Lehrerin hasst mich grundlos, stellt mich bloß und verarscht mich sodass ich eine 6 kassiert habe, was kann ich tun??

Alles begann damit, dass ich in Nwt ab dem Thema Fotosynthese sehr oft, ja eigentlich fast immer gefehlt habe, da ich während November 2019 - Januar 2020 eben so gut wie immer krankheitsbedingt gefehlt habe, dieses Schuljahr. Die Doppelstunde vor der Nwt-Klassenarbeit über das Thema war ich vielleicht das 3.Mal in ihrem Unterricht anwesend (haben sie erst nach den Herbstferien, also gegen Ende Oktober 2019 als Lehrerin bekommen), als ich in Hinblick auf die Arbeit eine Frage gestellt hatte, hat sie mich mit einer Gegenfrage vor der ganzen Klasse in einem ironischen, galligen aber mehr schon aggressiven und unfreundlichen Ton vor der ganzen Klasse ''Hast du überhaupt vor zu kommen und mitzuschreiben?'' gefragt. Alle haben gelacht, was sich als chronisch Kranker in einer neuen Klasse ziemlich scheiße anfühlt, da dort natürlich keiner über meine Situation aufgeklärt ist und durch sowas ein falsches Bild von mir bekommt, aber darum soll es nicht gehen. Auf diese Frage habe ich übrigens trotzdem, ebenfalls ironisch mit ''Ja, was spricht denn dagegen?'' geantwortet bzw. gekontert. Auch wenn das nicht einmal beleidigend war, war es vielleicht ein Fehler. Durch meine Krankheit konnte ich die Arbeit am darauffolgenden Freitag leider nicht mitschreiben. Ohne mein Wissen hat sie dann schließlich einen Nachschreibetermin auf den Montag angesetzt, zu einer Zeit in der ich nach meinem Stundenplan schon lange nicht mehr in der Schule wäre. Davon hat sie mir aber leider nichts erzählt. Eine Klassenkameradin hat mir dann schließlich nebenbei den Abend vor Montag geschrieben, dass ich am morgigen Tag Nwt nachschreiben würde, so hat es die besagte Lehrerin anscheinend im Unterricht nebenbei erwähnt. Also habe ich ihr eine Mail geschrieben, dass ich erst einmal ein bisschen Zeit zum Nachholen des Stoffes brauche, worauf sie überraschenderweise erst einmal ziemlich gut reagiert hatte, sie meinte im genauen Wortlaut ''Ok, dann verschieben wir die Klassenarbeit auf unbestimmte Zeit.'' (wird noch wichtig im Verlauf der Geschichte). Mittwoch konnte ich dann wieder die Schule besuchen, und leider, traf ich die besagte Lehrerin auf dem Gang und sie sprach mich nochmal wegen der Arbeit an, hierfür ist es wichtig dass ich mal den ganzen Dialog rekonstruiere, da dieser noch wichtig wird:

Lehrerin: Mein Name, du bist ja da! Was ist jetzt mit der Arbeit?

Ich: (scherzend): Aber hoffentlich nicht heute oder?

Lehrerin: Nein, aber irgendwann musst du sie nachschreiben.

Ich: Ja, natürlich ist ja klar.

Lehrerin: Kommst du am Freitag? (In Hinblick auf den Unterricht bei ihr)

Ich: Ja, also ich hoffe es zumindest.

Am Freitag jedoch dann der Schock, die Lehrerin meinte zu mir, ich müsse die Klassenarbeit unverbindlich jetzt schreiben. Ohne jegliches Wissen über das Thema. Jetzt habe ich eine 6.(Musste jetzt noch vieles daran weglassen wegen Zeichenlimit, fragt bitte nach bei Unklarheiten)

...zur Frage

Verstehe die Kommentare nicht. Wenn man krank ist, ist man krank. Leider kannst du rechtlich gesehen eher weniger was gegen diese Situation machen und hast halt Pech gehabt so eine Lehrerin zu haben. Klär die Situation auf und erzähl deinen Klassenkameraden als auch deiner Lehrerin, was dir fehlt. So kriegst du evtl. für das Nächste mal mehr Verständnis.

...zur Antwort

Also normalerweise schreibt man die Zahlen im Index, also klein und nicht so wie z.B. H2 also die Zahl muss bisschen weiter runter und kleiner sein

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.