Warum ist es genetisch unbedenklich wenn Onkel(Tante) und Nichte (Neffe) ein Kind zeugen?

Hallo,

Eheschließungen, somit auch Fortpflanzung, in gerader Linie sind in Deutschland verboten; unter anderem aus genetischen gründen, wie Erbkrankheiten, Krankheitsveranlagungen, geistigen und körperlichen Behinderungen bei gemeinsamen Kindern.

Frage1: Mir ist nicht klar wieso es genetisch unbedenklich sein soll, wenn Onkel und Nichte ein Kind zeugen, jedoch äußerst bedenklich bei Vater und Tochter.

Diese Unklarheit folgt aus dieser Überlegung:

Vorab theoretische Annahme: Ich bin männlich und habe einen Bruder und ich habe eine Tochter mit meiner Frau. Mein Bruder hat ebenfalls eine Tochter mit seiner Frau. Ich lasse mich scheiden, heirate meines Bruders Tochter und zeuge mit ihr ein Kind, was ja so auch erlaubt wäre.

Das genetische Material unserer Kinder kommt also aus dem selben Pool, wenn man bedenkt, das die Frauen prinzipiell austauschbar wären. Die Tochter Meines Bruder hat also das selbe genetische Material wie eine Tochter die ich mit seiner Frau gezeugt hätte. Meines Bruders Tochter genetisches material ist also aus dem selben Pool erzeugt als wäre es meine Tochter. Wieso dürfte ich mit ihr ein Kind zeugen? Wieso soll das unbedenklich sein?

Frage(n)2: Ist dies lediglich auf Wahrscheinlichketen beründet? Warum verringern sich diese Wahrscheinlichkeiten wenn es meines Bruders Tochter ist? Wie groß sind diese Wahrscheinlichkeiten in etwa? Was ist wenn mein Bruder mein eineiiger Zwillingsbruder wäre?

Eherecht, Genetik, Kinder und Erziehung, Vererbung, vererbungslehre, Abstimmung, Umfrage
3 Antworten
Welche RPGs gibt es mit diesen Anforderungen?

TL;DR: fettes unterstrichenes aber bitte lesen =)

Hallo!

Ich Suche Vorschläge für RPGs / Rollenspiele mit Charakterentwicklung die ALLE folgenden Bedingungen erfüllen:

Technisch:

  • Plattform: PC mit Windows 10 oder beliebige Linux-Kompatibilität
  • es muss 3D-Grafik haben mit voll rotierbarer Kamera (nicht isometrisch, also wie Skyrim nicht wie Diablo 1/2)
  • Sprache muss komplett deutsch sein (Oberfläche/Interface sowie Ton/Dialoge)
  • es muss einen Einzelspielermodus geben und ohne Internetverbindung und ohne zusätzliche Gebühren spielbar sein
  • keine oder lediglich optionale "Gruppen": das Spiel soll alleine schaffbar sein, abgesehen von gelegentlichen Quest-Begleitern oder dem Begleiter-Tier (Pet) sofern vorhanden, aber keine (verpflichtende) Gruppenbildung

Inhaltlich:

  • es muss eine weibliche Figur als Hauptcharakter vorgegeben sein oder gewählt werden können
  • das Szenario soll "mittelalterlich" sein und keine "futuristischen Elemente" oder einen Mix daraus haben

Alles andere ist egal, auch Erscheinungsjahr, Hardwareanforderungen oder FSK 18 etc.

Auch Quellen, wo ich derartige Listen oder Filter finde sind Hilfreich.

Ich habe bereits folgendes ausgeschlossen:

(es sind jeweils alle zutreffenden Versionen gemeint, also umfasst z.B. "Sacred" auch "Sacred 2")

  • Sacred
  • das Skyrim universum (also auch Oblivion etc.)
  • Dragon Age
  • Dungeon Siege

Hintergrund ist, dass es ein Geschenk für eine weibliche bekannte sein soll. Das sind Ihre "unumstößlichen" Mindestanforderungen. Die Liste umfasst, was sie bereits kennt, soweit ich mich bis jetzt erinnern konnte, und auf die die Kriterien zutreffen.

Ich habe bereits hunderte Spiele bei Steam, Origin, GOG und Uplay gesichtet, daher ist es unwahrscheinlich dort noch etwas zu finden, aber vielleicht habe ich ja etwas übersehen (bei hunderten wird man doch etwas unaufmerksam nach ner Weile)

Danke schon mal für alle Tipps!

Computer, Computerspiele, Technik, PC-Games, PC-Spiele, Feminismus, Rollenspiel, RPG, Technologie, Frauenspiele, weiblicher Charakter, Spiele und Gaming
2 Antworten
bash Script: Leerzeichen- und Variablen-Auswertungsproblem?

Hallo!

( tl;dr ? überflieg das Fettgedruckte und das CodeBeispiel =) )

Das Problem ist etwas komplexer, ich konnte es aber auf das folgende, einfache Problem begrenzen:

  • Prüfe ob das Verzeichnis /backups/01 today/ existiert.
  • falls Ja: Wechsle in das Verzeichnis und dann führe den Befehl macheX aus
  • ansonsten: gib eine Fehlermeldung aus

Kern des Problems: Das Verzeichnis enthält enthält ein Leerzeichen und der Pfad muss vor dem Prozess in der Variablen DIRR gepeichert werden. (Der Pfad kann nicht umbenannt werden, das wäre zu einfach)

Ich habe in etwa folgendes:

#!/bin/bash

DIRR="/backups/01 today"

if [ -d $DIRR ];
then
  cd $DIRR
  macheX
else
   echo "FEHLER: $DIRR existiert nicht!"
fi

Wie man sieht wird die Variable DIRR anfangs gesetzt und wird anschließend auf drei unterschiedliche arten ausgewertet. Ich habe im Code-Beispiel bewusst auf ` ' und " Einfassungen von DIRR verzichtet, denn genau das ist das Problem! Wie müssen diese DIRR eingefasst werden und wie der Pfad angegeben werden, damit es funktioniert?

Ich habe etliche Kombinationen durch und werde langsam verrückt. =) Wenn ich den Pfad z.B. mit oder ohne escape-Zeichen vor dem Leerzeichen angebe, dann klappt das eine aber es hakt dann wieder wo anders. In der Fehlermeldung darf das Verzeichnis beliebig erscheinen (mit ` ' " oder auch dem escape-Zeichen \ )

Wer schafft es mein Brett vorm Kopf zu zersägen? =)

Linux, Bash, Script, shell
4 Antworten