Hallo, Das mit der Geschmacksverstärkung ist absolut richtig, gilt aber für Salz sowie Zucker. Also an einer guten Sauce zum Schweine- oder Rinderbraten, kommt ein Prise Zucker ganz ausgezeichnet. In Brot ist neben Salz auch Zukcer enthalten. (Brot enthält je 100g Mehl im Teig 2g Salz und 2g Zucker). Dennoch vorsicht, an Kuchen nicht zu viel Salz geben, weil durch den hohen Zuckeranteil das Salz sehr schnell zu schmecken ist (ab ca. 0,2g je 100g Mehl) Neben der Geschmackswirkung hat Salz auch einen wichtigen backtechnischen Grund. Backtreibmittel sind meist Salze die durch das enthaltene Kochsalz unterstützt werden. Im Brot die Hefe braucht das Salz um richtig arbeiten zu können. Leider ist heute in den meisten Brotsorten neben Hefe und Sauerteig auch Backtreibmittel enthalten, deshalb sind dort die Kochsalzmengen oft geringer als 2g je 100 g verarbeitetes Mehl. Weiter eine anständige Prise Salz an den Kuchen, und der Backerfolg ist gesichert. Viel Spaß beim BAcken

...zur Antwort

Wenn Du Dir die Arbeit machen möchtest, es gibt sehr gute Färbemittel. Aber das ist viel Arbeit und eine große Sauerei. Die Jacke hat einen Sonnenstich. Gerade Schwarz neigt dazu unter starker UV-Strahlung über längere Zeit in rot zu kippen, da die Pikmente sich verändern bzw. zerfallen. Ausser nachfärben geht da nix. Es ist also kein Schmutz oder so, die Farbe in dem Kleidungsstück ist zerstört.

...zur Antwort

Kommt auf die Sorte Gals an, die eingebaut ist. Bei normalem Glas ja, bei Wärmeschutzglas auch noch ein wenig, aber nicht so gut wie hinter normalem Glas. Heute sind Scheiben beschichtet. Je dichter die Beschichtung desto weniger tut sich hinter der Scheibe. Hat zwar auch den Vorteil, das der Wärmeeintrag ins Gebäude durch die Fenster begrenzt ist, aber eben auch den Nachteil, das den Pflanzen hinter diesen Fenstern das Licht fehlt. Es gibt besondere Sonnenschutzfolien, hinter denen gehen Pflanzen ein, weil zu wenig UV-Licht durch kommt.

...zur Antwort

Tut mir leid für Dich. Ich wäre auch trauig, würde unserem Kater was passieren, der ist genau so alt wie Deiner war. Kann leider recht viel sein. So wie es sich anhört, hat der Kater im Haus gelebt, sodass eine Vergiftung ausgeschlossen werden kann, es sei denn, er hat in der Wohnung irgendwas aufgenommen was nicht okay war, das glaube ich aber eher nicht und wäre Dir sicher aufgefallen. Wenne es Dir sehr wichtig ist zu erfahren woran er verendet ist, dann frag Deinen Tierarzt, man kann auch bei Tieren eine Opduktion machen, wurd aber nicht ganz billig, weil meist nicht ohne Labor geht und das ist recht teuer. Nochmal mein Beileit. Wenn Ihr eine schöne Zeit zusammen hattet, dann erinnere Dich daran, augenscheinlich war Dein Kater dir sehr zugetan, denn es schaut so aus als hätte er gewartet bis Du wieder da warst. Normal ziehen sich Tier zurück wenn es Ihnen schlecht geht. Leider versuchen uch Katzen sich so lange wie möglich nix anmerken zu lassen, denn wer in der Wildnis Schwäche zeigt ist ruckzuck erledigt. So kann es natürlich sein,d as es Dir nicht aufegfallen ist, das es dem Kater nicht so gut ging.

...zur Antwort