Ich kann Hefetabletten empfehlen...

Hab die von "Biolabor - Hefe Plus" beim DM gekauft... aber jetzt hab ich sie nicht mehr gefunden. Online gibt's die allerdings noch.

Klar findest Du weiterhin Hefetabletten im DM, aber davon musst Du dann 8 am Tag nehmen oder so... und wer schluckt schon gern 8 Tabletten am Tag... (is ja eigentlich nur Bierhefe, aber trotzdem)... daher die von Biolabor, in der Plastik-Dose. Davon muss man täglich nur 2-4 nehmen...

LG,

Laelia

...zur Antwort

"Aufheitern" ist in diesem Fall das falsche Wort... Ich bin gut im Menschen-aufheitern. Habe neulich eine Freundin zum lachen gebracht, die am Boden zerstört war, weil sie ihren Job verloren hat - aber es gibt tausende andere Jobs da draußen. Sie wird schon einen neuen finden.

Dein Freund hat aber nur einen Vater... und nur eine Mutter... du solltest einfach für ihn da sein.. Immer dann, wenn er Dich braucht. Zeit heilt alle Wunden, vor allem wenn man sie gemeinsam teilt...

...zur Antwort

Also.... ich empfehle Dir ein Buch für sie, welches ich zu meinem 13. Geburtstag geschenkt bekommen habe... ist zwar schon 20 Jahre her, aber ich habe dieses Buch (natürlich) noch immer und werde auch die Geschichte darin niemals vergessen...

Dieses Buch hat in mir die Lust fürs Lesen erweckt und das Interesse an der Geschichte und dem Holocaust...

Das Buch heisst: "Mensch Karnickel".

hier die Inhaltsangabe:

Wer ist der 16-jährige Junge, der 1950 zerlumpt und kahlgeschoren in einem bayerischen Dorf auftaucht? Als Kind hatte er Clemens Graber geheißen. Doch dann, auf der Flucht vor den Russen am Ende des Zweiten Weltkrieges, war aus ihm »Karnickel« geworden - scheu, verängstigt und verschreckt. Erst nach sechs Jahren gelingt es ihm, zu seiner Mutter zurückzufinden. Doch dort gibt es einen neuen Mann und einen anderen Jungen...

Ein wirklich sehr interessantes Buch das das Denken erweitert... vielleicht gefällt es ihr ja.

Liebe Grüße,

Laelia

...zur Antwort