Wenn du sowas bauen musst, würd ich einem Grenzwert einplanen, der eindeutig hoch genug ist, sowas wie 250 Schläge die Minute... Dann wären dass zum Beispiel alle 0,24 Sekunden!

...zur Antwort

Thieme: der menschliche Körper Elsevier hat aber auch gute Bücher! Mach aber erstmal lieber ne Ausbildung im medizinischen Bereich! Bringt viel mehr! Anderes sehr gutes Buch: Mensch, Körper, krankheit!

...zur Antwort

Dringender Arztbesuch empfohlen!!! Wenn der Darm nicht mehr arbeitet, ist das ein ernst zu nehmendes Problem! Das hat nicht viel mit Ernährung zu tun sondern da liegt eine komplizierte medizinische Störung vor, evtl sowas wie ein paralytischer Ileus. Facharzt oder Krankenhausbesuch nicht nur empfohlen, sondern verpflichtend!

...zur Antwort

Es wird trotzdem nur der Wurmfortsatz entfernt, zusätzlich wird aber noch der komplette Bauchraum gespült/gereinigt, da ja durch das platzen des Wurmfortsatzes umliegendes Gewebe/Organe jetzt betroffen sind.

...zur Antwort

Carglass repariert's, Carglass tauscht aus

...zur Antwort

Alle gleich sicher! Wenn man sich die Unfälle der letzten Jahre/Jahrzehnte anschaut, sieht man, dass die Unfälle i.d.R. eine Verkettung unglücklicher Ereignisse war, die jeder Gesellschaft hätte passieren können!!! Ein gewisses Restrisiko bleibt immer, egal wie viele Sicherheitsmaßnahmen man trifft!P.S.: um es zu verdeutlichen, das gefährlichste am fliegen ist die Autofahrt zum Flughafen 😝

...zur Antwort

Es gibt drei Möglichkeiten: du machst eine Ausbildung zum Rettungsassistenten, dauert zwei Jahre und zusätzlich die notwendigen Fortbildungen um am Hubschrauber arbeiten zu können! Warteschlange: seeeeehr lang! Wartezeit: seeeeehr lang! Zweite Möglichkeit: du machst den Pilotenschein, kostet dich ca. 120.000€, da du die notwendige Anzahl an Flugstunden selbst bezahlen musst! Warteschlange + Zeit: weiß ich leider nicht! Aber es wollen bestimmt viele dort hin! Dritte Möglichkeit: Medizin studieren, (6 Jahre, und ein Einser abi) hinterher Facharzt Anästhesie (der HNO-Doc wird nicht Hubschrauberatzt, genauso wenig wie der Neurochirurg) und du musst dann ne Stelle an einem Krankenhaus kriegen, die die Ärzte für einen Hubschrauberstandort stellt! Je nach dem welche Stadt ist das sehr schwierig, leider! Und je nach Krankenhaus musst du Oberarzt werden, weil der Assistenzarzt nicht über das notwendige Vitamin-B verfügt um fliegen zu dürfen... Versteh mich bitte nicht falsch, fliegen wollen nun mal gaaaanz viele (würds auch sofort machen ;P ) aber es gibt nicht so viele Hubschrauber in Deutschland, und mit Schichtarbeit usw. Kann man sich ja grob ausrechnen wie viel Personal man dafür braucht!

...zur Antwort