Naja also, wenn dich das interessiert und dir Spaß macht, mach’s doch einfach. Mit Homosexualität hat’s nichts zu tun. Und wenn ich in mein Manga-Regal schaue, sehe ich hauptsächlich männliche Autoren/Zeichner, die nicht homosexuell sind.
Tipp: Falls du mit dem Mangazeichnen anfangen möchtest, würde ich dir den Youtuber Drawinglikeasir vorschlagen.

...zur Antwort

Ich habe eine zweiwöchige Youtube-Challenge gemacht, welche bei mir mit gesunder Ernährung (s. Antwort von 4lion7) sehr gut funktioniert hat. Sie ist zwar nicht explizit als „Bauchmuskel-Workout“ gekennzeichnet, aber es stellt sich schnell heraus, dass der Fokus darauf gelegt wird. Am Ende war es bei mir zudem so, dass sich im Vorher-Nachher Vergleich nur bei den Bauchmuskeln sichtbar etwas getan hat.

Wichtig ist, danach nach einer Woche Pause wieder regelmäßig zu trainieren, damit man das Ergebnis hält.

Die Challenge wirkt eher so, als wäre sie an Frauen gerichtet, ist jedoch auch für Männer geeignet und erzielt gute Ergebnisse, wenn man es schafft, wirklich dranzubleiben.

Hier die Challenge: https://www.chloeting.com/program/2019/two-weeks-shred-challenge.html (Es gibt auch ein neueres Programm, welches interessant sein könnte)

...zur Antwort

Tipps zum früh Aufstehen:

  • Ein Glas Wasser neben dein Bett stellen und direkt nach dem aufwachen trinken (aber nicht zu viel, du willst ja noch Sport machen)
  • Snooze-Modus aus
  • Schlaf mit Fenstern ein, die nicht von der Gardine o.ä. bedeckt sind. Dann wachst du mit der Sonne auf
  • Wache zu deiner Lieblingsplaylist auf, oder erstelle dir eine Morgenplaylist, die motivierende Songs beinhaltet und, die du direkt nach dem Schluck Wasser abspielen kannst
  • wasch dein Gesicht nach dem Aufwachen mit kaltem Wasser
  • mach dein Bett (damit du nicht wieder schlafen gehst)
  • zieh direkt nachdem du aufgestanden bist, deine Sportsachen an, die du schon am Tag zuvor dort platzieren solltest, wo du sie vom Bett aus siehst und wo sie erreichbar sind
  • Geh nicht nach dem Aufwachen ans Handy! Vielleicht kannst du für dich eine Regel festmachen: Bis zum Frühstück, kein Handy!
  • Falls du dich überwinden kannst: Am Morgen kurz mit kaltem Wasser abduschen (aber nicht von null auf 100, vielleicht erstmal mit Wechselduschen anfangen)
  • Schlafe ausreichend! Schau, wie viele Stunden du brauchst und geh dann evtl. früher schlafen, um deine Schlafstunden einzuhalten.

Das sind die Tips, mit denen ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe, obwohl ich absolut kein Morgenmensch bin. Aber setzt dich da nicht unter Druck! Obwohl ich fast alle dieser Tips regelmäßig anwende, gibt es Tage, an denen ich einfach nicht kann und zu unmotiviert bin. Dann ist es wichtig, es Gutsein zu lassen.

...zur Antwort

Ich glaube die Serie heißt „Plötzlich arm, Plötzlich reich“. Vielleicht findest du das Video unter dem Titel.

...zur Antwort

Tattoos sind das ganze Leben über präsent. Deswegen würde ich schon viel Wert auf Qualität legen. Ich halte also nichts davon, 40€ für ein schlechtes Ergebnis zu zahlen.

...zur Antwort

Ich hab das Canson 180Grad ArtBook und finde das super praktisch. Aber das Papier ist nicht soo dick.

Hab aber gehört, dass das hier auch sehr gut sein soll: https://www.amazon.de/gp/product/B002B50YDA/ref=as_li_qf_asin_il_tl?ie=UTF8&tag=drawi-21&creative=6742&linkCode=as2&creativeASIN=B002B50YDA&linkId=198b27df8971726cf1f15f0038d01f34

...zur Antwort

Ich habe keine Ahnung, wer er wirklich ist. Klar ist: Er will sich nicht zeigen. Als Zuschauer sollte man das doch respektieren.

Wenn so viele Menschen dich kennen, kannst du ja nicht einmal einkaufen gehen, ohne angesprochen zu werden. Ich denke, dass Manu eher introvertiert ist und, dass das ihm auf Dauer schaden könnte. Um seinen Beruf als LetsPlayer und Entertainer zu erfüllen braucht er sich auch gar nicht zu zeigen. Das ist offensichtlich (weil ja immer noch Tausende Leute ihn abonniert haben). Und noch dazu spart er Kamera-Equipment.

Und außerdem: würde sich etwas ändern, wenn du wüsstest, wie er aussieht?

Nehmen wir an, du wüsstest es. Für dich würde sich vermutlich nichts ändern (es sei denn du willst mit den Infos Geld machen). Für ihn würde sich seine gesamte Welt ändern, wenn das an die Öffentlichkeit kommen würde, oder, wenn es auch nur die Möglichkeit gäbe, dass seine Identität an die Öffentlichkeit kommt.

Lass das Suchen sein und genieß die Videos.

...zur Antwort

Schau mal in deiner Fotogalerie vom Handy vorbei. Dann kannst du ja ein schönes Bild aus der Natur oderso als Referenz nutzen oder abmalen. Ansonsten entweder Dinge, die um dich herum im Raum sind, oder deinen Lieblingsschauspieler, Sänger etc.. Ich schaue manchmal in so nem Bilderlexikon nach Tieren, Planeten, Pflanzen und co.. Ansonsten kannst du auch ein Buch aufschlagen, nach dem ersten Nomen suchen und das malen xD.

...zur Antwort

Mir fallen jetzt erstmal drei Möglichkeiten ein:

  1. Übe die Lenkung (denk vor allem daran dein Körpergewicht wirklich zu verlagern)
  2. Lockere deine Achse am Board (Die musst du auf dein Gewicht einstellen. Wenn du nicht weißt, wie, kannst du dir auf Youtube Videos anschauen) oder kaufe eine neue
  3. Setzte deinen Fuß auf dem Board weiter nach hinten und hebe den Vorderen Fuß an der Spitze des Skateboards hoch, sodass dein Gewicht auf den hinteren Rädern lastet und der Vorderteil hoch geht. Dann kannst du dich mit dem Board leicht drehen und in eine andere Richtung einschlagen. Weiß nicht, ob ich das verständlich genug erklärt habe, also hier kurz ein Foto: (Das hab ich da aber mit nem Longboard gemacht)

...zur Antwort

Es gehört einfach zur Choreografie und macht diese abwechslungsreicher, weil der Fokus des Zuschauers auf die Tänzer sich verändert. Vielleicht soll dadurch auch der Effekt eines Dance-Battles der beiden Gruppen entstehen.

...zur Antwort

Ich finde irgendwie nicht, dass sie dazugehören. Die sind dann eher Supporter der Community und nicht selbst teil davon. Es gibt die LGBTQ+ Community um eine Plattform für Menschen zu schaffen, die eben nicht in die heterosexuelle Cis-Norm fallen.

...zur Antwort

Habe gerade noch Manga Bird als App gefunden. Es soll dort ne große Auswahl geben und man kann Manga auch downloaden. Im App-Store ist die erstmal kostenlos (aber vllt kann man ne pro-Version oderso kaufen).

...zur Antwort

Du könntest den Mosaik-Treff besuchen (https://mosaiktreff-bielefeld.blogspot.com/p/willkommen-bei-mosaik.html). Ich war da selbst mal (bin bi, 15 und wohne auch in Bielefeld) und habe mich gut aufgehoben gefühlt:).

...zur Antwort

Auf dem High-End Handy oder auf der Switch spielen?

Hallo,

es gibt ja ein paar gute Spiele, die man sowohl auf der Switch, als auch auf dem Handy spielen kann, wie z.B. Minecraft und Fortnite.

Ich frage mich jetzt, auf welchem Gerät man das bessere Erlebnis hat (bei der Switch beziehe ich mich jetzt aber auf den portablen Handheld Modus mit dem eigenen Display).

Ich z.B. habe das Samsung Galaxy S20 Ultra (leider mit Exynos), was ja auf dem höchsten Niveau bei der Smartphone Hardware mitspielt. Des Weiteren nutze ich für dieses Handy den Glap Controller von Samsung, der meiner Meinung nach besser ist als der Pro Controller der Switch und im Gegensatz zu diesem auch noch direkt an den Seiten des Handys angebracht ist (kann aber auch extern verwendet werden). Klar, die Switch Spiele sind meistens für die Konsole optimiert und die Switch wurde ja ausschließlich fürs Gaming konzipiert (da es eine Spielekonsole ist!😅). Aber ein gutes Handy hat heutzutage ja auch ganz schön viel power. Desweiteren finde ich, das Display der Switch auch sehr schlecht: kack Farben, der Schwarzwert ist Müll, Auflösung zum kotzen, Display frequenz ist auch nicht gut. Mein S20 Ultra hat z.B. ein perfektes Display: schön groß, minimalistische Punch-Hole, OLED, 120 Hz, WQHD+, HDR, gute Helligkeit, guter Betrachtungswinkel usw. Und dann kommt dazu, dass das Display des S20 Ultra sogar größer als das der Switch ist.

Wo würde man also das bessere Gameplay haben: Auf der Switch im Handheld-Mode, oder mit dem High-End Handy und nem Bluetooth controller?

...zur Frage

Ich persönlich spiele Minecraft auf der Switch und es gefällt mir wirklich gut und macht Spaß (man kann zu zweit mit Splitscreen und mit Pro-Contoller spielen). Auf der Switch kann man aber leider im Online-Spiel nicht direkt mit der Server-IP nach Server suchen (man kann nur in den vorgeschlagenen Servern spielen).

Trotzdem würde ich die Switch bevorzugen, zudem ich das Herumtatschen auf einem kleinen Display echt blöd finde. Ich brauche außerdem bei Minecraft nicht die perfekte Leuchtkraft der Farben oderso. Ich bin der Meinung, dass das bei dem Spiel vor allem nicht nötig ist.

...zur Antwort