Horror: Schlafparalyse/Wahnvorstellungen

Und wieder mal was zum Thema Schlaf, Schlafparalyse, Wachträumen usw...

Ich habe schon öfters von Schlafstörungen berichtet und zahlreiche nutzvolle Antworten und Tipps bekommen. Deswegen bin ich ganz zuversichtlich, wieder interessante Ansichten und Erklärungen zu lesen. Ich suche nicht direkt nach einen Rat, aber ich denke, ich tausche mich einfach gerne mit anderen über dieses Thema aus. Um nun zum Kern zu kommen:

Ich hatte vor 3 Tagen in der Nacht die wohl bis jetzt für mich schlimmste, längste und intensivste Schlafparalyse/Halluzination überhaupt. Ich hab schon 3 Stunden ca. geschlafen, als ich wieder "wach" wurde und mir eingebildet habe, ein wunderschönes, perfektes, aber sehr arrogantes und unsympathisches Mädchen steht in meinem Schlafzimmer. Sie hat mich angeschaut und zu mir gesagt "Ich bin eigentlich tot. Aber ich möchte dein Leben haben. Mein Freund lebt nämlich noch, und vermisst mich, und du hast ja eh niemanden. Also kannst du dich gleich umbringen und mir dein Leben geben. So bin ich zufrieden und alles ist im Gleichgewicht." Ich hab darauf nichts erwidert. Danach spürte ich, dass ich mich irgendwie unbehaglich fühlte. Plötzlich kam es mir vor als würde ich leicht hin und her schaukeln und auf einmal setzte sich wieder "jemand" auf mich und drückt mir die Luft ab. Ich hab immer wieder gesagt "geh weg, und komm auch niemehr!" Aber "er" wurde immer schwerer. Und dann konnte ich "mein Gespenst" zum ersten mal sehen... Es war ein schwarzhaariges Wesen mit dürren, schwarzen Händen, nur aus Haut und Knochen bestehend mit Langen gelben Fingernägeln die meinen Körper umfassten und zudrückten. Ich hab mich gewehrt und bildete mir ein, ich hab seinen Schwanz, der wie der einer Ratte aussah gefasst und spürte den Widerstand wie dieses Monster versuchte, aus meinen Fängen zu entkommen. Es war alles so real und ich spürte alles. Das monster/der Geist oder was auch immer, hat mich diesmal so lange gequält bis ich heulend und schreiend "aufgewacht" bin bzw. Zu 100% zu mir selber kam.

Git es mehrere Wachträumer, die solche Horror Halluzinationen wie ich eleben? Ich war am Tag danach sichtlich fertig mit den Nerven. Ich habe große abgst, langsam aber sicher verrückt zu werden.

...zur Frage

Ich habe auch aehnliche erfahrungsn gemacht wo ich auch so ein wesen gesehen habe wie du es bescheieben hast. Ich hatte nun aber einige monate keine probleme mehr. Habe auchvieles ausprobiert und gelesen aber geholfen hatte nichts. Das einzige was sich geaendert hat die letzten monate ist dass ich kaum stress habe und mehr freizeit mehr zeit fuer mich und einfach gluecklichdr bin. Ich denke es hat viel mit der psyche zu tun und der gemuetslage.

...zur Antwort

Alle die sagen 'einen psychater aufsuchen' wissen glaube nicht was das ist. Das sind sowas wie aerzte die nur medikamentoes behandeln was du definitiv nicht brauchst. Ein psychologe waere das richtige fuer dich. Vielleicht kann man das auch per telefon machen oder per mails da du sagst dass du darueber nicht persoenlich reden kannst. Ich wuerde es aber ernst nehmen da es nicht 'normal' ist solche gedanken zu haben.(wobei keiner sagen kann was schon normal ist) Aber gedanken koennen leicht zu taten werden und da du das nicht moechtest und deine problematik verstehst kann man diese bestimmt beheben. Ich finds gut dass du es hinterfragst.

...zur Antwort

Alle die hier meinen es sei nicht fremdgehen mit jemandem zu flirten den man toll findet und dann auch noch zu kuessen, wissen wahrscheinlich nicht was eine beziehung ausmacht. Hier eine kleine info: TREUE und VERTRAUEN !

...zur Antwort

Ja es war ein riesen fehler einfach aus dem grund weil du fremdgegangen bist. Wenn du jemand anderen kuessen willst dann hat man erst schluss zu machen und dann kann man tun und lassen was man moechte. MEINE meinung

...zur Antwort