Bewerbungsschreiben als Krankenschwester so ok?

Guten morgen,

ich muss später diese Bewerbung an ein Klinikum schicken und habe auch schon ein Termin für ein Vorstellungsgespräch am Montag. Ich hab noch nie eine Bewerbung für eine Ausbildung geschrieben leider, also verbessert bitte was das Zeug hält! Ihr würdet mir sehr helfen damit. Vllt hat jemand eine Idee wie ich den Schlusssatz besser formulieren kann ? Liebe Grüße von mir <3

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Gesundheits- und Krankenpflegerin

Sehr geehrte Frau Holle,

vielen Dank für das freundliche Telefonat am Freitag Morgen. Wie besprochen übersende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen.

Einen Einblick in die Pflege konnte ich mir bei einem drei Jährigen Mini Job in einem Alten- und Pflegeheim erlangen. Dort habe ich den Senioren unter anderem bei der Grundpflege und Körperhygiene Hilfestellung gegeben und ihnen das Essen gereicht. Mir wurde auch gezeigt wie man den Blutzucker und Blutdruck misst.

Diese positiven Erfahrungen haben mein Interesse geweckt, mehr über medizinische Grundlagen zu lernen, um zu verstehen wie ich Menschen bei ihrer Genesung helfen kann.

Da mir das Wohlergehen der Patienten sehr am Herzen liegt, erledige ich meine Aufgaben stets zuverlässig und mit großer Sorgfalt. Genauso wichtig ist es mir einen würdevollen und geduldigen Umgang mit den Menschen zu pflegen.

Die täglich neuen Herausforderungen, wie die Betreuung unterschiedlichster Menschen durch verschiedene Therapie- und Pflegemaßnahmen finde ich sehr spannend und abwechslungsreich.

Ihre Ausbildungsstätte bietet mir die Möglichkeit, mich beruflich neu zu orientieren und mit meinen bisherigen Erfahrungen zu verbinden und zu erweitern.

Ich freue mich sehr auf mein Vorstellungsgespräch am Montag den 21.01.2019 um Sie von meinen Stärken zu überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen

Arbeit, Beruf, Schule, Bewerbung, Ausbildung, Bewerbungsgespraech, Bewerbungsschreiben, Krankenhaus, Krankenschwester, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
6 Antworten
Bewerbung als Pflegehelferin?

Hey :)

ich weiß es ist schon spät bzw früh, aber es gibt doch bestimmt ein paar nette Menschen die mir sagen können ob sich meine stundenlange Arbeit gelohnt hat und ich die Bewerbung so abschicken kann. Ich tu mich leider immer schwer bei sowas :0

Nette konstruktive Kritik, Ideen und Beschwerden nehme ich dankend an.

Liebe Grüße

Sehr geehrte Frau XXX,

auf der Internetseite der Jobbörse bin ich auf Ihre Stellenausschreibung aufmerksam geworden. Gerne möchte Ihr Team zukünftig als Pflegehelferin in der Altenpflege unterstützen.

Für die Hilfstätigkeiten in Ihrem Hause bringe ich ein paar Vorkenntnisse aus dem Pflegebereich mit. In einem 3-Jährigen Mini-Job im Alten- und Pflegeheim „Haus Schlafruh“ in XXXXXX begleitete ich die Senioren behutsam durch ihren Tag.

Den Altenpflegerinnen und -pfleger konnte ich bei der Versorgung der Bewohner durch das Ausüben pflegerischer Aufgaben entlasten, wie zum Beispiel bei der Grundpflege und Körperhygiene morgens und abends, ebenso bei den Mahlzeiten, wo ich das Essen verteilte und es den Bewohnern angereicht habe.

Auch Erledigungen wie das aufschlagen und beziehen der Betten sowie das Aufräumen der Zimmer und Aufenthaltsbereiche habe ich gerne und eigenständig übernommen.

Da mir das wohlergehen der Senioren sehr am Herzen liegt, erledige ich meine Aufgaben stets Zuverlässig, und mit großer Sorgfalt. Genauso wichtig ist es mir einen würdevollen und geduldigen Umgang mit den Menschen zu pflegen.

Durch meine herzliche und offene Art habe ich keine Probleme damit mit meinem Team oder Besuchern zu kommunizieren und wende mich bei Fragen immer an das Fachpersonal. Ebenso stehe ich dem Team zur Verfügung, wenn Hilfe benötigt wird.

Ich freue mich auf eine positive Rückmeldung Ihrerseits und stehe Ihnen zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Arbeit, Schule, Pflege, Bewerbung, Altenpflege, Bewerbungsschreiben, Meinung, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
5 Antworten