Plötzliche AKKUENTLADUNG (Sony Xperia Z1 compact): Könnte es sich eventuell um einen Virus handeln?

Okay, dieses Problem mit der Akkuentladung hab ich schon seit... vielleicht 3 Monaten. Zur Reperatur hab ich es nicht schicken lassen. Warum? Ein Freund riet mir davon ab, da die Reperaturkosten wegen des Akkus sehr schnell, sehr hoch werden können.

Bei dem plötzlichen Ausschalten des Smartphones (nochmal: Sony Xperia Z1 compact) gibt es kein "Muster". Es passiert mal bei 60%, 70%, 88% und -wie heute schon gezeigt- bei 99%. Ich habe nicht mal die Chance auf die Meldung "Akku-Schonmodus" einzugehen, da das Handy DIREKT 0% anzeigt.

Also mach ich es wie immer: Ich schließe mein Handy an das Ladekabel an (ist ja auch klar). Doch dann gibt es wieder einen Haken.

ENTWEDER: Es zeigt eine andere Prozentzahl an (nehmen wir mal den Vorfall wie Heute) z.Bs. 77%

ODER: Es wird 0% angezeigt, aber beim Einschalten wieder oben 77% oder eine andere Zahl.

Es variiert zu häufig und an schlimmen Tagen muss ich mein Handy bis zu 3 mal aufladen!

Könnte es sich eventuell um einen Virus handeln? Oder liegt es daran, das ich mein Handy über Nacht bzw. übers schlafen auflade? (Durchnitt 6 Stunden)

Oder kann es aber auch ein Massenproblem sein? Ich habe ja auch Leute aus meinem Umfeld gefragt, und die meinten das die Akkus von Sony schnell den Geist aufgeben.

Hat vielleicht jemand das selbe Problem? Oder weiß irgendjemand den Grund?

Ich bedanke mich für alle hilfreichen Antworten :D

LG, ShinigamiRem

Akku Smartphone Sony-Xperia-Z1-compact
4 Antworten