Was gibt's denn da bitte zu lachen? Vollidioot...

Das ist respektlos und wie im Kindergarten. Wenn man aus dem Alter raus ist, sollte man nicht mehr über diese Themen lachen. Ausserdem sind intime Themen privat und gehen nur dich und deinen Partner etwas an, in einigen Fällen auch einen guten Therapeuten...

Schliesse mich Andrastor an. Das musst du dir nicht bieten lassen.

Es gibt garantiert einen, der dich, alles in allem, zu schätzen weiss!

...zur Antwort

Vaseline gehört nicht ins "Innere"... man führt grundsätzlich nicht einfach irgendwas ein, ist doch ekelhaft und riskant. Die Flora da reguliert sich selbst und ist empfindlich.

Man braucht nichts zum Einführen eines Tampons, durch die Tage geht das problemlos so. Bitte immer das Rückholbändchen kurz testen, ob es gut hält, also kurz dran ziehen.

Nein, ein Tampon hilft nicht gegen Unterleibsschmerzen wegen der Periode, das wäre mir neu. Bei Schmerzen hilft Wärme und Hinlegen oder das Gegenteil: Bewegung.

Man darf den Tampon nicht zu lange drin lassen, also ich wechsle ihn nach max. 6-8h. Wenn du ihn nicht leicht rausbekommst, ist er noch nicht voll genug.

P.S.: Also ich spreche von o.b. und nicht diese Tampax-Dinger, wie das gehen soll, hab ich bis heute nicht begriffen. Und ich nehme immer nur die mit dem gelben Streifen auf der Schachtel, also relativ kleine, reicht absolut aus. Meist benutze ich dazu noch eine dünne Binde, zur Sicherheit. Aber bei starken Tagen sowieso eher Binden.

...zur Antwort

Man geht niemals mit einem Internetdate direkt nach Hause. Immer zuerst in der Öffentlichkeit treffen. Wenn er das partout nicht will, stimmt schon mal was nicht mit ihm.

Ausserdem haben einen "Zeugen" in der Öffentlichkeit gesehen oder man läuft mal durch einen Laden, wo es auch mal eine Überwachungskamera hat oder so.

Auch wichtig: irgendjemandem, der besten Freundin oder so sagen, wen man trifft, ein Bild von ihm schicken und die Stadt vor dem Treffen mitteilen. Oder sogar den Standort mal schicken, wenn du dich währenddessen unwohl fühlst. Deine Intuition weiss Bescheid.

Deswegen sollte man sich erstmal in der Öffentlichkeit treffen, vorzugsweise auf einen Kaffee o.ä., zum "Beschnuppern". Jetzt nicht nur aus Misstrauen, dass er nicht ganz dicht sein könnte. Es kann durchaus sein, egal wie toll der Kontakt vorher war, dass beim persönlichen Treffen dein Bauchgefühl direkt "omg nein" schreit, dann hältst du eben die höfliche halbe Stunde aus und gehst dann wieder. Willst du wirklich bei einem furchtbaren ersten Date bei einem fünfgängigen Essen bei ihm in der Wohnung festsitzen, wo du ohne blöde Ausrede oder Hilfe von jemandem eh nicht wegkommen würdest? Und er hat womöglich die Erwartung, dass du natürlich mit ihm in die Kiste springst, wenn er sich schon so bemüht... da kann man als Frau in bedrängende Situationen geraten oder sich so fühlen, als könnte/dürfte man nicht mal mehr Nein sagen. So sollte es nicht ablaufen.

Fortsetzungen oder Verlängerungen des Dates sind durch ein erstes zwangloses (das Wort, auf das es hier ankommt!) Kaffee-Date ja nicht ausgeschlossen, man kann immer noch spazieren gehen oder spontan etwas gemeinsam unternehmen.

...zur Antwort

Meiner Erfahrung nach führt Flechten auch eher zu Knöpfen.

Ich würde das selber Schneiden lassen und einfach regelmässig zum Friseur gehen. Durch dieses häufige selber Nachschneiden sind doch die einzelnen Haare sehr unterschiedlich lang oder es gibt babyhair... Ich lasse die Haare nur so 3 mal jährlich schneiden und habe kaum Probleme.

Übermässig kämmen und bürsten würde ich sie auch nicht. Ich finde, deine Haare klingen nach deiner Beschreibung eher trocken, vielleicht liegt es auch daran. Da würde ich eben auch den Friseur fragen, welche Produkte oder Inhaltsstoffe geeignet sind. Oder vielleicht mal auf Arganöl umstellen statt Kokosöl...

Kleidung kann natürlich auch eher Knöpfe verursachen, angenommen du trägst einen Strickpulli.

Vielleicht hast du im Nacken auch einfach einige Wirbel oder Locken, die sich eher verknoten/verfilzen. Wieder: Friseur fragen! ;)

...zur Antwort
  1. Na und? Sorry, aber man kann doch das nicht steuern, genau so wenig wie Schwitzen oder Magenknurren ^^'
  2. Es gibt verschiedene, z.B. auch rein körperliche Gründe. Die Person hat gerade Hunger und ihr Körper stellt auf Verbrennungsmodus um oder die Person hat aus sonstigen Gründen (möglich ist auch Fieber) eine erhöhte Körpertemperatur.
  3. Psycho-somatisch: Schüchternheit/Scham, Aufregung, fühlt sich nicht wohl, soziale Ängste (ja, sh*t is real) z.B. Angst vor Ablehnung, die ja jede/r kennt...
...zur Antwort
Trotz dessen das ich enorm gut Muskeln aufgebaut habe, hat sich mein Selbstbewusstsein nicht verbessert.

Und genau diese goldrichtige Erkenntnis zeigt, dass Schönheit nicht alles ist. Nicht falsch verstehen, deine Disziplin ist beachtlich und Sport machen ist auch gut und ein Hobby natürlich. Aber: sich allein über den Körper zu definieren, macht auf Dauer keinen Sinn. Der Körper wird sich zwangsläufig verändern, ob jetzt wegen des Alters oder wegen eines Ereignisses wie z.B. einem Unfall.

Arbeite an deiner Tiefe. Versuch vielleicht mal, deine Persönlichkeit nach Myers Briggs (16 verschiedene, Tests gibt es bestimmt noch im Internet) herauszufinden und recherchiere, was deine Stärken und Schwächen danach sind. Worauf du achten musst, damit du dich weiterentwickeln kannst.

Oder: Glücksdetektiv auf Youtube kann dir bei diesen Themen auch helfen. Sie bringt fundiertes Wissen und hat auch gute Bücher geschrieben.

Zur Persönlichkeit und dem Aufbau von Selbstvertrauen/-bewusstsein/-wertgefühl gibt es Podcasts oder sicher auch Hörbücher, z.B. bei spotify.

Übrigens: die nach langer Zeit gescheiterte Beziehung reisst natürlich auch ein Loch in deine Identität und deinen Alltag, also erwarte nicht zu viel zu schnell von dir, lass dir Zeit, dich an die Umstellung zu gewöhnen. Dann wird es dir auch wieder besser gehen. Man sagt, es dauert 1,5 mal so lange wie die gescheiterte Beziehung selbst, bis man diese überwunden hat. Dann kommt plötzlich der Tag, an dem du dich auch innerlich wieder stark fühlst! ;)

...zur Antwort
dann hat er mein Knie gesgreichelt und da waren STOPPELN glaubt ihr er denkt jetzt was schlechtes

Wenn das der Fall sein sollte, ist er ein oberflächlicher Pfosten, der dich nicht verdient hat. Wir werden übrigens mit Haaren geboren. Und das kam ihm bestimmt bekannt vor, z.B. so bekannt wie sein Gesicht jeden Morgen. Ausser er ist noch so jung, dass er noch nicht mal Bartwuchs haben sollte ^^'

Ansonsten sehe ich keine Alarmzeichen, läuft doch gut so weit. Aber wenn er dich nicht wollen sollte, liegt es weder an dir, noch an deinen Haaren! Dann soll es einfach nicht sein, auch wenn es schmerzt.

...zur Antwort

Ehrlich gesagt, kommt das immer auf die Leute an, bei denen man eben beliebt sein will. Da kann man gar nicht so viel aktiv machen, ausser sich authentisch von seiner besten Seite zu zeigen. Diejenigen, die anderen Werten oder Normen folgen, kann man damit nicht gewinnen. Aber die braucht man dann auch nicht im Leben, oder?

Was der Mann über dich denkt, spekulierst du. Vielleicht ist er an dir genauso interessiert, aber du interpretierst es z.B. so, um dein negatives Selbstbild zu bestätigen, das nur du so siehst, d.h., du machst eine selbsterfüllende Prophezeiung aus dem Ganzen.

Und selbst, wenn der Mann tatsächlich auch objektiv gesehen stärker an der anderen Person interessiert ist: Das kannst du nicht beeinflussen oder kontrollieren und die Eifersucht auf die andere (die man ein bisschen rauslesen kann) tut dir nicht gut und bestätigt nur wieder dein Opfer-Selbstbild, mit dem du dich selbst schlechter darstellst und dir sagst, dass es an dir liegt.

Stimmt aber nicht!

Du kannst den Eindruck, den du bei anderen machst, eigentlich nur mit den üblichen Regeln (duschen, gepflegt aussehen, auch mal lächeln, niemanden beleidigen oder anschreien oder schlimmer) einigermassen positiv beeinflussen und das nur minimal. Der Rest passiert im Kopf der anderen Person, ist halt so und hat auch nichts mit dir persönlich zu tun. Auch wenn wir das häufig als Angriff oder persönliche Kritik auffassen, ich weiss. Da steckt aber nichts weiter dahinter.

...zur Antwort
Gestern wieder entbloxkiert.

Wieso?

Solche Spam-Nachrichten ignoriert man, Profil melden, blockieren und dann vergessen.

blockieren möchte ich ihn nicht da ich Angst habe das ich dann was nicht mitbekommen...

So ein Quatsch. Du gibst da schon viel zu viel Energie rein.

Was lernst du daraus? Nicht alle Follower-Anfragen (Stell' dein Profil sofort auf privat, falls das jetzt noch nicht der Fall sein sollte) annehmen und erst recht die meisten Nachrichten-Anfragen ignorieren/blockieren. So schwer ist das nicht. Privatsphäre möglichst vor solchen Unbekannten schützen und auf Sicherheit im Internet achten...

...zur Antwort

Schöne Frage ;)

Dass sich niemand bedankt, wenn man es allen anderen möglichst recht machen möchte, ohne selbst wirklich zu leben.

Dass wir nur die Zukunft gestalten können. Die völlige Kontrolle werden wir jedoch nie inne haben. Nur schon deshalb, weil die Aktionen anderer Menschen unkontrollierbar und nicht immer vorhersehbar sind.

...zur Antwort

Ich denke wie Kabisa: nicht böse gemeint, aber irgendwoher kommen deine psychologischen "Baustellen" und ja, die Bezugspersonen, in erster Linie Eltern, sind da halt nicht unschuldig.

Sprich in deiner Therapie darüber, damit du Strategien für den Umgang mit ihr bekommst oder sie evt. aktiv einbezogen wird.

Jetzt scheint sie ja ein eindeutiger Faktor zu sein, der dein Wohlbefinden beeinträchtigt. Also wird es dir gut tun, wenn du später mal ausziehst und Distanz und weniger Kontakt hast. Nicht den Mut verlieren. Wie deine Mutter mit dir umgeht, zeigt ihre eigenen Probleme und Unsicherheiten, das liegt nicht an dir.

...zur Antwort

Nein, sollte sie eben nicht. Du sollst selber was dazu denken und äussern.

Das möchte man in Arbeiten ja sehen, dass du denken kannst.

...zur Antwort

Wenn du schüchtern bist, ist es schwieriger als für andere, ich weiss. Aber wenn ihr schon öfters miteinander geredet habt, ist es eigentlich nichts Seltsames, wenn du jetzt mal auf ihn zugehst? Vielleicht denkt er ja, dass du kein Interesse hast, weil du ja auch nicht weiter darauf eingehst, was er vor den Sommerferien gemacht hat.

Ich glaube, eine gute Möglichkeit wäre, wenn ihr vielleicht mal ausserhalb der Schule was zusammen machen könnt, ein gemeinsames Interesse oder Hobby. Und gerade bei Schüchternheit wäre es für dich vielleicht hilfreich, wenn ihr Kontakt per Schreiben aufbauen könnt.

Frag' dich einfach mal: Was kann schlimmstenfalls passieren, wenn du jetzt anfängst, mit ihm zu reden? In den meisten Fällen geht das Leben danach weiter. ;)

...zur Antwort

Crush nach date fragen ohne Freundschaft kaputt zu machen?

Bitte nicht sowas schreiben wie es gibt andere oder so was in der Art. Jetzt zu meiner Situation:

Ich chille eigentlich jedes Wochenende mit unserer Gruppe (sind sehr gute Freunde), auch manchmal in der Woche (ich, mein bester Freund und 2 Freundinnen). Ich stehe auf das eine Mädchen, mit der ich mich gut verstehe, wir lachen oft zusammen und haben Spaß. (Die 2 Mädchen sind beste Freundinnen)

Die eine kennt meinen crush sehr gut und sie hat mir gesagt dass wenn ich sie frage ob sie mit mir zu einem date will könnte es sein dass sie nichts mehr mit mir zu tun haben will und abgeneigt sein würde. Sie kennt Beziehungen von Freundinnen die nie gut waren (wurden betrogen etc.) Ich will sie in etwa so fragen: Ich muss dir was sagen. Ich will nicht dass unsere Freundschaft dadurch kaputt geht oder du zu mir abgeneigt sein wirst. Lass und doch am samstag abends in Köln essen gehen und dann spazieren.

Oder wie würdet ihr das machen? So dass die Freundschaft nicht kaputt geht und so dass ich sie nicht nach einem date "frage". Wie gesagt ich will weiterhin Kontakt mit ihr haben, auch wenn sie nein sagt. 

Bitte wirklich nur hilfreiche Antworten.

Danke

PS: Was ich noch anmerken kann ist, dass wir zusammen im bett geschlafen haben (mehr nicht, außer geredet und gelacht). Und ich habe ihr das schalten beim Auto fahren beigebracht, also meine Hand auf ihre und sie hat geschaltet und ihre Hand nicht weggemacht (heißt ja eig dass sie sich drauf einlässt). Ich meine, würde sie ihre Hand wegmachen hätte sie ja keine Interesse. So kann sie sich ja vielleicht ja trotzdem was vorstellen oder?

...zur Frage

Erstmal: Du bist zu kopflastig, das kenne ich. Ich weiss, man möchte vorbereitet sein und "das Richtige" sagen, aber man kann die Situation nicht kontrollieren oder vorhersehen. Tatsächlich kommt es nie so genau darauf an, was wir sagen (sofern es keine extremen, grenzüberschreitenden Aussagen oder Beleidigungen sind), eher wie.

In deinem Fall würde ich nicht direkt und sicher nicht am Anfang sagen, dass du die Freundschaft nicht kaputt machen willst. Das klingt schon irgendwie bedrohlich.

Eher sowas wie, dass du keinen Druck machen willst, dann denke ich, sind die Erfolgschancen bei einer unsicheren, misstrauischen Person am grössten. Allerdings musst du das mit dem Druck gar nicht unbedingt sagen, sondern vor allem wirklich danach handeln! Versuch' das Ganze lockerer, zwangloser anzugehen. In der Realität hast du noch kaum etwas zu verlieren. Sei einfach, wie du bist, entweder es überzeugt sie oder eben nicht. Aber eben: locker bleiben, du magst sie zwar und das ist schön, aber wie es wird, kannst du sowieso nicht kontrollieren, sofern du dich nicht so verhältst, dass die meisten Menschen das Verhalten als negativ beurteilen würden. Alles andere ist offen. Wichtig ist Verlässlichkeit und dass ihr eine Vertrauensbasis schafft. Dass sie keine Angst vor dir haben muss oder was mit der Beziehung passieren könnte und du umgekehrt auch nicht.

Aber echt: locker bleiben, für das Wort Beziehung ist es ja eh noch viel zu früh. Du musst auch nicht von Date reden, fass' den Entschluss und frag sie einfach wegen dem Essen. So checkst du erstmal ab, ob sie überhaupt Zeit mit dir verbringen wollen würde. Und dann geht es sowieso erst darum, sich mehr kennenzulernen. So in der Gruppe ist man ja meistens anders, wie wenn man nur zu zweit ist. Deswegen braucht es ja das Vertrauen, bis man sich öffnen kann. ;)

...zur Antwort

Verzeihen und zusammen bleiben bei sowas wie:

  • mal vergessen, die Milch zu kaufen
  • Geschirrspüler "falsch beladen"
  • einen Termin verschwitzt oder zu spät gekommen
  • Dinge, die eben jedem ohne böse Absicht passieren

Sofort in die Wüste schicken (und verzeihen für die persönliche Weiterentwicklung und auf Karma hoffen) bei:

  • "Ups, ich hab aus Versehen dein ganzes Geld ausgegeben."
  • Gewalt gegen irgendwen/irgendwas in physischer, psychischer, verbaler Form
  • "Ich bin wirklich über die andere Frau gestolpert und aus Versehen in ihr gelandet."
  • "Mama hat das aber immer so für mich gemacht."
...zur Antwort