Du könntest es ankokeln, Kaffee darüber schütten oder die Bohnen darauf zerquetschen, davor rauchen, es immer wieder zerknüllen, die Schrift verwischen, Fettflecken darauf machen oder einen breiten Knick.

...zur Antwort

Ui, da hast du ja schon geniale Songs rausgesucht. ;3 Ansonsten vielleicht noch diese? - Snow Whites Poison Bite - Dreadful Lullaby - Black Veil Brides - The Morticians Daughter (Kein Punk, jedoch Rock/teilweise Metal bei anderen Songs) - Nine Days - Story of a Girl - Stairway to Heaven - Led Zeppelin - Nothing else matters - Metallica - With me - Sum41

...zur Antwort

Das kommt auf Kopfform, Gesichtszüge, Körper und noch einiges mehr an, aber im allgemeinen sieht das einfach nach Hauptschüler mit fettigen Haarenaus. Wenn es schon lange Haare sein müssen, dann wie z.B. bei Ben Barnes oder Taylor Kitsch, dann ist es im Gegensatz dazu einfach unwiederstehlich. Keinesfalls solltest du dir Gel reinklatschen, das fühlt sich unschön an und sieht absolut ungepflegt aus, außerdem riecht es nicht gerade gut.

...zur Antwort

Die Stelle ca. 2 Minuten auf heißester Stufe föhnen, dadurch wird der Wachs wieder flüssig, je nach größe des Flecks kann es auch länger dauern - Dann kannst du ihn ganz einfach abputzen. So mache ich es immer und so wurde mein schwarzer Lacktisch (!) schon oft vor der Müllkippe bewahrt.

...zur Antwort

1 normaler Gummibär hat ca. 8 kcal, somit würde ich für die etwas größeren einfach 15 kcal rechnen, für die mit Schaumgummi 20 kcal. Einfach mal auswiegen wie schwer eins ist. :)

...zur Antwort

Ich würde mehr den Smiley ';3' wählen, da die Herzchen auf Facebook zu diesen richtigen Herzchen transformiert werden, die doch schon ein wenig eindeutiger sind. Ansonsten würde auch 'x3' gehen. An sich ist der Text jedoch gut. Falls es nicht um Facebook geht, dann ist der Text so perfekt.

...zur Antwort

Zutaten für 1 Portion: 220 g Zucker, braun 100 g Ingwer, frisch 50 g Knoblauchzehen 3 Orangen 200 ml Sojasauce, hell

Den braunen Zucker in einen Topf geben und leicht karamellisieren lassen. Anschließend den Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden. Nun den Knoblauch abziehen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Die Orangen heiß abspülen und die Schale mit einem Zestenreißer in feine Streifen abreiben und die Orangen dann auspressen. Den Ingwer und den Knoblauch zum Karamellisierten in Zucker geben und leicht darin anschwitzen. Danach die Orangenzesten hinzufügen und kurz mitdünsten. Mit 200 ml Orangensaft und der Sojasoße ablöschen und alles ca. 1 Stunde auf kleiner Stufe köcheln lassen.

...zur Antwort

Wenn ihr euch sicher seid, dass es keine Probleme wegen dem Brandrisiko geben kann, dann besorgt euch schleunigst Kerzen und eine Löschdecke, denn schöner ist das allemal und auch ein wenig Umweltfreundlicher. Falls eure Kinder noch sehr Klein sind, dann würde ich zur Lichterkette greifen.

...zur Antwort

Kenne ich nur zu gut. Da kann man leider nichts machen, andere Profile mit dem selben Buchstaben nach oben klicken ist angesagt oder damit klarkommen, was jetzt dort ist.

...zur Antwort