Freund ist Barkeeper?

Mein Freund und ich habe schon seit einem Jahr eine Beziehung.
Wir beide gehen noch zur Schule, aber nun wurde er bei einer Bar angenommen als Barkeeper.
Um ehrlich zu sein habe ich daran echt meine Probleme.

Ausreden will ich es ihm nicht, da es ihm wirklich extrem viel Spaß macht sich weiterzubilden.

Die Bar ist kein Club, sondern eher wo man essen geht und sich danach an die Bar sitzt und sich ein Cocktail holt.

Bekannterweise ist ja der Beruf Barkeeper eine sehr ‚Frauenanziehende‘ Sache, wo man auch viel aus Spaß flirtet oder einfach redet. Das gehört einfach dazu.

Aber ich habe Angst, dass ich mir auf Dauer zu sehr einen Kopf mache. Klar bin ich mir sicher, dass er nie was tun würde... Jedoch ist er vor unserer Beziehung sehr ‚sprunghaft‘ gewesen und hatte nie lange Beziehungen. Ich habe Angst, dass er vielleicht diese Zeit vermisst, wenn er so viele hübsche Weiber vor sich rumlaufen sieht und sich nett mit ihnen unterhält. Verbieten kann ich ihm ja nicht mit Frauen zu reden, aber irgendwie will ich nicht dass er mit anderen flirtet und den halben Abend mit ihnen verbringt😣

Klar Garantie hat man nie, er kann wenn er will immer fremd gehen... Aber denke wenn man in ner Bar arbeitet ist es schon nochmal was anderes ...

was würdet ihr an meiner Stelle machen?
ihn dazu bringen zu kündigen weil ich damit ein Problem habe ist sicher falsch und ihm ‚Regeln‘ zu geben was er machen darf und nicht, ist auch außer Frage.
Dauerhaft mit der Sorge zu leben, dass er gerade mit einer anderen chillt geht aber auch nicht in meinen Kopf.. hmm

Freundschaft, barkeeper, Liebe und Beziehung
5 Antworten