So wenn man die Art betrachtet wie du schreibst, erscheinst du mir ehrlich gesagt emotionslos genug ^^ wozu noch mehr ? ich denke, du bist kalt genug :p

...zur Antwort

Pah Dragonball Z... schön, die sehen halt alle wie Pumper aus New Jersey aus und weiter ?? Gegen Sasukes Amaterasu, Itachis Genjutsu oder das Susanoo könnten die nix ausrichten, egal was für Pumper sie sind. Ich meine, nur weil die Spasten aus Dragonball Z Fleischberge an den Armen haben, heißt das nicht dass die Charas aus Naruto gegen die nicht ankommen würden ? ! IUnd gegen ALLE Naruto-Charas vereint ?? :DD Alter, die wären innerhalb von paar Sekunden tot ;DD Gegen Genjutsus, Uchiha-Power und Jinchu-Kräfte sind die Pumper nun mal machtlos ^_^  Naruto ftw ♥

...zur Antwort

Alter, ist ja ein toller Lehrer -.-... Aber ja... laut Gesetz darf er das.

...zur Antwort
Naruto & Naruto Shippuuden

Naruto ist einfach in allen Hinsichten besser, sowohl in der Story als auch in den Charakteren. One Piece ist eher kindisch und viel unrealistischer, ich meine, die driven auf Wolken rum und rennen vor Zombies weg ?! Auch die Sache mit den Teufelsfrüchten... toll man findet eine Frucht und kriegt total abstrakte Kräfte. Bei Naruto gibt es wenigstens eine logische Erklärung für die ganzen Jutsus... man hat ein Chakrasystem, aus dem man dann Chakra schmieden kann. Auch ist die Geschichte von Naruto viel emotionaler und spannender: Ein Junge war immer einsam, findet jedoch Freunde, wird immer stärker. Dann beschließt sein bester Freund, zur dunklen Seite zu wechseln, und Naruto tut alles, um ihn wieder zurückzuholen und sieht ihn in einem epischen Kampf wieder. Es macht sich immer stärker, um sein Ziel zu erreichen,er muss einen Seelenverwandten vor dem sicheren Tod retten... allein die Geschichte ist viieel epischer als One Piece. Was noch ein wichtiger Unterschied zu den beiden Animes ist, sind die Kämpfe. Bei One Piece sieht man einfach nur einen Kampf nach dem anderen und es wird schnell nur langweilig... bei Naruto steht der Kampf weniger im Mittelpunkt, sondern eher das Emotionale. Und was mich bei One Piece am meißten nervt, sind die ständigen Kampf-und Piratenweisheiten und dann rastet Luffy aus, wenn jemand dagegen verstößt...das nervt tierisch !!!! Und dann die Charaktere... bei Naruto sind allein die Charakter viel interessanter und abwechlungsreicher... da gibts Shino, der Insekten in seinem Körper züchtet, da gibts Kiba, der auf seinem Hund reitet , und dann ist da noch Deidara, der Münde auf den Händen hat.. dann wird da mit Tieren, Sand, Marionetten und was auch immer gekämpft, bei One Piece, wenn man sowas sieht, weiß man sofort : Teufelskraft. Auch sind die Charaktere in Naruto viel besser gezeichnet, ich meine, die Charas in One Piece sind einfach potthässlich... (gut, Sanji, Zorro, Robin, Hancock vllt. nicht so). Aber die haben alle Fressen, da könnte ein Zug reinfahren. Und außerdem... Ruffy und Naruto haben beide ein großes Ziel (Naruto sogar zwei) : Ruffy will Piratenkönig werden und Naruto will Hokage werden und Sasuke finden... bei One Piece, während die da im Himmel rumcruisen und durch Spukschlösser laufen, vergisst man das eigentliche Ziel total und es wird total davon abgelenkt, bei Naruto ist es so, dass er wirklich dafür kämpft und es lenkt nicht davon ab, dass Naruto seinen eigentlichen Ruf als Epischer und Emotionaler Anime verliert, liegt nur an den Filler-Folgen.

Fazit: One Piece ist einfach zu kindisch und zu kunterbunt und man vergisst den eigentlichen Sinn, bei Naruto ist es anders. Darum... NARUTO 4EVEER !!

...zur Antwort