wie fluffig soll der Petticoat denn sein? Denn es gibt 2 Möglicheiten. Entweder ein Petti in Stufen oder in Lagen. 1) Du setzt die drei Stufen als Volant unter einander. Dabei solltest du mit der Oberen Stufe anfangen und nach unten breiter werden. Je nach dem wie viel Weite gewünscht wird. Je weiter der Rock sein soll, desto stärker muss der Vollant ausfallen, damit er den Rock "trägt" 2)Du nähst den Petti in 3 Lagen. Dabei fängst du mit dem Bündchen an. Die erst Lage Tüll, sollte die gewünschte Länge haben. Du legst den Tüll in Falten und nähst in an das Bündchen. Die zweite Lage soll die länge der ersten Lage haben. Legst diese wieder in Falten und nähst sie fest. Mit der 3ten Lage verfährst du genau so. (1Lage vorne, 2te dahinter, 3te hinter 2ter) Am schönsten wird es, wenn du die Schnittkannten mit Paspeln versäumst. Dadurch erhält der Tüll auch noch mal Festigkeit. Wichtig ist, dass du bei beiden Möglichkeiten, die Stufen um mind. 30% vergrößerst. Und Petticoats sind klasse!

...zur Antwort

habt ihr es schon mit Gegenkonditionierung versucht? Dein Hund verbindet etwas mit der Nachbarshündin. Entwerder a) durchs Bellen wir der unerwünschte Hund vertrieben b) sie sieht den Hund als "Gefahr" oder c) sie verbindet etwas sehr unangenehmes mit dem Hund. Mit Schimpfen und Zurechtweisen kommst du hier nicht weiter. Eher das Gegenteil ist der Fall. Wenn sich deine Hündin in der Situation nicht mehr abrufen lässt, ist sie bereits zu sehr auf den anderen Hund fixiert, dass sie auf "Durchzug" stellt und nichts mehr an sich rann lässt. Selbst wenn sie das Abbruchkommando "nein" oder "aus" kennt, nimmt sie es als dieses nicht mehr war. Sondern hört von dir nur noch "YAH YAH YAH" was sie als anfeuern interpretiert. Du "meckerst" quasi mit ihr. Wie verhält sie sich, wenn du sie Ignorierst? Wie verhält sich deine Nachbarin? Wie verhälst du dich, wenn du die beiden siehst, bevor dein Mädel anfängt zu bellen? Denkst du "oh je... jetzt geht das schon wieder los.." und bist angespannt? Am einfachsten wäre es, deine Nachbarin natürlich mit auf deine Seite zu bringen, indem du ihr erklärst, du würdest gerne etwas ändern, aber wenn sie nur einen minimalen Betrag dazu leisten würde, es einfacher und schneller ginge. Wäre auch im Interesse deiner Nachbarin :-) Wie hat das ganze eigendlich angefangen?

...zur Antwort

meines Wissens sind beide gleich. Ich nehme seit ca. einem 3/4 Jahr die Bellissima. Für mich kann ich nichts negatives feststellen. Hab ein wenig zugenommen und meine Haut ist deutlich besser geworden.

...zur Antwort

jeder Ort hat eine andere Wärme, bzw Kälte. Je nachdem wie ihm gerade ist, sucht er sich seinen Platz. Nach 4 Std eingekuschelt im Körbchen ist es ihm zu warm und er sucht sich eine kühlern Ecke (zB. Decke) Du selbst bleibst zwar im Bett liegen und wanders nicht, aber je nach Temperatur deckst du dich mal mehr mal weniger zu.

...zur Antwort