Bissl Disziplin beim Saufen hilft enorm ;)

Aber ernsthaft, mach Dir mal Gedanken darüber, was Du mit deinem Körper anstellst...Alkohol spült (ausser Hirnzellen) jede Menge Mineralstoffe, Flüssigkeit und Salze aus dem Körper. Das ist unter anderem auch mit ein Grund für den Schädel am nächsten Tag.

Da hilft erstmal durchaus ne Portion saure Gurken...und ein Schluck der Brühe. Viel Mineralwasser und Obst, Bewegung und frische Luft.

...zur Antwort

wieviel auflösung hat denn dein monitor im der breite tatsächlich? so wie die screenshots aussehen , würde für mich die position eigentlich stimmen....dein layout ist 1200px breit, wenn dein monitor z.b. 1920 x 1080 anzeigt, bleiben 720px /2 = 360px an jeder seite übrig...

und eventuell lohnt auch ein blick in den quellcode/css da dürfte sich das auch nachvollziehen lassen. ich persönlich nutze z.b. firefox und hab mir da firebug installiert. da geht das recht fix, einen überblick zu bekommen, wo welche parameter gesetzt sind.

...zur Antwort

wenn du alles durchgerechnet hat, wird das ergebnis 42 sein... ;)

ein derivat aus der relativitätstheorie ist z. b. die berühmte formel e=m*c² (energie = masse * lichtgeschwindigkeit im quadrat) und sämtliche auflösungen davon. dies beschreibt z.b. das enegiepotential eines einzelnen atoms - könnte man dies technisch so umsetzen, hätten wir quasi saubere, unendlich verfügbare energie, da jede beliebige materie transformiert werden kann. aber in dem pott steckt noch wesentlich mehr. grundsätzlich, das jedes ergebnis relativ ist, immer bezogen auf den jeweiligen betrachter eines physikalischen systems und dessen eigene physikalische kondition. soll heissen, das im prinzip erst einmal niemand das jeweils gleiche sehen kann (da wäre dann auch ein ausflug in die quantenmechanik und die heisenbergsche unschärfetheorie angebracht...). deswegen sind die formeln wichtig, die diese systeme eindeutig beschreiben. abweichungen wären dann nicht im system selbst sondern an den beobachtungsparametern zu suchen...



...zur Antwort

in der regel ist das sehr gut beschildert. einfach früh genug da sein, damit du in ruhe sucheen kannst. idealerweise gleich beim einchecken nochmal fragen, normalerweise sagen die aber gleich, wohin man muss. nicht vergessen, nach dem einchecken und vor dem gate kommt noch die sicherheitskontrolle, das kostest auch nochmal zeit. am besten alle metallgegenstände vorher schon aus den taschen räumen...ich hab da immer ne kleine stofftasche dabei. auf dem weg zur security pack ich da gemütlich handy, geldbeutel, uhr etc. rein und leg das komplett ins körbchen. dauert dann auch nicht so lange nach dem check - einfach schnappen, weitergehen und ein ruhiges plätzchen suchen, dann kommt alles wieder dahin wo es war. alsoo immer mehr zeit einplanen, rechtzeitig da sein, dann geht das in der regel völlig entspannt. beim handgepäch auf größe, gewwicht und inhalt achten, kann man sich vorher gemütlich im internet informieren.

...zur Antwort

das bekommst du nur mit etwas bastelei hin.... musst quasi zwei kleine satellitenschüsseln bauen, die das funksignal bündeln. die router müssen natürlich möglichst freie sicht zueinander haben und am standort fixiert sein. die schüssel jeweils hinter die antennen und aufeinander ausrichten... kann gehen, muss aber nicht....

...zur Antwort