Wie viel will denn jeder dazugeben?

Vielleicht habt ihr ja NanuNana irgendwo bei euch in der Nähe, ich finde, die haben immer schöne Sachen

...zur Antwort

Das Magenknurren ist nicht nur ein Anzeichen von Hunger, sondern auch ein Anzeichen dafür, dass die Verdauung beginnt.

Ich weiß nicht, ob du schon mal Magenknurren wegen Hunger hattest, aber das fühlt und hört sich doch etwas anders an, als das beim Verdauen :)

...zur Antwort

Ich rufe dann in solchen Situationen meist einen Kumpel oder eine Freundin an bzw lasse mich von denen anrufen. Beruhigt mich zumindest ungemein

...zur Antwort

Ob es früher sowas wie Abtreibung schon gab, wage ich zu bezweifeln. Die Medizin war auch gar nicht so weit, als das man das schon hätte frühzeitig erkennen können, aber ich denke, dass solch Kinder entweder "ausgesetzt", vertuscht, getötet oder von der Nachfolge ausgeschlossen wurden.

...zur Antwort

Ja, das ist richtig und keine Legende :)

ist bei Katzen meist sogar "normal" :)

...zur Antwort

Praktikas (bezahlte oder unbezahlte), Minijobs - hauptsache du sitzt nicht zu Hause und tust ein Jahr lang nichts.

Vielleicht könntest für das Jahr auch bei der freiwilligen Feuerwehr anfangen, klingt nicht so, als wenn du es schon wärst-was mich bei dem Berufswunsch aber dann doch etwas verwirrt

...zur Antwort

Das ist von Züchter zu Züchter unterschiedlich.

Meiner hat damals z. B. gefragt wie ich auf die Rasse gekommen bin, warum ich diese Rasse haben möchte, wie ich mir den Charakter vorstelle, was ich beruflich tue, wo der Hund in der Zeit ist, was ich mit dem Hund mache, wenn ich in den Urlaub fahre usw.

...zur Antwort
Etwa wie eine Geburt... also als Mutter....

What? Niemals xD

Ich hab 10 verschiedene Tattoos an verschiedenen Körperstellen und keins tat wirklich weh. Klar gibt es unangenehme Stellen, aber ist trotzdem auszuhalten. Und diese Stellen fühlen sich, so war aber mein persönliches empfinden, wie eine heiße Rasierklinge an, die durch die Haut gezogen wird. Aber ist nur halb so schlimm, wie es sich anhört.

Jeder Mensch ist da halt anders. Ich sitze da Stunden, ohne einen Mucks zu machen, dann gibt es welche, die nach einer halben Stunde schon jammern und bei anderen klappt der Kreislauf zusammen.

...zur Antwort
entweder recht viele tattos, sodass es nach was aussieht oder garkeine!!

Auch wenn das eine persönliche Meinung ist, finde ich die Quatsch. Mal als Beispiel: jemand lässt sich den Geburts- und Todestag seiner Eltern tätowieren, oder eines seiner Geschwister. Deswegen muss er/sie sich doch nicht noch andere Tattoo´s stechen lassen, nur damit es nach was aussieht.

Ich persönlich hab 10 verschiedene Tattoos, jedes hat seine Bedeutung und hab bis heute keins bereut

...zur Antwort

klar ist es nicht schön, eine abgebrochene Ausbildung im Lebenslauf stehen zu haben, aber nicht jeder kann einen "perfekten" Werdegang haben.

Ich habe vor ein paar Jahren meine 1. Ausbildung auch abgebrochen, weil es u. a. nichts mit meinem Wunschberuf zu tun hatte. Habe mich danach zwar noch beworben, aber keine neue Ausbildung für das Jahr bekommen, also hab ich Praktikas gemacht. Und ein Jahr darauf habe ich meine Traumausbildung bekommen (auch wenn es eine überbetriebliche Ausbildung war-aber bis auf das Geld macht es zu einer normalen Ausbildung kaum einen Unterschied) und siehe da: Ich habe meinen Abschluss mit 1,0 gemacht und arbeite heute für eine der größten Banken Deutschlands :)

Man muss nur hart dran arbeiten und niemals aufgeben :)

...zur Antwort

Hunde kauft man mMn am besten beim Züchter mit Papieren. Dann weiß man was drin ist, man kennt die Vorgeschichte und Krankengeschichte der Welpen und der Hund wird gut sozialisiert. Zumindest wenn es ein guter Züchter ist. Nichts gegen Mischlinge, habe selber einen, aber das sind eben Wundertüten. Du weißt nicht wie sie sich körperlich und charakterlich entwickeln.

Wichtig ist auch, sich mit der Rasse vorab ordentlich zu informieren (Bücher, Internet etc), denn jede Rasse hat ihre eigenen positiven und negativen Seiten.

Wie sind denn eure Ansprüche an den Hund? Welche Eigenschaften sollte er aufweisen? Soll das Fell lang, kurz oder mittel sein? Was wollt ihr mit dem Hund machen? Das sind auch Dinge, die bei einer Rassenwahl mit einbezogen werden sollten.

...zur Antwort

Da brauchst du doch nur die "Listenhunde" anschauen.

Sehen gefährlich aus (wobei ich die einfach nur zum knuddeln finde) und sind einfach tolle, liebe Charakterhunde <3

Gerade Rottweiler und American Staffordshire Terrier

...zur Antwort