Google ob es Tierrettung in deiner Nähe gibt

...zur Antwort

Gibt mein Kater auf?

Hi there. Ich lebe gerade wieder in großer Angst und Sorge um meinen Kater... Er ist 14 Jahre alt und hat seit gut 5 Wochen eine extreme Ohrentzündung. Betroffen ist lediglich das linke Ohr und nachdem wir es 2 Wochen irgendwie selbst versucht haben in den Griff zu bekommen, es waren zu diesem Zeitpunkt lediglich Parasiten / Milben zu erkennen welche wir zu bekämpfen versucht haben, arbeiten wir jetzt mit unserem Tierarzt daran. Wir waren jetzt schon 3x mit meinem 'Kleinem' bei diesem und er hat auch immer wieder Antibiotika, Schmerzmittel gespritzt bekommen und wir auch noch 'Metacam' mitbekommen, was wir ihm täglich verabreichen müssen, um nochmal den Schmerz zu lindern. Er kratzt sich sein Ohr immer wieder ziemlich blutig und der Tierarzt kann da oder auch an der Entzündung so wirklich etwas machen, weil seine linke Gesichtshälfte extrem geschwollen war und es jetzt auch noch zu sehr ist, als dass der Tierarzt da wohl etwas erkennen und behandeln könnte.

Nachdem wir mit ihm beim Arzt waren, hat er wieder angefangen sehr viel mehr zu essen - jetzt aber seit ca. 2 Tagen isst er wieder so wenig, es macht mich krank. ._. Man sieht und fühlt eben wirklich so ziemlich jeden Knochen, aber anscheinen weiß der Tierarzt da auch nichts, was mich persönlich etwas irritiert...

Meine Mutter kam dann heute der Gedanke auf, das mein Kater vielleicht einfach selbst aufgibt und man wohl akzeptieren muss, dass er nicht mehr ganz so lange da sein wird. Hat jemand mal ähnliche Erfahrungen gemacht? Wir haben verschiedenes Futter ausprobiert, auch so eine Art Katzenmilch, die er einfach wegschlecken kann und wo er nicht kauen muss. Aber alles will er nicht so wirklich... Er verputzt am Tag nichtmal so eine 100g Schale :( Obwohl, laut Verpackung, eine Katze mit 4kg 240g am Tag davon bekommen sollte... Er ist ja auch von 6,5kg auf 3,7kg gefallen, wie wir beim ersten Besuch beim Arzt festgestellt haben und es dürfte jetzt wohl noch weniger sein. :(

...zur Frage

Wenn er 14 Jahre alt ist hat er eh nicht mehr lange zu leben 🤔 (Katzen werden durschnitlich 15 jahre alt) ich glaube man soll ihn einschläfern lassen (auch wenn es mir leid tut) aber wenn er Schmerzen hat ist es besser lg

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.