Nehme Kontakt mit der hiesigen Polizeiinspektion auf. Schildere den Vorfall und dass dir nun Zweifel kommen. Dann wirst du vermutlich erfahren, dass es nicht die Polizei war und diese weiß gleichzeitig Bescheid.

...zur Antwort
Anderes

Ich habe meinen Partner im Studium an der Uni kennengelernt. Im Kennenlernprozess haben wir festgestellt, dass wir aus dem gleichen Dorf (wohlgemerkt 4 Stunden vom Studienplatz entfernt) kommen und unsere Eltern nur wenige Minuten auseinander wohnen. Seit sechs Jahren sind wir nun ein Paar. :)

...zur Antwort

Das ist noch keine Zeit. Da brauchst du dir keine Gedanken machen. Da können schon einmal einige Wochen ins Land gehen, bis du eine Rückmeldung bekommst. Das ist bei jedem Unternehmen anders. Wenn du Glück hast bekommst du eine Zwischenmeldung. Dir wird ggf. mitgeteilt, dass deine Bewerbung einging und du am Auswahlverfahren teilnimmst. Aber auch das handhabt jeder Betrieb anders. Ich persönlich würde frühestens nach drei Wochen einmal nachhaken und freundlich nachfragen. So meine Meinung. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Ich kann das so gut nachvollziehen. Kaffee ist bis heute (Anfang 30) nicht mein Ding, Schoki dafür schon. Im Café bin ich eher diejenige, welche zum Kuchen, eine heiße Schokolade bestellt. Der Freundeskreis weiß das bereits. 😉

...zur Antwort

Ich glaube, dass das ganz häufig mit etwas Lebenserfahrung zu tun hat. In meiner Schulzeit konnte ich maximal sagen, dass ich gut in Deutsch und Geschichte bin. Aber ob das wirklich das ist was man über sich sagen will.... Ich denke, dass es häufig etwas Erfahrung im Leben bedarf um sagen zu können das sind meine tatsächlichen Stärken und da geht es dann nicht mehr um Deutsch oder Geschichte, sondern tiefgründigere Stärken. :) Ich hoffe man versteht was ich ausdrücken möchte. Mach das auf was du Lust hast, sei mit dir im reinen und dann werden dir deine Stärken mit der Zeit bewusst werden. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Dass sich Männer auf jeden Fall verlieben, würde ich so pauschal nicht sagen. Charakter und ja auch die Optik spielt da doch auch eine große Rolle. Guter Sex macht ein Mädel aber sicher interessanter. Wobei die Reihenfolge spannend ist. Ob eine solche Beziehung dann für ewig bleibt, steht in den Sternen. Dreh deinen Gedankengang einfach mal um. Macht nicht auch ein toller Charakter, die ein oder andere kleine Bauchfalte weg?

...zur Antwort
Präsentation

Ich empfinde eine Präsentation als einfacher. Du kannst diese zu Hause vorbereiten. Die Gefahr besteht einzig darin, dass du ein Thema bekommst, welches dich nicht besonders interessiert. Da müsstest du dann einfach durch. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Eine Blondierung bekommst du aus Textilien nicht so leicht raus. Du müsstest die Jeans mit Textilfarbe neu färben. Evtl. kannst du einmal Jeans-Blau-Tücher ausprobieren. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Da hast du aber eine sehr inkonsequente Lehrpersonal, wenn du dich bei Verlust des Heftes raus reden kannst. :) Eine Ausrede um nie wieder dein Heft zeigen zu müssen, wirst du wohl nicht finden. Probiere es doch damit, dass du es deiner Mutter auf den Küchentisch gelegt hast zum unterschreiben und versehentlich ein Glas Saft ausgeschüttet wurde, das Heft musste man dann leider wegschmeißen. Ein neues Heft, wirst du aber sicher bekommen. Und das wirst du künftig dann wohl auch unterschrieben lassen müssen. ;) Denke aber auch daran, dass Lügen kurze Beine haben. Du kannst nur hoffen, dass deine Lehrperson nicht zu Hause anruft und nachfrägt oder die Noten in das neue Heft überträgt. Die Wahrheit zu sagen ist in der Regel besser. Und künftig einfach lernen und unterschreiben lassen. :)

...zur Antwort

Was du für deine Arbeit brauchst ist Fachliteratur. Hier gibt es in der Regal LiteraturDatenbanken. Den Zugang bekommt man häufig von der Hochschule zur Verfügung gestellt, sofern du die Arbeit für ein Studium verfassen musst. Falls nein, kann man sich in diesen Datenbanken auch anmelden. Alternativ im Web bzw. Amazon: Fachliteratur Koma googeln.

...zur Antwort

Normalerweise kann man diese Gitter recht leicht anheben, sie sind in die angepasste Öffnung nur eingelegt. Ich schaffe es meist ohne Hilfsmittel. Evtl. einfach ein Messer oder einen dünnen Stift nehmen, in einen Spalt stecken und anheben. Sollte im Normalfall funktionieren. Viel Erfolg. :)

...zur Antwort
FDP

Die CDU/CDU fällt für mich aus, da sie gefühlt ihr Fähnchen in den Wind halten.... Für mich eine Partei ohne Charakter. Mit der Linken kann ich mich nicht identifizieren, die AFD ist mir hingegen zu radikal. Die SPD und die Grünen möchten ab einem bestimmten Einkommen Steuererhöhungen, was ich auch nicht gut heiße. So bleibt die FDP, auch wenn man hier häufig indirekt auch die CDU/CSU unterstützt. Doch wenn schon CDU, dann bitte mit einer starken FDP. So meine Meinung. ;)

...zur Antwort

Zunächst würde ich einfach nicht immer ans Handy gehen. Eine langfristige Lösung ist das aber wohl nicht. Suche doch einmal in Ruhe das Gespräch mit deinem Chef. Schildere ihm sachlich in welcher Situation du dich befindest, in der Hoffnung, dass er einsichtig ist. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Die Schoki würde ich ohne Bedenken essen. Auch ein Jahr später noch. So meine Meinung. Es handelt sich um ein Mindesthaltbarkeitsdatum. So lange wird dir also garantiert, dass die Schokolade gut ist. Das heißt nicht, dass man die Schoki danach nicht mehr konsumieren kann.

...zur Antwort

23 Studienplätze sind gemäß der ZZVO -Verordnung über die Festsetzung von Zulassungszahlen für Studienplätze - zu vergeben.

Du bist auf Platz 101. Bei Ausfällen/Absagen würden also 78 Bewerber (101 - 23 = 78) noch vor dir an die Reihe kommen. Ehrlichgesagt würde ich mir da nicht all zu große Hoffnungen machen.

Dennoch viel Erfolg auf deinem Weg!

...zur Antwort

Ich würde zunächst nett das Gespräch suchen und ihr erklären, dass du sie keines Falls stören möchtest. Häufig erledigt es sich dann bereits.

Mit der ein oder anderen Person ist aber einfach nicht zu reden. Verweise in diesem Fall auf die Hausordnung, welche du einhältst. Das würde ich immer noch freundlich, aber bestimmt machen. Sicherheitshalber würde ich darüber hinaus den Vermieter eigens informieren. Es ist besser dass er diese Information von dir bekommt, bevor ein Anruf oder Brief aus dem Nichts erscheint. Zudem kannst du deine Sicht vertreten. Sage dass es dir leid tut und du nicht weißt was du machen sollst. Erkläre dein Verhalten und dass sich die Dame aus irgendwelchen Gründen daran gestört fühlt. Ich würde hier sachlich argumentieren.

Für den Extremfall sprich Abmahnung, welche nach Deinen Schilderung jedoch nicht gerechtfertigt ist, würde ich ein Protokoll erstellen. Deinen Tagesablauf mit Datum/Zeit notieren und die Beschwerden der Dame dazu vermerken. Sollte es im extremsten Fall zu einem Rechtsstreit kommen, hast du hier eine gute Basis.

Viel Erfolg!

PS: Ich hatte vergangenes Jahr eine ähnlich unangenehme Situation. Haus von 1618..... Ich habe den Kontakt zum Vermieter gesucht und bin damit sehr gut gefahren. Außerdem immer schön sachlich und freundlich bleiben, auch wenn es schwer fällt. :)

...zur Antwort