Vortests in der Fahrschule?

Hallo,

Ich bin gerade dabei für die Theorie Prüfung zu lernen.Meine Fahrschule will,dass ich erst 3 Vortests hintereinander mit jeweils maximal 7 Fehlerpunkten bestehe sonst werde ich nicht zur Prüfung zugelassen.Als ich dann nach gefragt habe warum ich erst Vortests machen müsste kam als Antwort das meine Fahrschule von der Fahrschulüberwachung überwacht wird und der Chef meiner Fahrschule die Vereinbarung mit der Fahrschulüberwachung getroffen hat,erst 3 Vortests machen zu lassen und dann zur Prüfung zu gehen.Weil die Fahrschule ja ihre Durchfallquoten möglichst niedrig halten will.So weit so gut.Da das meiner Meinung nach aber eine privates Begehren der Fahrschule ist, gute Durchfallquoten zu haben,glaube ich nicht diese Vortests machen zu müssen,vor allem nicht 3 hintereinander.Ich habe diese Tests jetzt schon hunderttausende Male gemacht und hab sie immer wieder vermasselt,obwohl ich im Online Lernprogramm die Fragen schon beantworten kann,ohne die Frage lesen zu müssen.Ich bin bei diesen Vortests viel nervöser als bei der richtigen Prüfung.Da diese Statistik für die Fahrschule was privates ist hab ich mal in meinen Führerscheinausbildungsvertrag geguckt um herauszufinden,ob da irgendetwas von Vortests steht,was nicht der Fall ist.Daraufhin hab ich in der Fahrschule angerufen und gesagt das ich die diese Vortests doch eigentlich gar nicht machen müsste,weil sie nicht schriftlich in meinem Vertrag festgehalten sind.Als Antwort kam dann die gleiche wie oben geschrieben.

Was meint ihr?Muss ich diese Vortests nun machen,oder nicht.

...zur Frage

An deiner Stelle würde ich mir eine andere Fahrschule suchen. Dass man EINEN Vortest machen muss, finde ich schon richtig. Aber drei finde ich ein bisschen übertrieben.

Schließlich ist es ja dein Geld was verloren geht, wenn du den Test verhaust.
Ich z.B. habe meinen Vortest eigentlich auch nicht bestanden. Habe diesen schnell neu gestartet. Dann ging's :D

In der richtigen Prüfung hatte ich gleich beim ersten Mal bestanden (7 von 10 Fehlerpunkte). Und bei mir war es ähnlich wie bei dir. Habe viele Fragen auch nur grob überflogen und beantwortet.

Demnach würde ich mir an deiner Stelle möglichst schnell eine neue Fahrschule suchen wo du weiter machen kannst. Denn ich weiß zwar nicht, wie lange du schon dabei bist, aber du hast ja für den ersten und den zweiten Teil (Theorie und Praxis) jeweils "nur" 1 Jahr Zeit. So war es jedenfalls noch vor 4 1/2 Jahren.

Ich hoffe ich konnte dir damit etwas weiterhelfen bzw. einen guten Tipp geben.

...zur Antwort

Nur mal so als Tipp:

Es gibt so ein Programm namens "Mc Afee Siteadvisor". Wenn du dies installierst, wird dir angezeigt, welche Seiten (Grün) sicher, (Gelb) evtl. unsicher und (Rot) gefährlich sind.

...zur Antwort

Frag am besten mal bei deinem Vertragshändler. Solche Kleinteile kosten dort auch nicht die Welt. Lieber dort etwas mehr ausgeben, als im Netz irgendwas falsches zu kaufen.

Aber ich verstehe nicht ganz, warum die H7 da nicht "rein passt". Die Birne wird doch in den Scheinwerfer gesteckt und dann wird das Teil doch nur dahinter eingehakt.

Oder habe ich das falsch verstanden?

...zur Antwort

BMW e46 Motor überhitzt (roter bereich) (gelöst)?

Also ich habe mir vor 2 Monaten einen 3er BMW e46 (2003) M54 mit 250.000km gekauft und habe seitdem Proleme mit dem Kühlsystem. Erst war es undicht und dann hat es nicht mal mehr gekühlt...

Weil ich wieder mal prüfen wollte wieviel Kühlwasser ich noch habe, aufgrund des ständigen Kühlwasserverlusts habe ich den Deckel vom Ausgleichsbehälter einmal zu früh geöffnet (Motor war noch heiß). Dementsprechend ist mir der Deckel auf Grund von Überdruck um die Ohren geflogen und das Kühlwasser ist wie ein Geysir rausgesprudelt und im ganzen Motorraum verteilt. (Ich weiß das war ne dumme Idee, verletzt habe ich mich aber nicht)

Seitdem kühlt das Kühlsystem auch nicht mehr. Ich habe gewusst dass der Kühler schon etwas kaputt war und ein Riss im Ausgleichsbehälter habe. Deshalb habe ich beide Teile ausgetauscht und seitdem verliere ich kein Kühlwasser mehr.

Jedoch wird das Kühlwasser immernoch viel zu heiß! Nach nur 5 Minuten Fahrt ist der Motor warm und das Kühlwasser ist nach 8-10 m Fahrt bei ca. 115 Grad !! Wenn ich den Motor nicht ausstelle und abkühlen lasse dann geht die Öltemperaturanzeige am Tacho auf Rot. Obwohl der Kühler und Ausgleichsbehälter neu sind.

Der E-Lüfter springt auch selbst bei über 90 Grad Kühlwassertemperatur nicht an und ist wahrscheinlich defekt. (Strom ist aber auf der Leitung) Aber nur an dem kann es doch nicht liegen? Der Motor wird doch größtenteils durch Fahrwind gekühlt und wir haben draußen Minusgrade. Deshalb glaube ich kaum das der E-Lüfter nowendig wäre.

Übrig bleibt dann noch das Thermostat und die Wasserpumpe. Aber wenn das Thermostat kaputt wäre dann würde es mir im Geheimmenue doch gar nicht die Kühlwassertemperatur anzeigen? Und warum sollte die Wasserpumpe auf einmal kaputt gehen? Hat es eventuell einen Zusammenhang mit meinem dummen Vorfall (Fehler) wie oben beschrieben den Deckel zu früh geöffnet zu haben? Kann der schnelle Drucksverlust schäden hinterlassen?

An der Zylinderkopfdichtung dürfte sich nichts fehlen.

Entlüften werde ich das ganze System mal morgen und übrigens funktioniert die Klima seit den Temperaturproblemen auch nicht! Evtl. geht der 2te Kühlkreislauf gar nicht erst an? Da die Klima doch nur warme Luft bläst wenn der 2te Kühlkreislauf eingeleitet ist?

Wie finde ich heraus was kaputt ist? Gibt es Anzeichen? Kann ich es irgendwie testen? (Fehlerdiagnosegerät bekomme ich erst im Laufe der Zeit)

Ich würde gerne das Problem selber lösen und nicht in die Werkstatt.

Ich hab das Problem gelöst:

Ich hatte vergessen eine Art Ventil am Kühler anzuschließen.. Da ist dann das Wasser rausgekommen und deshalb konnte der Kühler nicht Kühlen.

Dazu hab ich es richtig entlüftet und es kam sehr viel Luft raus!

Jetzt habe ich durchschnittlich eine Kühlwassertemperatur von 90 Grad und die Öltemperatur bleibt konstant in der Mitte, E-Lüfter ist dennoch kaputt. Ob diese Temperatur normal und "gesund" ist, ist fraglich. Jedenfalls überhitzt das System nicht mehr und somit kann ich gut fahren erstmal. 

Danke :)

...zur Frage

Kühlwasserverlust hatte ich auch mal. Bei mir war es die Zylinderkopfdichtung. Wenn das bei dir das selbe ist wird es teuer, da bei einer defekten Zylinderkopfdichtung auch gleich der Zahnriemen erneuert werden muss.

...zur Antwort

Das mit einer neuen Paysafecard wird nichts. Wir haben selber 3 Tankstellen und für jede ausgedruckte Paysafecard müssen wir bezahlen. Das wäre für die Tankstelle also ein "Minusgeschäft".

Je nach Kassensystem kann man den Code auch evtl. im Kassenjournal am Computer wieder finden.

...zur Antwort

Das könnte auch ein Systemdefekt sein.

Welches System (Windows-Version) hast du?

...zur Antwort

Wenn du unbedingt jemanden "verarschen" willst kannst du auch eine Datei erstellen und an ihn verschicken, sodass wenn der Empfänger diese öffnen will der PC einfach herunterfährt.

...zur Antwort

An sich ust es egal wie groß das Auto ist. Stell die Spiegel richtig ein und gut ist.

Abgesehen davon gehe ich mal davon aus, dass auch deine Fahrschule mit neuen Fahrzeugen lehrt.

Der Wagen sollte also auch eine Rückfahrkamera haben.
Die darfst du auch gerne benutzen. In der Prüfung darfst du nämlich alles benutzen was das Fahrzeug an der Ausstattung hergibt. Je nach Ausstattung kann das Fahrzeug auch alleine parken. Dann lenkt das Auto mit Hilfe der Sensoren von selbst. Du musst lediglich Gas und Bremse betätigen. Auch das darfst du wie gesagt benutzen. Das würde ich an deiner Stelle auch machen wenn du dir unsicher bist.

...zur Antwort

Also bei meinem Passat 3BG steht die Motorbezeichnung (bei mir AVB) im Motorraum auf einem Aufkleber.

...zur Antwort

Wenn du den Gutscheincode und den Verpackungscode noch hast, kannst du mal bei Amazon anrufen. Falls mit dem Gutschein bezahlt wurde, können die das auf jeden Fall herausfinden. Ich weiß alledings nicht, ob die dir Auskunft darüber erteilen.

Ich würde diesbzgl. erst einmal mit Amazon telefonieren und mal gucken, was die dir sagen. Mit dem, was dir Amazon gesagt hat, (die dir wahrscheinlich auch zu einer Anzeige raten würden.) würde ich dir empfelen in JEDEM FALL eine Anzeige bei der Polizei zu erstatten!

Und selbst wenn es so ist (wie kears0001 sagt), dass er die Karte weiter vekauft hat, wird man dieses Stück trotzdem irgendwann fassen. Denn derjenige der diese Karte einsetzt, wird dann befragt von wem er diese Karte hat. Und dies muss er auch nachweisen!

Ob die Anzeige etwas bewirkt oder ins Leere läuft, ist erstmal vollkommen egal. Die müssen die Anzeige auch aufnehmen, auch wenn die es für Blödsinn halten.


Wie Pestilenz4 schon sagt -> dass diejenigen, die
Paysafe, Amazon, o.ä. als Bezahlung verlangen unseriös sind.
Dennoch: Betrügern MUSS das Handwerk gelgegt werden!

Viel Glück!

...zur Antwort

Konntest du die Schlüssel VOR dem Batteriewechsel nicht mehr zum Ent-

bzw. Verriegeln benutzen? Wenn nicht kann es z.B. folgende Ursache
haben.

Es kann sein, dass der Code zwischen Schlüssel und
Fahrzeug  nicht mehr übereinstimmen. Dies kann passieren, wenn du die
Tasten häufig außerhalb der Reichweite betätigst. Dann musst du wie
folgt vorgehen.

Beachte, dass die Synchronisierung nicht länger als 1 Minute dauern darf!

1.
Drücke die Ent- oder Verriegeltaste für eine Sekunde. Das Auto hat sich
nicht geöffnet. Das Steuergerät hat aber schonmal einen gültigen
Festcode erkannt.

2. Schließe das Auto einmal manuell (Schlüssel ins Türschloss) öffnest.

3.
Der Schlüsselbart wurde als gültiger mechanischer Code erkannt. Ein
neuer gültiger Wechselcode wurde zwischen dem Steuergerät und dem
Schlüssel festgelegt.

Anschließend sollte es wieder funktionieren.
Am sonsten bleibt dir tatsächlich nur der Gang in die Werkstatt. Ich
hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

...zur Antwort

Ich wurde heute morgen um 03:48 Uhr ebenfalls von dieser Nummer angerufen... Mein Handy hat 2 mal geklingelt, dann wurde aufgelegt.

Der Anruf kam aus Elfenbeinküste (Westafrika)

Die Nummer ist also (wie surbahar53 schon schrieb) extrem teuer!

Laut den Kommentaren auf dieser Website, wurden auch sehr viele Leute in der Nacht vom 23.06.2017 auf den 24.06.2017 von dieser Nummer angerufen.

Ich kann nur dringend empfelen, diese Nummer NICHT zurückzurufen!

...zur Antwort

Ich weiß jetzt nicht, ob das bei den Firmengaragen genauso ist wie bei den "normalen" Garagen. Bei den normalen Garagen ist es jedenfals so, dass man um die Autos umzustellen einfach nach hinten ans Ende der Garage gehen muss und dann erscheint eine Option in Form einer Tastenkombination.

...zur Antwort

Du kannst sowohl "Super (E5)" als auch "Super E10" tanken.

...zur Antwort

Also... ich bekomme bei unseren 3 Stationen alle Bewerbungen zu
Gesicht. Und wie Kuestenflieger schon geschrieben hatte, braucht eine
Tankstelle (wir jedenfalls) keinen Roman. Ein einfaches Anschreiben mit
kurzen Infos (derzeitige Tätigkeit / persönliche Stärken) reicht schon
vollkommen aus.

Berufserfahrung im Tankstellengewerbe wäre wünschenswert. (Pluspunkt)

Schließlich bewirbst du dich ja nicht um einen "Premiumberuf" ;D

...zur Antwort

Vielleicht hast du versehentlich was in der Balance verstellt. Ich habe zwar ein Golf und kein Nissan und bei dem ist es so, dass ich dies in der Balance einstellen kann. Ich denke mal, dass auch Nissan so eine Funktion hat.

...zur Antwort

wenn es ein werkseitig eingebautes Radio ist, kannst du den Code bei einem Opel-Händler auslesen lassen.

...zur Antwort