Hallo, das tut mir wirklich sehr leid für dich. Ich habe selber vor einem halben Jahr ein Kaninchen verloren. Wie viele hier schon geschrieben haben, kann es an ganz unterschiedlichen und plötzlichen Dingen gestorben sein. Allerdings zeigen Kaninchen gar nicht oder erst sehr spät, wenn sie leiden. Das ist für uns als Besitzer natürlich sehr schlecht, da wir die Erkrankung dann häufig erst bemerken, wenn es zu spät ist. In der freien Wildbahn schützen sich die Tiere aber damit. Auch mein Kaninchen hat sich erst komisch benommen, als es für jegliche Hilfe bereits zu spät war. Vorher dachte ich immer es ginge ihm gut. Aber vielleicht ging es deinem Kaninchen ja vorher auch gar nicht schlecht und es ist an einem plötzlichen Herzversagen gestorben. Ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen. LG

...zur Antwort

Hallo, du brauchst einen Hufkratzer, eine Kardätsche, einen Striegel, eine Wurzelbürste, einen Finnenstriegel (auch Nadelstriegel genannt), einen Schwamm, einen Mähnenkamm und für das dicke Winterfell oder starke Verschmutzungen einen Federstriegel. Auch ein Schweißmesser (-striegel) ist sinnvoll. Am besten ist es, wenn du für die ganzen Sachen eine Putzbox/-tasche hast. Lg

...zur Antwort