Nagelbettentzündung nochmal aufstechen oder nicht?

Hallo,
Hab jetzt seit 1,5 Wochen eine Nagelbettentzündung. Hatte ja erst vor 3 Monaten eine am Finger aber diesmal ist es der Zeh. So jetzt war ich am Montag beim
Arzt der aber nicht wie beim letzten Mal unter örtlicher Betäubung alles öffnen wollte, sondern lieber nur die Eiterblase aufstechen wollte. Er meinte ich solle am Abend noch einmal für 20min in Kernseife Baden und dann alles mit einem Pflaster abdecken. Hab ich auch alles so gemacht aber jetzt am Mittwoch hat sich eine Kruste über die Öffnung gebildet und an den Seiten ist wieder neuer Eiter. Ich weiß selber dass der Eiter raus muss sonst hört es nicht auf. Noch habe ich keine Schmerzen aber vermutlich werden die kommen wenn sich noch mehr Eiter bildet, worauf ich aber keinesfalls Lust habe. Ich habe auch vorher schon mehrere Salben probiert eine auch mit Antibiotika aber die halfen genau wie das Fußbad nicht! Vielleicht hat ja hier einer Erfahrung und kann mir sagen wie ich jetzt handeln sollte. Das Eiter muss halt raus aber kann ich das selber machen? Oder sollte ich lieber zum Arzt gehen? ...der dann vermutlich alles aufschneiden würde wie am Finger. Oder habt ihr irgendwelche anderen Tipps? Ein Bild wollte ich euch an der Stelle ersparen denn ich finde das echt eklig. Ich weiß Ferndiagnose ist halt einfach nix und ersetzt kein Gang zum Arzt aber ich möchte auch nicht wegen jedem bisschen zum
Arzt rennen. Danke für alle hilfreichen Antworten und Tipps!

aufstehen, Nagelbettentzündung, Eiter
1 Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.