ja klar kannst du die in den kühlschrank tun. Die kannst du sogar irgendwo rumliegen lassen, die werden schon nicht sofort giftig.

...zur Antwort

Jede Weltanschauung ist eine Utopie und eine Dystopie. Es bedeutet ja erstmal nur dass es eine Zukunftsvision ist, die noch nicht existiert, und einmal für bestimmte Leute wünschenswert und für andere nicht wünschenswert ist.

...zur Antwort

das musst du nicht am selben tag aufbrauchen. Du kannst es bedenkenlos noch essen.

...zur Antwort

Wer ernsthaft glaubt der Klimawandel würde "gebremst" werden nur wenn der deutsche Arbeiter ein bisschen mehr beim Tanken an irgendwelche kapitalisten abdrückt, dem ist nicht mehr zu helfen.

Währenddessen fährt der Weltschiffsverkehr mit Bunkeröl und ein Hafen in Holland verursacht mehr C02 als alle Autos in Deutschland zusammen. Aber hey, die Avocados für die Grünenwähler müssen ja trotzdem noch im supermarktregal liegen.

...zur Antwort

wenn man irgendwo ist wo es überhaupt keine toiletten gibt kann man es auch so machen wie die natur es vorgesehen hatte.
Und ich glaube auch dass vanlife nicht automatisch heißt dass man auf keinem campingplatz oder ähnliches sein darf

...zur Antwort

das kommt drauf an wie viel druck auf der leitung ist. Bei jüngeren wird es fließen weil die meist jeden tag weichsen yeee

...zur Antwort

krank wieviele leute hier dafür sind andere leute bei den cops zu verpfeifen. Ich würde überhaupt nichts machen. Wer will schon eine Snitch sein? Sowas kann böse enden.

...zur Antwort

erhitze es doch einfach nochmal bevor du es isst. Ich persönlich sehe da jetzt kein problem, da es ja schon gekocht wurde. Die wahrscheinlichkeit dass sich da irgendwas eingenistet hat ist sehr gering und wenn es nicht riecht ist es auch nicht vergammelt.

...zur Antwort

Wenn dieser Unterstützer des Nationalsozialismus ist.
Unangebracht ist es jemanden so zu nennen wenn er einfach nur nationalistisch oder rassistisch ist. Man würde ja auch niemals einen Sowjet oder Amerikaner als Nazi bezeichnen. Polen vor dem Zweiten Weltkrieg war extrem nationalistisch. Deswegen würde man diese auch niemals als "Nazis" bezeichnen. Einige wenige, die das Generalgouvernment unterstützt haben hingegen schon, weil diese wirklich den Nationalsozialismus unterstützen.

...zur Antwort

Der Krieg gegen die Taliban ist ein anderer als gegen eine reguläre Armee des Zweiten Weltkrieges. Man kann es mit den Partisanen in Jugoslawien (1940-45) vergleichen. Egal wie oft sie besiegt werden, sie sind niemals ganz weg. Sowas nennt man Guerilla Krieg und ist gepaart mit dem schwierigen Gelände Afghanistans nur schwer zu bekämpfen.

Das haben die Sowjets gegen die Mujahidin auch schon gemerkt.

...zur Antwort