Angst in der Klasse. Was dagegen tun?

Hey, also ich bin jetzt seit 8 Wochen , eine Klasse zurückgegangen, weil ich Probleme in der alten Klasse hatte. Dort wurde ich immer ausgegrenzt und lange Zeit lang gemobbt. Ich bin schon immer ein sehr schüchternes Mädchen gewesen. Aber da wurde ich noch viel stiller und habe gar nichts mehr im Unterricht gesagt, weil ich Angst vor hatte, was falsches zu sagen und dass mich die anderen auslachen würden. Das wurde immer schlimmer , bis ich so eine Angst bekommen habe, dass wenn ich diese Leute die mich gemobbt haben, in meiner Nähe waren, dass ich die ganze Zeit über nur gezittert habe, meine Hände waren jedesmal schweißnass, meine Stimme hat gezittert und ich total nervös wurde. Inzwischen hat es endlich alles ein Ende, nur ab und zu hören ich noch Sachen. Aber diese Angst ist immer da. Ich halte auch keine Vorträge deswegen und kann mich auch deswegen nicht melden. Aber in der neuen Klasse, spüre ich diese Angst immer noch. Ich weiß ja, das alles gut ist, aber ich komme nicht aus mir heraus. Ich traue mich nicht mal, Leute in der Klasse anzusprechen, weil ich denke, dass sie negativ von mir denken oder was negatives sagen könnten . Und ich würde mich gerne wieder melden können, aber einmal habe ich es versucht, und das Gefühl war so schrecklich, weil mich alle angeguckt haben, und dabei war ich wieder so nervös und musste wieder zittern und Stottern. Weiß jemand wie ich aus dieser Angst wegkomme? (Sorry, das ich das noch mal Frage, weil da nix dabei war, was mir helfen könnte):

...zur Frage

Sei du selbst. Stell dich im der Pause und auch sonst zu den anderen Mädchen. Wenn das alles nichts hilft solltest du vielleicht mal zu deinen Eltern oder zum Lehrer gehen. Aber Pass auch dass es die Klassenkameraden nicht mitbekommen. Sonst wird es noch schlimmer. Aber du schaffst das schon. Das wichtigste ist: sei du selbst.😉

...zur Antwort