Wenn das AA Dir eine Umschulung mit IHK-Abschluss anbietet, kommt das einer Ausbildung gleich. Der IHK-Abschluß ist sogar mehr wert, als ein normales Lehrabschlusszeugnis. Das sind dann staatlich anerkannte Prüfungen, die da abgelegt werden. Also Du Glückspilz. Nichts wie ran an die Ausbildung und viel Spass und Erfolg.

...zur Antwort

Für Euch ist es am besten, wenn ihr für die Lebensmittel eine gemeinsame Kasse macht, in die jeder den gleichen Anteil einzahlt. Dann würde ich Euch raten, in der ersten Zeit am Wochenende die Prospekte mit den Angeboten zu studieren, um zu sehen, wo es die von euch benötigten Sachen kostengünstig gibt. Den Einkauf könnt ihr ja gemeinsam oder bei Zeitmangel einer allein machen. Außerdem rate ich euch, ein Haushaltsbuch anzulegen, wo eine Zeit lang jeder Einkauf registriert wird, damit ihr einen Überblick bekommt, wieviel Geld ihr im Monat für euren Lebensunterhalt, sprich Lebensmittell benötigt. Mit der Zeit pegelt es sich ein, wieviel Geld ihr braucht. Von mir kann ich nur sagen, dass ich seitdem ich mit meinem Mann zusammenlebe (30 Jahre) ein Haushaltsbuch führe und damit sehr gut zurecht komme. Das hat nichts mit Kontrolle des anderen zu tun, sondern hilft, wenn z. B. einer arbeitslos wird oder wegen Krankheit nicht mehr soviel oder gar nicht arbeiten kann.

...zur Antwort

Wenn Du die Taps verwendest, brauchst Du kein Salz oder Klarspüler. Das ist ja alles in den Taps drin. Auf Deiner Maschine kannst Du doch sicher einstellen, dass Du Taps verwendest? Trotzdem musst Du ab und zu die gesamte Maschine reinigen. Nimm alle abnehmbaren Siebe ab und reinige den Abfluss. Sonst kommt es mit der Zeit zu unschönen Gerüchen.

...zur Antwort