"Macht doch eian Dregg alleene..." sagte Friedrich August III. 1918 bei seiner Abdankung als sächsischer König. Und als er aus Dräsdn mit dem Zug ins Exil abfuhr und einige "Königliche" ihm zujubelten, sagte er:" "Nu, ihr seid mia ja scheene Rebubligana". Der Mann hatte Format. Das ist für mich ein typisch sächsischer Ausspruch.

Und dann gibt es noch die 2 Buben, die in Plauen vor einen Auto stehen mit dem Länderkennzeichen "GB". Du, sacht da da eene, dea is doch ausm Genischreisch Boln. Neee, sochd do da Annere, sei liwa still, dea is vonne Griminolbolizei!

...zur Antwort