Gibt es noch handwerkliche Berufe, die ohne Maschinen ausgeführt werden?

Da ich mit meiner Berufswahl sehr wählerisch bin, überlege ich schob lange hin und her. Mich begeistert es Dinge mit der Hand zu machen, zu erschaffen, bin also eigentlich nicht abgeneigt davon ein Handwerk zu erlernen.

Doch ich habe ein Problem damit, wie diese immer schneller werdende Konsumgesellschaft funktioniert und würde auch gern durch die Wahl meines Berufs aus dieser gewissermaßen aussteigen. Ich finde es irgendwie schrecklich wie entfremdet der sogenannte Bäcker heutzutage lernt, wie man die Massenbackmaschinen bedient und die Fertigbrötchen logistisch korrekt verwendet.

Wenn ich mit Holz arbeiten möchte, bin ich gezwungen, riesige, laute Maschinen zu bedienen... ich weiß ja.. es hat teilweise auch sein Gutes, besonders Kraftaufwändige Arbeiten können von Maschinen abgenommen werden. Aber ich fühle mich einfach nicht wohl damit. Ich würde auch gern etwas tun, was wirklich sinnvoll ist und vielen nützt. Ich weiß auch nicht, ob ich mit einer Sparte glücklich werden könnte, wie z.B die Buchbinderei.

Gern würde ich meinen Teil dazu beitragen, dass in der Zukunft der Blick stärker wird auf langsamen, bewussten Umgang mit Gegenständen und Resourcen. Dass Dinge nicht billig in Masse produziert werden, sondern auf Nachhaltigkeit und Dauerhaftigkeit zielen.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand weitee helfen kann.

Beruf, Zukunft, Job, Handwerk, Ausbildung, Nachhaltigkeit, Ausbildung und Studium
8 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.