Anime auf Netflix schauen für einen Bruchteil der kosten.

...zur Antwort

Würde mir erstmal gedanken um mein bezahltes Geld machen.

Klär das mit der Firma und sie sollen es dir nochmal zuschicken

...zur Antwort

Darfst du verwenden.
Ihr tanzt ja schließlich selbst.

Ist bei Liedern genauso, wenn du sie selbst spielst/singst musst du auch keine angst haben.

...zur Antwort

Mit so ner dummen Frage hättest du bei den meisten wohl schon verkackt.
Sowas geht dich nichts an.

...zur Antwort

Windows ISO auf nen Stick ziehen und damit reparieren

...zur Antwort
Farbe geht mit Wasser und Kratzen nicht weg.

War jetzt nicht die beste Idee.

Würde alkohol/Nagellackentferner probieren

...zur Antwort

So wie das klingt seit ihr sowieso noch relativ jung (12/13) und solltet euch darum erstmal keine gedanken machen

...zur Antwort

Ex nach 2. Chance Fragen?

Hallo liebe Community, meine Freundin hat sich aufgrund sinkender Anziehung nach bereits 5 Monaten wieder getrennt. Wir haben beim Kennenlernen leider einen Vollsprint hingelegt. Da wir zsm beim selben Sportverein sind kommen wir einmal wöchentlich in Kontakt kommen soweit auch gut miteinander aus (habe Trennungswunsch akzeptiert und bin nicht hinterhergelaufen).

Zwei Wochen nach der Trennung kamen jedoch mehrmals merkwürdige Andeutungen die sich über Wochen hingezogen haben.

  1. Sie fragt ob ich schon eine neue habe
  2. Sie fragt warum ich mich nicht melde (hatte den Kontakt außerhalb des Sports fast auf 0 zurückgefahren)
  3. Sie erinnerte mich an einen schöne Erinnerung
  4. Sie erzählt mir von Typen die sich mit ihr treffen wollen (bin nicht drauf angesprungen und habe gesagt sie kann sich gerne treffen mit wem sie will)
  5. Sie hatte sich überlegt, sich bei der selben Abteilung (Arbeit) zu bewerben
  6. Sie hat mir ein selbstgebasteltes Geburtstagsgeschenk gemacht
  7. Als ich ihr erzählt habe, dass ich eine neue Wohnung in Aussicht habe und darauf meinte sie das wäre doch eine gute Perspektive für uns beide

Zu der Bewerbung bei der selben Arbeit lässt sich sagen, dass wir beim selben Arbeitgeber arbeiten. Da sie jetzt mit ihrem Dualen Studium fertig ist und sich auf eine feste Stelle bewirbt ist ihr in den Sinn gekommen sich vielleicht auf die selbe Abteilung zu bewerben, bei welcher ich vor rund 2 Wochen eine feste Zusage bekommen habe (sie wusste davon). Ich hatte sie jetzt letzte Woche gefragt, ob sie mir was mitzuteilen hat. Sie meinte darauf, dass bei ihr alles okay ist und tat unwissend. Am Donnerstag will ich sie jetzt direkt mit den Vorkommnisse der letzten Wochen konfrontieren und klare Verhältnisse schaffen. Habt ihr vielleicht eine Idee wie ich das Gespräch am besten führe ohne, dass ich sie unter Druck setze? Hoffe das ich endlich Klarheit bekomme :)

...zur Frage

Offen mit ihr reden.
Darfst sie dann auch gerne unter Druck setzen.
Wenn sie keine richtige Antwort liefert solltest du sie einfach vergessen.

...zur Antwort

hast du geschrieben bzw angegeben das du nur innerhalb von Deutschland versendest?

...zur Antwort

Kündigung und Angst vor der Zukunft?

Hallo,

ich erkläre erstmal den Kontext, damit ihr mein Problem besser versteht.

Ich bin 22, letztes Jahr habe ich meinen Bachelor in International Management gemacht. Leider liegt mir dieser Bereich gar nicht, aber da es eine private Uni war und ich unbedingt ins Ausland wollte (das Semester im Ausland war Pflicht), habe ich es durchgezogen. Als ich aus Kanada wieder kam, waren es eh nur noch 2 Semester. Und ich denke es ist immer noch besser einen Abschluss zu haben als nichts.

Doch kurz nachdem ich aus Kanada kam ist eine Freundin von mir gestorben, ein paar Monate später mein Vater. Ich habe das Studium schnell durchgezogen und bin dann im Herbst letzten Jahres für 3 Monate nach England als Au Pair, weil ich einfach weg wollte. Das war jedoch auch nicht so toll, der Vater mit den Kindern wo ich war, war teilweise sehr jähzorning, generell hat mich das sehr gestresst, da auch ein Kind sehr aggressiv war.

Dann kam ich wieder und dachte ich dange für 6 Monate einen Job in einer kleinen Marketing Agentur an, ich hatte da auch mal mein Praktikum gemacht.

Doch auch dieser Job ist die Hölle, ich arbeite hier 16 Stunden die Woche, 4 Tage lang. Ich dachte ich helfe hier aus, wie abgesprochen, ihren Webshop zu erneuern. Doch ein Chef (es leiten 2 die Agentur) dachte wohl, dass ich in 2 Monaten den Shop so hochbekomme, dass der Gewinn macht. Doch diser SHop hat seit seiner Gründung vor 5 Jahren noch nie Gewinn gemacht, es dauert etwas, bis man den soweit hat, dass er vorzeigbar ist. Leider wollte er es nicht einsehen, obwohl der Shop immer nur eine Nebensache in der Firma war.

Im Oktober möchte ich Geschichte studieren, was ich schon nach der Schule machen wollte, aber zu viel ANgst hatte, man verdiene damit kein Geld und kommt nicht ins Ausland.

Auf jeden Fall möchte ich das studieren, zusammen mit Germanistik, den Master in Kanada machen und dann in die Lehre und Forschung gehen. Das ist etwas, was ich immer schon geliebt habe.

Doch jetzt fühle ich mich wie eine Versagerin, ich habe 2 Jobs emotional nicht gepackt, immerhin habe ich in der Agentur 3 von geplanten 6 Monaten ausgehalten.

Ich habe zwar ein Ziel, einen Plan und weiß auch, dass ich das sehr liebe. Aber dzau kommen die ganzen Zweifel, was wenn ich es nicht packe? Den Studienplatz nicht bekomme und in einem Job lande, der mich todunglücklich macht...

Das musste ich einmal loswerden, danke fürs lesen

...zur Frage

Das schaffst du schon.
Du wirst auch mit einem Geschichtsstudium einen Job finden, darüber braucsht du dir keine Gedanken machen.

...zur Antwort