erstmal finde ich persönlich das nicht "cool" wenn's mir schlecht geht. Aber es sind ja auch nicht alle Menschen gleich... ich denke, dass einige Menschen, wenn es ihnen schlecht geht, sich wie etwas besonderes fühlen. Wenn du dich freust, z.B. über eine gute Schulnote, dauert diese extreme Freunde höchstens ein paar Stunden. In dieser Zeit fühlst du dich sicher auch super und es "steht dir", stimmts? Wenn es dir aber schlechter geht, dauert dieser Zustand manchmal auch tagelang an. Wenn man starke Emotionen hat, hat man ja manchmal das Gefühl, dass man Bäume ausreißen könnte oder einfach nur schreien. Ich denke, dass manche Menschen dieses Gefühl, wenn es einem schlechter geht, genießen, weil sie zusätzlich zur Trauer/Enttäuschung o.ä. Kraft verspüren, dass sie so laut schreien könnten, dass es alle hören oder so gefrustet sind und aufgestaute Kraft haben, mit der sie gefühlt Bäume ausreißen könnten und sich durch ihre Kraft groß und stark fühlen.

...zur Antwort

die Karotten findest du bei diesem Zaun um den Misthaufen in der Ecke, aber außen...sonst weiß ich auch nicht...

...zur Antwort

ich würde erstmal ein Stück Weide abstecken, damit die Pferde sich über den Zaun kennenlernen könnenund deine Stute die Möglichkeit hat, sich zurückzuziehen. Und wenns gar nicht geht mit den anderen Pferden solltest du dich nach einer anderen Unterstell-Möglichkeit umschauen.

...zur Antwort