Habe eine Stellungsnahme geschrieben, ist die so gut auch was die Rechschreibung angeht?

In meiner Stellungsnahme gehe ich auf das Thema ,,Vereinsamen Jugendliche durch Smartphones?“ ein, da dies oft auch ein Thema in den sozialen Medien und Schulen ist.

Ich denke nicht das Jugendliche durch Smartphones vereinsamen dies werde ich argumentativ belegen.

Fast jeder Jugendlicher besitzt heutztage ein Smartphone.

Das Smartphone wird als Kommunukationsmittel benutzt, sei es durch soziale Medien wie Facebook oder auch WhatApp.

Wer kein Smartphone hat, wird als Außenseiter abgestempelt.

Mit einem Smartphone ist man fast überal erreichbar.

Zum Beispiel wenn man sich treffen möchte, kann man denjenigen einfach schnell anrufen, anstatt zu ihm zu laufen.

Laut der Quelle: de.statista.com(2019) Der Anteil der Smartphone-Besitzer unter den 12-13- Jährigen beläuft auf 95%.

Deswegen kann man laut dieser Statistik sagen, dass die Smartphones für viele ein wichtiger Teil des Lebens geworden sind.

Auch hat die Smartphone Welt die dunklen Seiten wie z.B Mobbing oder Sucht.

Aber mit guter Medienaufklärung kann man das in den Griff kriegen, deswegen bin ich auch der Meinung, dass man Schüler ab der 5 Klasse mit den Gefahren der Smartphone nutzung aufmerksam macht.

Auch sollte man mit den Eltern darüber sprechen,damit Eltern immer ein Auge auf die mögliche Gefahr der Smartphone Nutzung haben um so der Gefahren zu umgehen.

Alles in einem kann man sagen, dass bei einem vernünfigen Gebrauch und bei Aufklärung keine Gefahr besteht, dass Jugendliche vereinsamen.

Jedoch sollte man den Jugendlichen früh beibringen, mit den Socialen Medien und den Smartphones verantwortungsbewusst umzugehen.

Deutsch, Schule, Rechtschreibung, Stellungsnahme
4 Antworten