Wenn Du keine 70% Deines Einkommens aus "künstlerischer Tätigkeit" zusammen bekommst, vergiss es. Ausserdem wirst Du auf Herz und Nieren getestet. Sowohl durch BWA´s , Kontoauszüge,etc. Früher, also vor dem Jahre 2000, war es noch  recht einfach, in die KSK zu kommen, aber heute muss masn jede Zahl sowohl mit Quittungen und gegengezeichneten Künstlerquittungen belegen. Bin bereits 2x geprüft worden und lief alles bestens. Nichtsdestotrotz ist es der MEGA-Aufwand, all diese Dokumente aus vergangenen jahren aufzutreiben. Was genau ist denn deine "künstlerische Tätigkeit"? 

...zur Antwort