Was ist los mit mir (Psychisch)?

Hey.
Ich bin ein 14-jähriger Junge, der auf die Realschule geht.

Ich habe mich schon länger gefragt, was mit mir los ist. Ich erkläre mal, wieso:
-Ich lebe die Hälfte des Tages in einer eigenst von mir aufgebauten Welt. Ich gehe in sie, indem ich in meinem Zimmer rumlaufe oder Auto, Bus oder Zug fahre.
Manchmal verbringe ich Stunden in dieser Welt.

-Ich traue mich NICHTS in der Öffentlichkeit. In der Schule z.B., traue ich mich nicht zu melden. Ich hätte in Englisch und Geschichte eine 1, habe aber nur eine 2 wegen meiner mündlichen Noten.
Und auch in weiteren Bereichen, ganz banalen Bereichen, wie BUS fahren: Wenn ich in einer Vierer-Sitzreihe sitze und noch andere vor oder neben mir sitzen, traue ich mich nicht mal, meinen RANZEN irgendwo anders hinzustellen. Einmal saß ich so unglaublich unangenehm, habe mich aber einfach nicht getraut, mich anders hinzusetzen. Fragt mich nicht.

-Ich mache mir immer extreme Sorgen um alles. Zum Beispiel: Einmal ging meine Familie zum Weihnachtsmarkt, konnte aber nicht mit, da ich verabredet war. Als ich zuhause war und sie immer noch nicht da waren, dachte ich, sie wären tot.
Oder mein Meerschweinchen: Sie ist bald 6, und ich habe immer Angst, sie tot im Gehege aufzufinden. (Nein, sie ist nicht alleine (;)

-Ich kann mich in der Öffentlichkeit nicht über meinem Musikgeschmack äußern, geschweige denn z.B. sagen, ob ich dieses Lied jetzt mag.
Ich würde niemals laut Musik hören, nicht mal in meinem Zimmer. Ich höre sie wenn über Kopfhörer, aber das auch nur, wenn ich weiß, dass keiner in der nächsten Zeit in meiner Zimmer kommen würde. Und nein, es ist keine komische Musik, ganz normale eben.

-Ich weiß nicht, wie ich diese Rubrik nennen soll.
Meine Eltern sind schon seit ich denken kann getrennt. Alles cool damit. Aber in letzter Zeit meinem Papa zu sagen, dass ich nicht die ganzen Ferien bei ihm verbringen möchte, ist unmöglich geworden. Generell Sachen auszusprechen ist unmöglich. Wird auch der Grund sein, warum ich 03:20 eine Gutefrage-Frage stelle.

-Tagesroutine.
Wenn meine Tagesroutine durch einen spontanen Ausflug oder gesellschaftliche Aktion gestört wird, raste ich aus. Ich muss alles im Voraus planen.

So, das ist alles, was mir jetzt einfällt.
Fette Props gehen an diejenigen raus, die bis hierhin gelesen haben.
Danke schonmal im Voraus für Deine Antwort.

LG

Schule, Verhalten, Alltag, Krankheit, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Psyche
3 Antworten