Hallo

Erstmal bruachst du keine angst vor psychologen etc. haben. Es ist besser zu reden also nur mut!

Bist du dir sicher das es ein Verlangen ist? Oder sind es eher immer wiederkehrende auch meist unsinnige qälende gedanken? Und muss du eine bestimmte Handlung des öfteren wiederholen?

Du könnstest eine Zwangsstörung haben.(nicht immer mit Putz o. Kontrollzwang.. Es gibt ganz verschiedene Arten von einer Zwangsstörung)

Eine Zwangsstörung kann jeder bekommen (mit "richtiger" genetik) aber bekommt auch jeder wieder weg, wenn es sich auf die Therapie und ggf. die Medikamente einlässt.

Ich tippe auf Zwangsgedanken.

Wenn das nicht der fall sein sollte, könnte es sein das dich vielleicht irgendwas sehr stört, du vielleicht noch sehr Wütend bist usw.

Die Ursachen findet man in einer Therapie herraus,

Rede mit Vertraunswürdigen Personen darüber, dann bist du nicht allein mit deinen Problemen!

Wenn du hilfe brauchst schreib mich an :)

Viel Glück und alles alles gute

Christian

...zur Antwort

Warum verhalte ich mich so?(komisch, will es nicht)?

hallo liebe community,

mir ist aufgefallen, dass ich mich seit monaten öfters ziemlich seltsam verhalte und es in diesen momenten auch nicht kontrollieren kann und mich dafür schäme. entweder ich bin total abwesend oder im gegenteil aufgedreht.ich fange z.b. einfach an, über jeden scheiß zu kichern (auch in der öffentlichkeit-.-) oder singe (gottseidank nicht in der öffentlchkeit aber schon vor mir bekannten), mache alberne flachwitze oder...keine ahnung...wippe scheinbar fröhlich auf dem stuhl...kurzgeasgt ich verhalte mich behindert und will es aber nicht...vorallem ich spüre auch, dass ich dabei überhaupt nicht fröhlich bin...ich schäme mich dann nur für mein peinliches verhalten und weil ich komisch angeguckt werde. gleichzeitig werde ich umso trauriger, weil alle so übertrieben ernst sind und man immer richtig sein muss...andererseits verstehe ich auch, dass es nervt..aber wie gesagt, ich kann dann nicht aufhören

oder ich bin eben total abwesend. dann habe ich auf keinen bock, finde es zu anstrengend zu antworten, und ich bin richtig müde. und ich bin einfach richtig weg, ich hab dann das gefühl, mein körper bewegt sich mit mühe von selbst und ich starre nur vor mich hin und alles um mich herum ist unscharf und ich iwie...betäubt und ohne emotionen. und alles ist egal. nichts ist eine reaktion wert. zu reagieren ist zu anstrengend.

oder ich bin eine mischung aus beidem...ich bin dann leicht abwesend aber nicht auf eine traurige art sondern immernoch nett und mit anderen redend aber dann reagiere ich ziemlich verspätet. ich lächel nur müde und wenn mich jemand anspricht oder ...ein auto vor mir vorbeirast, oder alle sich über iwas freuen oder aufregen, checke ich es erst viel später...

aber das ist nicht nur eine phase...es ist nicht "einfach" eine stimmung...ich habe das gefühl, es wird langsam zu meiner persönlichkeit... kennst das irgendjemand und was steckt dahinter? ich mein ich wil mich ja nicht so verhalten. warum verhalte ich mich so? und: bin ich vllt echt nicht normal?

...zur Frage

Hallo!

Auch wenn du denkst es ist keine Persönlichkeitsstörung, könnte es vielleicht sein denn es hat manchmal sehr viele symptome. Es ist nicht peinlich ein psychologen aufzusuchen und mit ihn darüber zureden. Der Hausarzt kann dir aber auch behilflich sein. Da solltest du als erstes mal nachfragen.

Und du bist normal. Du funktioniert noch richtig! Das ist "nur" deine psyche. Und eine psyische Störung ist zwar nicht schön aber bitte schäme dich nicht dafür denn es haben viele Leute.

Ich denke wenn du jetzt mal ein Arzt rüberschauen lässt wird es einfach besser sein und du hast auch ein gefühl das jmd da ist. Mach dir nicht all zu großen Kopf

Ich wünsche dir alles alles gute und wenn es (was ich nicht hoffe) eine sehr gute genesung!

Alles wird gut! :)

Christian

...zur Antwort

Herzlichen Glückwunsch!

Mit deiner Frage hast du es geschaft in der MSA Deutsch Probearbeit in SH 2017 zukommen. Wir mussten dazu eine Stellungsnahme schreiben.

Liebe Grüße

Christian

...zur Antwort

Hi

Das muss du als ersthelfer abschätzen... müssen wir im sanidienst auch

Wenn es eine schwere Verletzung ist und er keinen Rettungswagen möchte, solltest du trotzdem einen rufen und die Polizei wirddann meinstens auch alamiert. Wenn der Pat. es immer noch nicht möchte ( zb Suizid versuch) wird der Amtsarzt hinzugeholt.

Aber bei der Knie verletzung kommt es ganz darauf an wie die sizuation ist. Kann niemand den Patienten fahren oder der Patient hat so hohe schmerzen oder ggf. ein Schock sollte ein RTW gerufen werden.
Ansonsten eher nicht, aber lieber einmal mehr rufen als zu wenig ;)

Ich hoffe ich konnte dir helfen, falls fragen einfach melden

Lieben Gruß

Christian

...zur Antwort

Du darfst jeder Zeit auf toilette gehen ist ein persönliches Menschenrecht genau so wie Trinken und Essen. Allerdings ist es respektlos wenn du nicht fragst. Wenn du fragst und er nein sagt erinnere ihn an die Persönlichen Menschenrechte und geh einfach auf toilette

LG

...zur Antwort