Anycubic i3 Mega spackt rum. wieso?

Nunja, der titel beschreibt einmal des Problem.

Aaaaber hier gibts weitere infos zum Problem:

Was geht nicht? Das Heizbett (Hotend auch, dazu aber später), vllt aber auch de software

Nichts am drucker wurde upgegradet, also alles original am drucker (weiteres druckbett, neue treiber und lüfter sind schon im einkaufswagn)

Also, ich steh hier komplett ratlos und versteh nit warum mei drucker plötzlich den geist aufgebn hat. Noch war alles OK, bin kurz essen gangn (habm drucker abgschaltn, hab auch nichts gedruckt) und dann beim einschalten folgendes festgestellt: Der Drucker heizt nemma auf (Hotend und Druckbett). Software bleibt steckn, reagiert nicht (zusatzinfo: die lüfter gingen auch nicht an). Wenn ich vorheizen will auf PLA oder ABS macht der auch nix. kann zwar navigieren, aber nichts umstellen oder aktualisieren.

hab mehrmals was probiert, und hab festgestellt, ich kann einen kleinen trick machen.

[Nachtrag: ich muss nicht unbedingt die Achsen zuerst bewegen. es geht auch ohne] Ich befehl zuerst den drucker, de Z-Achse (es geht NUR) 10mm nach oben zu bewegen und siehe da, der Lüfter für de treiber geht an. Ab da lässt sich die Temperatur fürn Hotend auch ändern. auch da schaltet ab 50°C der lüfter sich ein. bis dahin geht noch alles, aber was is mit dem Druckbett? Sobald ich hier de heizung einschalt, spackt das system wie oben genannt. (was achsen betrifft hab ich noch nix geprüft, sollt aber alles funktioniern)

Sorry falls ich hier a bissl verwirrt gschriebn hab, bin grad müd und feddisch. werd jede frage zu den problemen hier gern jederzeit beantworten :)

Computer, Software, Technik, Technologie, 3d-drucker, 3D Druck
1 Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.