Da ich persönlich ein sehr neugieriger Mensch bin, würde ich nachhaken.

...zur Antwort
Hab dazu keine Meinung.

Ich habe keine wirkliche Meinung dazu. Aber zu sagen das es sie nicht gibt, weil es keine Beweise für ihre Existenz gibt ist Blödsinn. Schließlich ist auch die Existenz von Gott nicht wirklich nachgewiesen. Es ist aber gut möglich das es welche gibt. Wenn du daran glaubt, lass dir diesen Glauben auf gar keinen Fall nehmen.

LG Luna♡

...zur Antwort
Verschlossener Mensch

Also ich bin ein ziemlich verschlossener Mensch. Ich finde die Vorstellung ein offener Mensch zu sein schrecklich. Dann weiß jeder wie es in mir drinnen aussieht, und das will ich auf keinen Fall. Ich könnte niemals ein offenes Tagebuch sein aus dem jeder lesen kann. Klar kann man nicht immer stark sein. Jeder braucht eine Person der man sich anvertrauen kann. Aber trotzdem bin ich super verschlossen.

...zur Antwort
Olaf

Erstmal Hey!^^

Ich persönlich finde Olaf am besten. Er ist ein humorvoller Schneemann mit einem großen Herz. Er bringt viele Zuschauer zum lachen, und er ist auch total niedlich gezeichnet. Olaf ist eine Figur die groß und klein begeistert. Also ist Olaf eindeutig für mich mein Favorit.

Ich hoffe ich konnte deine Frage beantworten.

LG Luna

...zur Antwort

Traum vom schwarzen Mann?

Ich hab gestern auf heute was geträumt dass es mir soo komisch vorkam, sodass ich es hierreinschreiben wollte. Ich bin um 12 eingeschlafen und um 1 aufgestanden weil ich was schlechtes geträumt habe woran ich mich auch nicht erinnern kann. Bin sofort eingeschlafen und um 2 bin ich wieder aufgestanden und um 3 uhr wieder danach konnte ich nicht mehr schlafen. Doch ich kann mich an meinen letzten Traum noch erinnern. Ich war mitten in einer Gartenfest, da waren alle bekannten und verwandten dabei. Als ersten sah traf ich ein bekannten meines bruders, den habe ich auf sein sola plexus geschlagen weil er schlecht über meine cousins, die weit weg gegenüber standen, geredet hat. Dann bin ich alleine durch den Fest spazieren gegangen und traf meinen Schwester, die nervös mich nach etwas gefragt hat, weil sie was sucheb würde aber ich konnte ihr nicht helfen und sie ist unruhig weiter suchen gegangen, währenddessen erkenne ich einen unbekannten Mann weit weg von mir. Er hatte ein dunklen Gesicht, schwarzen Anzug , schwarzen Mantel und einen schwarzen Cowboy-Hut. Er kam mir symphatisch und bekannt/ vertraut vor obwohl ich nicht wusste wer er war. Ich bin gut gelaunt zu ihm gegangen und sagte ihm dass ich mich freue ihn zu sehen und dass ich ihn lange nicht gesehen hätte. Ich packte ihn fröhlich an den andere seite seines Schulters und ging mit ihm spazieren als seien wir freunde obwohl er viel älter aussah. Er erwiderte, dass er meine Familie lange nixht mehr geseheb hat und meinte, er würde gerne meine Familie sehen, ich brachte ihn dahin und er hat angefangen irgendwelche Blätter an meine geschwister zu verteilen. Ich wollte reinschauen was er da verteilt aber der schwarze man wollte nicht das ich das sehe und packte mich weg und wir entfernten uns von meiner familie. Dann fragte ich ihm was er verteilt hat, er sagte mir iwas, was ich nicht verstanden habe. Dann versuchte er sich genervt von mir zu entfernen uns rannte weg, ich folgte ihm.obwohl er nicht weit weg war, kam ich ihn nicht mehr nah. Es war zwecklos ihn zu nähern bis er distanz größer und verschwommener wurde und ich wie ein alptraum aufgestanden bin. Es war 3 uhr morgens und mein körper war als hätte ich Fieber. Ich konnte danach nicht mehr schlafen und genau in diesem Moment, seh im Fenster wie es anfängt zu hageln.

Sooo, sorry für den detailierten Traumbeschreibung und danke euch wenn ihr es bis hierhin geschafft habt. Habt ihr eine Ahnung was das bedeuten kann(Traumdeutung). Das war alles so realistisch und ein wirklich komisches Gefühl. Das komischste ist, dass er mir sympathisch vertraut rüber kam obwohl er eigentlich finster war.

Bin mal gespannt was ihr dazu sagt :/

...zur Frage

Hey^^

Ich schätze das war einfach nur ein Traum ohne wirkliche Bedeutung. Es kann aber nicht sein das du diese Person nicht kennst bzw. noch nie gesehen hast. Es ist gut möglich das du dich nur nicht an diese Person erinnerst. Denn im Schlaf kann das Gehrin keine Menschen erfinden, die du noch nie gesehen hast. Ich würde dir nicht raten den Traum einfach zu verdrängen, da das nicht wirklich hilfreich ist. Du solltest dir jedoch auch nicht darüber den Kopf zerbrechen. Vielleicht weiß deine Familie was von dem schwarzen Mann. Es schadet ja nicht zu fragen.

LG

...zur Antwort