Unzufrieden mit Lehrbetrieb?

Ich mache gerade eine Lehre zum Milchtechnologen im 3. Lehrjahr. Die Arbeit gefällt mir sehr gut und ich bin sehr Interessiert und bin auch in der Berufsschule ein guter Schüler, und mit meinen Kollegen komme ich auch gut zurecht.

Aber mein Lehrbetrieb (ein größeres Unternehmen) ist in Sachen Personal wircklich das letzte, es wird an den Löhnen gespart wo nur geht, Lehrlingsprämien wurden gestrichen bzw. Gekürzt, und der Lehrlingsbeauftragte wurde eingespart etc. Es gibt genug Absurde Geschichten zu dieser Sparpolitik

Und die Organisation ist auch nicht die Beste. Beispiel: Als ich ins 3. Lehrjahr kamm hatte ich ein Gespräch mit meinen Ausbildern, sie sagten ich werde in eine bestimmte Abteilung versetzt und werde dort nach der LAP als Geselle bleiben, mir wurde auch bis ins Detail erklärt welche Funktion ich dort übernehmen werde. Ich hab mich erst gefreut weil es ein guter Job dort ist, doch als ich dort dann hinversetzt wurde war dort jeder überrascht und nicht einmal der Abteilungsleiter wusste das ich hier einen Posten bekommen sollte. Jetzt hab ich dort eine komplett andere Arbeit wie vorher besprochen wurde.

Was einmal klar ist ich will in so einem Unternehmen nicht lange bleiben, aber das Problem ist das ich einen Hochspezialisierten Beruf habe mit dem ich in einem anderen Betrieb nicht viel anfangen kann, und die nächste Molkerei ca 80km von hier entfernt ist.

Was würdet ihr mir raten? Ich habe mir schon einige Möglichkeiten durchgedacht aber villeicht hat jemand noch eine Idee.

Schule, Job, Karriere, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
5 Antworten