Ich fühle mich so schlecht, habe keine Motivation mehr

Hallo, Ich (16, w)habe seit einiger Zeit manchmal solche "Phasen", wo es mir einfach nur schlecht geht und ich zutiefst traurig bin. In letzter Zeit werden diese allerdings häufiger und im Moment hört das gar nicht mehr auf. Ich fühle mich so unglaublich sinnlos. Nach außen hin kann ich das super überspielen und wenn ich mich gerade mit dingen die mir spaß machen (hauptsächlich Sport) ablenke, dann geht es mir in diesen Momenten auch gut, weil ich abgelenkt bin. Aber sobald ich damit aufhöre, mache ich mir schon gedanken, wie ich gleich zu hause sitzen und vor Traurigkeit "sterben" werde. Außerdem bin ich total reizbar und aggressiv, raste wegen Kleinigkeiten aus und könnte den ganzen Tag nur schlafen. Ein weiterer punkt ist, dass ich total sensibel bin. Wenn ich beim sport auch nur ein bisschen angemotzt werde, weil ich 'nen Fehler gemacht habe, könnte ich schon losheulen. Ich nehme zudem jede kleinigkeit persönlich. Ich kann nebenbei überhaupt nicht mit Fehlern meinerseits umgehen, die andere betreffen. Meine Freunde und Familie wissen nichts davon. Die kennen mich nur als lustige, selbstbewusste, humorvolle person. Ich glaub, die wissen nicht mal, dass ich überhaupt Trauer empfinden kann;) Aber wie auch. Ich kann nicht über meine Gefühle reden, ich kann's einfach nicht, da verkriech ich mich lieber in 'nem loch und mach's mit mir selber aus. Dazu kommen dann noch andauernde Kopfschmerzen. Ich weiß nicht woran mein Empfinden liegt. Vor 1 einhalb jahren hat sich meine damalige beste Freundin das Leben genommen und meine mutter (die nicht bei uns lebt) liegt schon seit langer zeit im Krankenhaus, aber es scheint mir nicht, dass das die Gründe sind. Meist fühlt es sich einfach wie eine Leere in mir an. Ich hab einfach keine Motivation mehr irgendwas zu tun, genauso mit der Schule... Ich weiß auch manchmal nicht, wo ich mit meiner Trauer hin soll. Ich will dann weder nach hause, noch zu freunden, noch zu sonst wem und dann denkt man sich schon manchmal, wie es wohl wäre, wenn man nicht mehr da wäre. Habe aber keine Selbstmordgedanken, das würde ich niemals tun!!

...zur Frage

ich glaube du brauchst jemanden zum reden. Jemaden dem du offen alles sagen kannst und auch mit dieser Person über deine Gefühle rede kannst. So eine Person hat mir auch lange gefehlt, aber letzt endlich hab ich sie auch gefunden.

Wenn du mal nicht weiter weißt, würden dir ganz sicher Menschen zuhören. Ob es jetzt Ärzte sind, oder ob es die Telefonseelsorge ist, ganz egal, jeder braucht mal Hilfe, und ich glaube das viele Menschen dir offen zu hören würden und dir helfen wollen. Du musst ihnen eben nur eine Chance dazu geben ;)

...zur Antwort

Entferne alle Dateien die du unter dem Name SWTOR findest. Lösch sie nur, wenn du dir sicher bist, dass sie von Star wars stammen

Sosnt kann ich um Überbleibsel von Programmen zu entfernen, Ccleaner empfehlen.

...zur Antwort