Freund benutzt mich?

Ich bin mit meinem Freund schon lange zusammen. Wir wohnen auch zusammen. Thema ist sex. Wir haben sehr oft sex und auch sehr gerne. Jedoch will es mein Freund manchmal öfter. Immer wenn er einer Erektion hat kommt er zu mir und reibt sich dann an mir wenn ich in der Küche stehe zum Beispiel. Knetet dann auch meine Brüste. Manchmal habe ich einfach keine Lust oder es ist nicht der richtige Zeitpunkt. So dann habe ich ihm einfach so vorgeschlagen ohne nach zu denken dass ich mich jetzt ausziehe ins Bett gehe und er sich dann an mir halt durch rein und raus befriedigen kann ohne dass ich davon etwas habe. Nur damit ich noch feucht werde haben wir eine kurzes „Vorspiel“. Ich werde im allgemeinen sehr schnell feucht. Wir haben dass jetzt schon öfter gemacht dass er mich halt „benutzt“. ( Also ich lege mich an die Bettkante und er dringt dann in mir ein bis er kommt. Das war dann unser „Sex“)
Denkt ihr es war eine gute Idee so etwas zu machen? Irgendwie gefällt mir dieser Gedanke dass er mich so für etwas benutzt nur um sich selbst zu befriedigen und ich da wie ein etwas da liege um ihn zu befriedigen. Anderseits weiß ich nicht ob so etwas normal ist?! Normalen sex haben wir sonst aber auch. Nur halt solche Situation wenn er mal eine Erektion hat und sich befriedigen will.

Freundschaft, Sex, Penis, Befriedigung, Liebe und Beziehung
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.