen ganzen Frust und Ärger hat sie dann bei mir abgeladen. Ich dachte es sei nur kurzfristig und habe mir das gefallen gelassen, weil ich dachte es ginge Ihr danach besser. Jedoch tat sie das nachher jeden Tag. Sie hat sich über alles aufgeregt, was ich falsch mache, so klein es auch ist. Allein schon wenn man ich mich ausversehen verspreche ist sie total wütend und beleidigt mich. Oder ich schreibe ihr "Gute Nacht, ich liebe Dich" und sie nur ein "Nacht" zurück. Wenn Sie schlecht drauf ist kann ich das ja verstehen aber da es nun fast jeden Abend so war, fühle ich mich dadurch verletzt, habe es ihr aber erstmal nicht gesagt, weil ich sie nicht nerven wollte. Vor einer Woche ca. fing Sie dann an auch mit anderen Leuten an zu skypen. Das fand ich super, weil sie dadurch vielleicht abgelenkt und fröhlicher wird. Und in der Tat war sie zu den anderen sehr freundlich und höflich und hat gelacht. Als man dann zu Ende geredet hat, haben wir wieder alleine geskyped. Und von jetzt auf gleich wurde Sie wieder wütend und frech zu mir oder auch einfach nur sehr zurückhaltend, obwohl ich sehr geduldig mit der Sache umgehe und nur das Beste für sie will und ihr helfen will. Ich versteh das einfach nicht, warum sie plötzlich so abweisend NUR gegenüber mir ist. Deshalb habe ich Sie darauf angesprochen, und so meinte sie wüsste nicht was los sei. Sie ist einfach nur wütend auf mich. Ich habe ihr erklärt, dass es vielleicht daran liegt, dass Sie immer alles an mir auslässt und deshalb negative Emotionen mit mir verbindet. Daraufhin reden wir jetzt etwas weniger und ich lasse ihr Zeti sich zu beruhigen und das klappt auch ganz gut. Jedoch kommen mir die abendlichen "Ich liebe Dich" sehr gezwungen vor und nach wie vor redet sie mit anderen Leuten und zeigt da sehr viel Interesse, nur bei mir nicht. Da mich das ganze immer wieder verletzt, möchte ich gerne Hilfe dabei haben, was ich jetzt tun sollte. Geduld haben oder Schluss machen? Ist ihr Verhalten begründbar? Danke

...zur Frage

Lass es dir gesagt sein von einer Frau die seit 5 Jahren eine Fernbeziehung führt: Ihr Verhalten ist (leider) völlig normal. Eine Fernbeziehung ist verdammt hart und zerrt schnell mal an den Nerven. Und die einzige Person die man für die Situation verantwortlich machen kann ist leider der Partner.
Du kannst versuchen durch romantische Gesten die Stimmung zu lockern. Kauf einen Strauß plastikblumen mit der Begründung dass echte Blumen es wahrscheinlich nicht überleben und daher die Plastikblumen auf sie warten. Das hat mein Mann immer gemacht und wenn ich ihn dann besucht hab haben immer mehrere Sträuße auf mich gewartet. Erinner sie daran dass es auch für dich nicht leicht ist und ihr das zusammen als Team durchstehen könnt. Kleine Liebeserklärungen oder bei Skype zu sagen wie besonders hübsch sie heute wieder ist können verdammt viel ausmachen.

...zur Antwort

Ganz einfach: Es gibt eine Bedürfnispyramide. ganz unten stehen grundbedürfnisse wie eben ein Dach über dem Kopf, nahrung, Kleidung etc. je mehr die grundbedürfnisse befriedigt sind, umso mehr wollen wir sogenannte "Luxusbedürfnisse" erfüllen. 
Warum diese nie vollendst befriedigt werden? Der Mensch ist dazu ausgelegt, niemals entgültige Befriedigung zu fühlen sodass wir immer mehr wollen. 
Also das ist wirklich eine gültige Antwort für die Wirtschaftsarbeit - hatten wir bereits im Studium

...zur Antwort

Eine Freundin von mir arbeitet ebenfalls im Edeka, das System ist, dass man an den Tagen, wo die Lieferung kommt, die Regale mit den neuen Produkten auffüllt, an den restlichen Tagen werden "Restprodukte" (die am Tag der Lieferung nicht aufzufüllen waren, da die Regale schon voll waren) aufgefüllt bzw. es wird "vorgezogen", dabei geht es darum bei den Regalen die schon leerer geräumt sind am ende des Tages die Produkte darin nachvorne zu ziehen damit die Regale nicht so leer aussehen. Natürlich bekommst du für alles was du dort tust Geld! :) Hier ist der Stundenlohn etwa 9 Euro, das kann variieren. Hoffe ich konnte etwas Klarheit schaffen :))

...zur Antwort

Kommt eben auf drauf an, welche Firma es ist. Wenn es eine größere Firma ist, dann haben die oft auch viele Bewerber und dann kann es sich ziehen. Als ich mich für ein duales Studium bei Vodafone beworben hatte, hat es 6 Monate gedauert, bis die entgültige Entscheidung feststand (Absage :/ ), aber in der Regel kann man nach einigen Wochen dort anrufen und nachfragen. Kommt auch gut rüber, weil du damit echtes Interesse zeigst :)

...zur Antwort