Probier' einfach mal verschiedene Jogginghosen aus ... Ist doch egal, wie lange sie "sein sollte", solange du dich darin wohlfühlst :)

...zur Antwort

Kommt immer darauf an, was für ein Typ Mensch man ist und wie es riecht. Aber im "Normalfall": Klar, warum nicht?

...zur Antwort

Frechheit -.-

Mir fiele da nur ein: Ignorieren oder antworten:

  • "Wieso bist du dann immer noch hier (,Weib)?"

[Auf den Spruch mit der Küche]

  • "Dann hast du auch nur Rechte auf dem Papier" oder
  • "Du hast es nicht mit der Realität, oder?"

{Auf den Spruch mit den Rechten]

...zur Antwort

Denkt ihr, ich bin anders als andere Jugendliche durch meine Interessen?

Also ich bin gerade 17 geworden, wohne in einem kleineren Dorf in Nordrhein-westfalen und spiele seit ich Ende 13 bin Geige , das sind jez so etwa 3,5 Jahre geige. Ich bin etwas schüchtern, seh eigentlich ganz gut aus, kann zl verrückt sein, treffe mich nur selten mit Freunden, interessiere mich sehr für Naturwissenschaften und geh auf ein Gymnasium. Ich wollte einfach mal schreiben, dass ich es komisch finde, dass ich das Instrument so gern spiele und dass ich nach so kurzer Zeit so gut geworden bin, vor Allem weil ich schon so alt war, als ich angefangen habe. Ich bin wirklich sehr kritisch, vor allem weil ich weiss wie sich das am Anfang anhört weil ich vor 3, 5 Jahren angefangen habe. Der unterschied zu heute ist einfach übelst krass und wenn ich mir so andere anschaue, die 10 Jahre spielen und mich da bin ich schon besser als die meisten nach der kurzen Zeit. Mein Lehrer staunt auch jedes maal auch über meinen Ton und er macht mit mir immer doppelt so lang Unterricht, wie mir eigentlich zusteht und behandelt mich wie sein Schützling. Ich interessiere mich für große Violinisten wie David Garrett aber auch Kreisler und orientier mich an denen und spiele Stücke von diesen....man kann so viel an denen lernen.....also wie die so phrasieren und ach keine Ahnung. Also ich interessiere mich auch für typisch jugendliche Themen, Mädchen, Rockmusik und Styling und alles aber irgendwas in mir sagt mir dass das Instrument zu mir gehört und dass ich am Tag selbstverständlich mind. 2 -3 Stunden übe....also manche verstehen das vll. nicht aber manchmal bin ich fertig und es macht mir trotzdem Spass, da muss ich mir sagen "Jetzt ist gut...mach mal was anderes". Es gibt auch Tage, an denen ich die Zeit vergesse und 6 Stunden übe. Ich kann das Instrument irgendwie "spüren" also es ist wie ein Körperteil, wie meine Stimme und es hört sich echt richtig gut an, so dass ich jedes Mal selbst staunen muss. Auch mein Lehrer sagt oft dass er auf der Musikschule keinen kennt, wei dem der Klang besser wäre. Komischerweise hab ich Probleme mit meiner richtigen Stimme, die klingt nämlich ehr hoch und das is auch der Grund für meine Schüchternheit. Wie gesagt ich bin wie jeder andere Jugendliche, außer das mit dieser Sache. Ich finds blos echt komisch, auch wenn alle immer sagen, dass das Positiv wäre, blos andere spielen Gitarre aber ich kann irgendwie geige spielen, keine Ahnung warum ! Denkt ihr, ich bin komisch??

...zur Frage

Kommt mir ein bisschen bekannt vor ;) Bleib' wie du bist. In deinem späteren Leben wird es sich auszahlen, dass du so bist wie du bist.

...zur Antwort

Wir haben 7 h ins Skilager überlebt, die Zeit vergeht - irgendwie ;) Reden, Brettspiele (es gibt auch Reisespiele, die sind extra klein und die Figuren haben Magneten, damit nichts rumfliegt), Ich-sehe-was-was-du-nicht-siehst, Wahrheit oder Pflicht, ...

...zur Antwort

Setz' dich mit ihnen in aller Ruhe zusammen.

...zur Antwort