ich denke frühstens morgen und spätestens Donnerstag sollte es da sein, hab nur gute Erfahrungen mit der Post gemacht!

...zur Antwort

Ich gehe mal davon aus das du die in einer Kita machst, von daher musst du ein Kinderbuch nehmen welches auch dem Alter/Entwicklungsstand der Kinder entspricht die du in diese Präsentation mit einbeziehst...toll sind viele Bücher.Schaue deshalb welche Kinder du dir ausgesucht hast und guck für was sie sich interessieren, ich nehme an du machst eine DMA und da müssen die Kinder ja anschließend auch etwas nacherzählen, deshalb wäre es gut wenn sie das Buch bereits kennen...natürlich nicht in und auswendig...das macht es für dich einfacher!

...zur Antwort

mir ist keine bekannt und du solltest da auch sehr vorsichtig sein, vieles sind Betrüger!

...zur Antwort

mein Freund bekommt einen selbstgemachten "Schmuse-Kalender" die Zettelchen sind wie kleine Geschenke verpackt (man kann auch Streichholzschachteln benutzen und sie verzieren) auf jedem Zettel steht eine Handlung z.B. Massieren, Nacken küssen, zusammen baden, Sahne vom Körper schlappern etc. ... der Fantasy sind da keine Grenzen gesetzt!Ausserdem kann man jedem Zettel noch was beifügen z.B die Sahne, massageoel usw... macht mächtig Spass, sorgt für Stimmung und ist förderlich für die getraute Zweisamkeit ;)))

...zur Antwort

dazu müsste man dann wissen wieviel du vorher verdient hast!Hier ein Link zur Berrechnung:http://www.forium.de/mutterschaftsgeld-rechner.html

...zur Antwort

Ich finde es sehr gut, vieleicht solltest du noch schreiben in welchen Bereich du dann gerne eingesetzt werden würdest, direkt in der Pflege/Betreuung der Menschen, beim Raumpflegerdienst oder aber in der Küche ...usw. Es gibt da ja viele Aufgabengebiete im Altenheim!

...zur Antwort

was soll die Erzieherin denn machen?Soll soll sie etwa "schimpfen und sagen "kinder so was macht man nicht"?Dann wird es für die Kinder doch erst recht interessant,das ist wie mit Imaginären Freunden, je mehr man sie beachtet desto mehr artet es aus! Kinder endecken nunmal Ihren Köper!Allerdings hätte die Erzieherin die Eltern direkt darauf ansprechen sollen, ich hätte dann an Ihrer Stelle in den nächsten Wochen für die entsprechenden Kinder eine Themachwoche/Tag (je nach Bedarf)gemacht (es gibt da so tolle Bücher für Kinder,die man mit einer anschließenden Gespächsrunde aufarbeiten kann)!!!

...zur Antwort