Taubstumme Familie - Habe jeden Tag Lärm!

Nach unruhigem Schlaf werde ich durch Schreien, Türen knallen und rennen/trampeln aufgewacht. Bis 08:11 Uhr hab ich mich gequält und musste dann aufstehen, da das ganze sich nicht beruhigt hat! Die Familie ist Taubstumm. 08:20 Uhr plärrt eines der Kinder und rennt durch die Wohnung. Der Vater schreit ein paar Mal. Die Katzen sitzen vor ihrer Wohnungstür und Schreien auch. Mir reichts. Wie wärs mit ner Katzenklappe?! Bin völlig erschöpft & müde. Mir dreht mein Kopf. Ich muss meine Tabletten nehmen, damit sich die Wackelbilder etwas beruhigen und mein Geleichgewichtssinn wieder auf die Beine kommt. Durch den Lärm kann ich mich nicht von meiner Arbeit erholen und meine Entzündung im Kopf kommt nicht zur Ruhe. Bin auf die Ruhezeiten angewiesen. Hatte 2008 Neurosarkoidose diagnostiziert bekommen. Es ist Samstag!! 08:27 Uhr: Wohnungstüre d. Familie geht auf, 1 lauter Schrei brüllt durchs Treppenhaus, die 2 Katzen werden reingelassen. Wohnungstür wird zugeknallt. 08:29 Uhr verlassen alle die Wohnung. Ein Kind geröhlt im Treppenhaus, vor Freude nehm ich an. Es hat geschneit, sie fahren mit dem Auto weg. Bis mittags. Hoffentlich sind die Kinder danach groggy und machen nicht so laut wenn sie zurückkommen. Das erlebe ich jeden Tag. Hab schon 2 nette Briefe geschrieben, aber nur Entsetzte Gesichter bei der Familie geerntet. Soll ich zum Vermieter oder gleich Mieterbund? HILFE!

Lärm, Ruhestörung, Taubstumm
5 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.