Wieso seh ich nur das Positive in ihm? Warum bin ich blind vor liebe?

Hallo Leute.

Ich brauche euren Rat. Ich war 1 Jahr mit meinem Freund zusammen. Wir waren sehr glücklich aber er hatte nie wirklich Zeit, da seine Arbeit/Freunde usw wichtiger waren. Ich kenne weder seine Familie noch Freunde, da er sich 100%ig sicher sein wollte, dass die Beziehung hebt. Ebenfalls hat er während der Beziehung mit anderen Frauen über Datingapps geschrieben und sich als single ausgegeben. Perverse Chats und Nacktbilder. Ich habe dies rausgefunden und er meinte dass er dies nur macht, um zu sehen wie er auf dem Frauenmarkt ankommt. Er hat ein geringes Selbstwertgefühl und braucht immer Bestätigungen. Aber ich habe ihm geglaubt, dass er mich nie körperlich betrügt hat.

Ich habe ihm sehr oft verziehen. Er hat mir versprochen die Apps zu löschen, was er nie machte um weiter mit andere Frauen zu schreiben, hinter meinem Rücken. Vor knapp 3 Wochen hat er dann Schluss gemacht, da er Bindungsängste hat und mich nicht immer verletzen will mit seinen Fehlern. Ich liebe ihn sehr und bin blind vor liebe und sehe nur das Positive. Ich will ihn zurück aber weiß, dass er ein Ar... ist.

Ich war seit der Trennung immer mal wieder bei ihm, da es mir familiär schlecht ging und er trotzdem für mich da sein wollte. Wir hatten ab und zu noch S** und verhielten uns häufig noch wie ein Paar. Kuscheln im Bett, Filmeabend aufm Sofa zu zweit usw. Er meinte, dass es ihm wehtut mich immer wieder zu sehen und dass er Zeit braucht für sich. Wir hatten dann letzte Woche Kontaktsperre, bis er sich wieder meldete und fragte ob ich wieder kommen will. Ich bin daraufhin direkt zu ihm. Es war sehr sehr schön und er sagte mir ebenfalls, dass er es toll findet wenn ich bei ihm bin und er es genießt und dass ich bald wieder kommen soll.

Was soll ich tun? Warum bin ich so naiv? Wieso wickelt er mich immer wieder um den Finger, obwohl ich weiß dass er jetzt gerade wieder mit anderen Frauen schreibt? Gerade habe ich wieder erfahren, dass er sich mit jemand anderen Treffen will. Wieso seh ich nur die Positiven Sachen? Soll ich ihn in Ruhe lassen? Einerseits will ich ihn wieder. Aber er braucht Zeit. Andererseits ist er ein Ars....

Freundschaft, Liebeskummer, Freunde, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Kontaktsperre? Wie lang? Wann Kommt er wieder zurück?

Hallo Leute. 

Ich und mein Freund waren 1 Jahr zusammen. Wir hatten viele Probleme aber waren sehr glücklich. Er hat ziemlich viele Fehler während unserer Beziehung gemacht. Er hat mit anderen Frauen über Dating-apps geschrieben. Dies hat er aber angeblich nur gemacht, um zu sehen wie er auf dem Frauenmarkt noch ankommt. Er hat ein ziemlich schlechtes Selbstwertgefühl. Ich glaub er dachte, dass ich ihn bald verlasse, weil er es nicht versteht dass ich so jemanden wie ihn nehmen würde, laut ihm. Ich habe ihm dies verziehen, dass er mit anderen Frauen geschrieben hat, da er mich zwar verleugnet hat, aber mir nie fremd gegangen ist. 

Wir hatten deswegen sehr viel Streit. Ebenfalls hatte er nie wirklich Zeit für mich. Alles andere war wichtiger wie z.B Freunde, Arbeit, Hobbys usw. Wir haben nie was unternommen und ich kannte weder seine Familie noch Freunde. Er meinte, dass er sich wirklich zu 100% sicher sein will, dass die Beziehung hebt, bevor er mich seinen Freunden und Familie vorstellt. Er hat sich vor 2 Wochen von mir getrennt. Er meinte, dass es ihm sehr weh tut, mich zu verletzen und enttäuschen, da er nie Zeit hat.

Im Endeffekt kam heraus, dass er sich nicht wirklich binden kann und Angst hat, dass ich ihn verlasse und ich ihn wiederum verletze. (Er hatte keine schöne Kindheit und wurde selber nie wirklich geliebt). Er meinte ebenfalls, dass er einen Knacks von der letzten Beziehung hat. Und er nicht mehr so verletzt werden will und sich deshalb nicht so binden kann und es ihm wehtut, dass ich oft enttäuscht bin, wenn er keine Zeit hat.

Das nächste Problem war dann, dass ich trotz der Trennung die letzten 2 Wochenenden wieder bei ihm war, da es mir sehr schlecht ging (familiär) und er für mich trotzdem da sein wollte. Es war sehr distanziert zwischen uns aber haben trotzdem im selbem Bett geschlafen und abends/ nachts sehr gekuschelt und er hat mich oft in Arm genommen und kleine Küsschen auf Stirn/Schulter gegeben.

Er meinte, dass es ihm sehr wehtut, mich wieder zu sehen und er einfach Zeit braucht, und dass uns die Zeit vielleicht irgendwann wieder zusammen bringen wird. 

Wir haben jetzt seit 2 Tagen keinen Kontakt mehr, da ich die Kontaktsperre aufrecht erhalten will. Ich will dass er mich vermisst und wieder zurück kommt. 

Besteht Hoffnung? Was soll ich tun?

Liebe, Familie, Freundschaft, Liebeskummer, Freunde, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Ex Freund wieder zurück bekommen?

Hallo Leute.

Ich war ein Jahr mit meinem Freund zusammen. Wir hatten viele Probleme. Er hatte sehr viel Zeitmangel und konnte sich nicht 100% binden, da er Angst hatte, dass ich ihn irgendwann verlasse und es ihm somit mehr weh tun würde. Er hat auch sehr unüberlegtes Zeug gemacht z.B mit anderen Frauen geschrieben usw. Naja. Nach einem Konflikt habe ich daraufhin meine Sachen gepackt und bin gegangen, da ich es einfach nicht mehr konnte. Dies habe ich aber nur gemacht, um ihm einen Denkzettel zu verpassen. Damit er sieht, dass ich nicht selbstverständlich ist und er mal um unsere Beziehung kämpfen soll, da er nie Zeit hatte und sich nicht wirklich binden wollte. Daraufhin hat er richtig Schluss gemacht, mit der Begründung, dass er mich nicht immer verletzen will, wenn er nie Zeit hat oder wenn er irgendetwas unüberlegtes macht, was mich verletzen könnte. Er meinte, dass er solange alleine war und sich erstmal wieder auf eine neue Beziehung einlassen muss, er es aber nicht wirklich kann, da er nicht verletzt werden will, wenn ich mal Schluss machen würde. Was ich eigentlich nie getan hötte, da ich ihn zu sehr liebe. Ebenfalls bestätigte er mir aber unter Tränen, dass er mich überalles liebt und er noch nie so eine tolle Freundin wie mich hatte. Ich habe jeden Fehler akzeptiert und ihn immer wieder verziehen, auch wenn es noch so schmerzhaft war. Bis ich darauf meine Sachen packte. Und ER Schluss gemacht hat. Das Problem ist jetzt aber, dass ich ihn wieder zurück will. Er meinte, dass wir sehr gute Freunde bleiben können und ich trotzdem immer zu ihm kann und er für mich da ist. Am Samstag ging es mir dann sehr schlecht (Familiäre Probleme) und haben darauf telefoniert. Er hat gemerkt, wie sehr ich leide und meinte, dass ich zu ihm kommen kann. Ich hatte innerlich die Hoffnung, dass wir uns wieder näher kommen und wir wieder zusammen finden. Naja. Wir haben uns verhalten wie Freunde. Aber was ich komisch fand.. ich habe bei ihm geschlafen. Im selben Bett. Er hat mich auch in Arm genommen, wie sonst immer und wir haben ein wenig gekuschelt. Er meinte, dass es nur freundschaftlich ist.

Ich habe es genossen. In der Nacht hat er mich sehr gekuschelt und hatte auch am Nächsten Morgen seine Hand auf meiner Brust sowie Po und wollte mich küssen. Ich fand es nicht schlimm. Er hat dies dann gemerkt und meinte darauf, dass er das nicht mehr machen darf, weil wir nicht mehr zusammen sind und zuckte zurück. Das wars! Am Nächsten Morgen ging ich dann. Und heute morgen schrieb er mir, dass er einfach Zeit braucht und wir vielleicht irgendwann wieder zusammen finden.

Was soll ich tun? Er schreibt mir regelmäßig noch. Soll ich ihm zurückschreiben oder ignorieren? Ich will ihn ja wieder zurück. Wielange soll ich ihm Zeit geben? Was soll ich tun? Soll ich wieder zu ihm gehen wenn es mir schlecht geht oder einfach abwarten?

Freundschaft, Beziehung, ex Freund, Liebe und Beziehung
3 Antworten