Zwiebelallergie? Was tun?

Guten Abend,

vor kurzem war ich im Urlaub. Nicht mit meinen Eltern, sondern mit einer Gruppe von Kindern mit Betreuern (Kindererholung). Dort haben ein paar einzelne Kinder (unteranderm auch ich) ein Essen zubereitet. Auch Zwiebeln habe ich geschnitten. Kurz nachdem wir fertig waren, haben meine Unterarme heftig angefangen zu jucken, leichte Ausschläge hatte ich an diesen auch. Allerdings nur dort (lag vielleicht daran, dass ich keine Jacke an hatte sondern nur ein T-shirt obenrum d. h. die Unterarme waren frei und kamen mit den Zwiebeln in den Kontakt) wo freie Haut war. Ich selbst habe versucht nicht zu kratzen aber es hat trotzdem innerlich geblutet. Also hat mir eine Betreuerin einen Kühlakku gegeben, weil sie in diesem Moment auch nicht weiter wussten.

Beim zweiten Mal war es das gleiche. Danach war ich nun noch mit meinem Vater im Urlaub und habe versucht auf Zwiebeln ganz zu verzichten. Dies war allerdings nicht immer möglich. Somit habe ich nun einen juckenden Ausschlag in der rechten Ellenbeuge, allerdings nur rechts. Kann aber auch sein, dass dieser von Ameisen stammt. Einen leichten Ausschlag (da bin ich mir ganz sicher, da wir nicht länger auf dem Campingplatz mit dem Zelt waren und keine Ameisen reingekrabbelt sind) im Gesicht.

Kann man dies als eine Art Allergie gegen Zwiebeln bezeichnen? Und was kann ich tun, wenn dies nochmals ausbricht? Denn bis ich zum Artzt gehe und der endlich so einen Allergietest macht, dass kann ein wenig dauern, da dieser gerade im Urlaub ist.

Danke für die hoffentlich hilfreichen Antworten!

lg Ira

Allergie, Zwiebel, Juckreiz
2 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.